Der Ursprung

Als ich noch zur Uni ging, gab es einen Oberassistenten, der immer ein wenig bitter schaute. Nach einem langen Praktikumstag, als ich der letzte war, seinen Versuch zu beenden, erzählte er mir seine kleine Geschichte:

Er wollte nach seinem Doktor in die Industrie gehen. Dann kam aber eine Wirtschaftskrise und es wurde kaum eingestellt. Er überbrückte die Zeit an der Uni und drei Jahre später mit 32 bewarb er sich wieder in einem Unternehmen. Der Personalchef dort sagte ihm aber, dass er über dreißig Jahre und damit zu alt sei.

Er fügte sich in sein Schicksal und blieb gegen seinen Wunsch für immer an der Uni. Der ewige Oberassistent.

Ich denke häufig an die Geschichte, weil sie ein Muster hat, das sich bei sovielen Menschen wiederfindet: Aus einem singulären Ereignis wird eine “Wahrheit” abgeleitet, meistens ein negativer limiting belief.

Ich bin zu alt, weil es mir ein Personalchef gesagt hat

Ich bin zu häßlich, weil es mir ein Mädchen gesagt hat

Der Opener funktioniert nicht. Ich habe ihn einmal ausprobiert und er hat nicht funktioniert. Jetzt habe ich darüber nachgedacht und aus folgenden Gründen kann er auch gar nicht funktionieren: “….”

Ich habe einen magic opener. Zweimal fieldtestet, jedesmal gehooked. Dies sind die Gründe, warum der Opener so gut ist: “…”

Hier setzt Natural Numbers Game an. Fast keine Situation ist vollständig kontrollierbar. Mit am wenigsten kontrollierbar ist die Verführung.

Sicher, je länger man dabei ist und seine Fertigkeiten geschult hat desto mehr Erfolg wird man haben. Die Persönlichkeit gewinnt mit der Zeit an Breite und Tiefe. Man lernt Situationen zu lesen und zu einem gewissen Grad zu steuern.

Doch wird es immer ein numbers game bleiben.

Fragt die besten Verführer, wieviel Frauen sie für einen Lay ansprechen müssen. Die hohe Zahl wird viele Neulinge erstaunen. Benutz die Zahl nicht, um zu bewerten oder zu vergleichen. Versteh, dass es so sein muss, weil Statistik ein integraler Bestandteil der Natur selbst ist.

Wer das nicht glaubt, kann sich in der Bibliothek ein Buch über Quantenphysik ausleihen. Was für die kleinsten Bestandteile der Materie gilt, findet sich auch bei uns Menschen wieder.

Die numbers game Natur der Verführung zu akzeptieren ist ein wichtiger Schritt. Es nimmt den Druck aus jedem approach, weil man weiß, dass er sehr wahrscheinlich nicht “funktionieren” wird.

Entspannung ist das Ergebnis. Geistige Freiheit vom Ausgang. Die Neediness beginnt zu sterben und an ihrer Stelle erwacht eine zarte Pflanze zum Leben: Der Spaß an der Interaktion selbst.

Und dann beschenkt einen die Natur mit einer weiteren Erkenntis: Je weniger Ergebnis man von der Interaktion erwartet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es doch “etwas wird”.

Wer den statistische Teil des Games akzeptiert und seine Freude daran gefunden hat, der treibt wahrhaft natural numbers game.

Schweiger

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Gedanken zu “Der Ursprung

  1. Pingback: Referenzerfahrungen (3): Als Hindernis | naturalnumbersgame

  2. Pingback: TOP10 – Juli bis September | naturalnumbersgame

  3. Pingback: Approach Anxiety im Vergleich: Daygame Clubgame | naturalnumbersgame

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s