Verzerrte Wahrnehmung – Phänomen „Scarcity Mindset“

Ein „Scarcity Mindset“ entsteht aufgrund eines akuten Mangels an Frauen und zeigt sich häufig in einem Zustand von „Neediness“ und Überbewertung einzelner Frauen.

null
 ©  ich/ PIXELIO‘

Erst kürzlich musste ich mich mal wieder mit diesem Bewusstseinszustand auseinandersetzen.

Nach einer längeren „Cold Approaching“ Pause war endlich mal wieder Zeit für einen Clubabend. Am Ende ging ich mit einem Make-out und zwei NCs im Gepäck nach Hause. Ein Flake und mit dem anderen NC hatte ich drei Tage später ein Date – ein schönes, fünf-stündiges Date. Die Zeit verging wie im Flug. Der Vibe schien ideal und die Atmosphäre sehr leidenschaftlich.

Nach dem Date ging ich mit dem Gefühl nach Hause „Wow! Okay sie ist cool! Definitiv Potential für was Längerfristiges!“. Noch am gleichen Abend konnte ich beobachten wie ich anfing gedanklich von ihr zu schwärmen. Das zog sich dann über die nächsten drei Tage – bis zum zweiten Date mit ihr. Das Date lief alles andere als erwartet. Sie war extrem gestresst von der Arbeit und es fiel mir schwer sie in einen positiven Stimmungszustand zu versetzen.

Ziemlich frustriert von Verlauf, aber nicht weniger überzeugt von ihr, fuhr ich nach zwei Stunden nach Hause.

Am nächsten Abend war wieder Party angesagt. Meine Motivation andere Frauen anzusprechen war gering, im Kopf war ich noch beim Date vom Vortag. Andererseits war ich mir aber im Klaren über meine schlechte Denkstruktur. Möglicherweise würde es kein weiteres Date geben und selbst wenn, warum einen Abend verschenken? Also entschied ich mich doch zu approachen. Ich sollte es nicht bereuen.

Noch am gleichen Abend lernte ich eine andere süße Frau kennen, mit der ich mich die nächsten Tage traf und eine geniale Zeit verbrachte.

Unmittelbar nach dem Abend rückte es mein Date vom Vortag in ein anderes Licht. Raus aus dem rosaroten Licht hin zu einer realistischeren Wahrnehmung. Ich nahm nicht mehr nur die positiven sondern auch einige negative Charaktereigenschaften wahr. Ich fand sie nach wie vor cool, aber aus einer relativierten Perspektive. Ich hatte mich vom gedanklichen Konstrukt gelöst. Was war die Ursache?

Eine Form von „Abundance Mentality“, das Gegenstück und gleichzeitig die Lösung zum „Scarcity Mindset“. „Abundance Mentality“ beschreibt das Bewusstsein eine Auswahl an verschiedenen, heißen Frauen zu haben, die man daten könnte. Darüber hinaus das Wissen über die Fähigkeiten zu verfügen, um jederzeit für Nachschub sorgen zu können, falls Einzelne abspringen.

Dadurch, dass ich mehrere Frauen zur gleichen Zeit daten konnte, die mir sehr gut gefallen haben, war ich in der Lage diese weit objektiver zu bewerten.

Ohne die Brille der Verblendung, die mir durch das „Scarcity Mindset“ aufgesetzt wurde. Meiner Meinung nach lässt sich nur unter einer größeren Auswahl an guten Frauen wirklich feststellen, welche tatsächlich das Potential für eine LTR hat. Anderenfalls werden einem früher oder später doch die negativen Aspekte auffallen, die man zu Beginn ausgeblendet hat. Die Gefahr, dass die LTR dann schneller endet als man dachte oder sie einen nicht so glücklich macht wie erwartet, ist dann sehr groß.

Daher bin ich immer vorsichtig, wenn ich eine Frau sehr schnell, sehr positiv wahrnehme. Erst wenn sie sich zwischen einigen, guten Frauen zur gleichen Zeit rauskristallisiert, zeigt mir das, dass sie vielleicht tatsächlich etwas Besonderes an sich hat.

(Ach ja, es bleibt zu erwähnen, dass es bis heute kein drittes Date mit der ersten Frau gegeben hat, während aus der Frau von der Party ein Lay wurde….)

– Steady

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Verzerrte Wahrnehmung – Phänomen „Scarcity Mindset“

  1. Pingback: Das Mädchen, das mit einem anderen rumgemacht hat und dann … | naturalnumbersgame

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s