5-Meter-Brett

 Es ist ein warmer Sommertag im August.
Noch nie bin ich vom 5-Meter-Turm gesprungen.

Jetzt ist es soweit.

Ich blicke in den Abgrund.
Das Wasser ist tief.


© s.media/ pixelio.de

Die Jungs hinter mir frage ich, ob ich irgendetwas beachten solle,
und sage, dass es sein könnte, dass ich etwas länger brauche.

Ich nähere mich dem Abgrund.
Mein Puls rast in die Höhe.

Wie vor einem Approach.
Nicht anders.
Nur hier fallen mir keine Excuses ein.
Interessant.
Hier ist es nur die Angst irgendwie körperlichen Schaden davonzutragen.

Ich stehe an der Kante und spüre die Angst.
Das ist irgendwie ein geiles Gefühl.
Es ist genau das Gefühl, was das Approachen von Frauen erst so richtig spannend macht. DER Kick.
Was wäre Pick Up ohne Approach Anxiety? 

Alle würden approachen.

Ich blicke zum 3-Meter-Brett unter mir.
Ich sehe eine Bademeisterin.
Sie ist ziemlich süß.

Nun stehe ich an der Kante, kurz vorm Sprung in den Abgrund.
Und unter mir ein süßes Mädchen.

Ein weiterer Abgrund?

Ich schreie hinunter „hey Bademeisterin!“
Sie schaut mich an, lächelt.
Ich sage „Falls ich den Sprung überlebe, gehen wir dann zusammen einen Cafe trinken?“

Sie schüttelt ihren Kopf.

Ich springe.

1
2
vielleicht 3 Sekunden.

Dann der Aufprall.
Dann kurz das unangenehme Gefühl unter Wasser zu sein.


© s.media/ pixelio.de

Wie bei einem Approach samt harter Abfuhr.

Dann das Auftauchen.

Das gute Gefühl, es gemacht zu haben.

Ich schaue hoch.
Alle klatschen.

Vielleicht weil ich so lange gebraucht habe bis zum Sprung, oben stehend, unentschlossen?

(Anders ist das, wenn man eine Frau anspricht. Da fiebert keiner mit.
Ganz im Gegenteil.)

Oder haben sie aus Mitleid geklatscht?
Weil ich wie ein Frosch gesprungen bin?
Wie ein toter Frosch?

Es spielt keine Rolle.

Ich habe mich in den Abgrund gewagt.

Ich bin ein Champion.

– liefner

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “5-Meter-Brett

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s