Mittwochsrunde #2#

Heute:
„Ein Artikel über SMS wäre intressant.Also wie man auf Dirty Talk per SMS kommt.
Oder wie man ein Date per SMS macht wenn sie ned drangeht.“
von Lukas

… und hier sind unsere Antworten —>

liefner:
Deine Frage besteht aus 2 Teilen.
1. Ich habe wenig Erfahrung mit Dirty Talk auf SMS-Wegen.
Immer dann, wenn ich es gemacht habe, hatte ich mit der Frau aber bereits geschlafen.
Und ich denke das ist ein wichtiger Punkt.
Dirty Talk, bevor mit der Frau irgendetwas sexuelles gelaufen ist,
und dann noch per SMS, kann verdammt creepy kommen.
Deswegen würde ich es sein lassen, solange man keinen Sex hatte.
Dann aber kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen ……
„Weiß du worauf ich grad Lust hätte?“
2. Es gibt Frauen, die gehen nicht ans Telefon, sind aber trotzdem interessiert.
Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Manche Frauen haben mir erzählt, sie hätten Angst vor unangenehmen Gesprächspausen.
Auf der anderen Seite sind SMSen auch einfach das schnellere und modernere Kommunikationsmittel.Gerade jüngere Frauen „verstehen“ oft gar nicht,
weshalb man telefonieren will.
Dann wiederum lässt sich übers Telefongame natürlich viel besser Comfort und Vertrauen aufbauen.
Aber: Falls die Frau nicht telefonieren möchte, springen wir einfach aufs SMS-Game um.
Meine Dateanfragen sind heutzutage immer recht kurz gehalten „hey. hast du morgen Abend Zeit?“ Mehr nicht.
Falls sie ablehnt, einfach nochmal versuchen.
Bitte keine lächerlichen PickUp-SMSen wie „hey. bin morgen shoppen. Wenn du willst, KANNST DU MICH BEGLEITEN“ … bla bla

Steady:
SMS bilden bei mir die Grundlage für sämtliche Dates. Ich telefoniere fast nie.
Flaked sie am Telefon besteht noch die geringe Chance, dass sie auf eine nachfolgende SMS reagiert, möglicherweise weil sie grad keine Zeit hat oder einfach selbst ungern telefoniert.
Flaked sie bei der ersten SMS – war es das nach meiner Erfahrung.
Meine SMSn gestalte ich grundsätzlich so normal und sozial wie möglich. Früher hatte ich oft das Bedürfnis Sprüche einzubauen, um ihr zu demonstrieren wie „cool“ ich bin.
Heute spar ich mir das alles und zeig ihr das persönlich, schon in dem Moment, wo ich sie anspreche. Dementsprechend bin ich auch kein großer Fan von „Dirty Talk“ per SMS.
Wenn man so was machen möchte, sollte man mit der Frau definitiv schon mal persönlich sexuell kommuniziert haben, ansonsten besteht die Gefahr, dass es sehr schnell sehr creepy werden kann.
Hatte man schon Sex spricht nichts dagegen ein paar Anspielungen zu machen wie z.B. „Ich vermisse wie dein kleiner Knackarsch durch meine Wohnung wackelt“.
Bei allem was darüber hinausgeht, komm ich mir selber merkwürdig bei vor, so was sag ich oder am besten zeig ich ihr Auge in Auge.

Schweiger:
Mit SMS lässt sich nach meiner Erfahrung wenig Attraction aufbauen.
Wenn du eine Frau angesprochen hast, sie dir die Nummer gegeben hat ohne sich aber wirklich zu dir hingezogen zu fühlen, dann lässt sich das durch SMS Game kaum drehen.
Auf der anderen Seite – wenn sie wirklich attracted war, will sie dich so oder so wiedersehen.
In dem Fall nicht nicht groß über SMS nachdenken, schreib kurze normale Dinge und schlag ihr ein Date vor.
Ich hatte schon einige Fälle, wo ich sicher bin, dass das Mädchen mich wiedersehen wollte. Durch überladenes C&F oder frühzeitige sexuelle Anspielungen in den SMSen habe ich sie dann weggecreept und nie wieder gesehen.
Meine Regel daher: Wenn Attraction da ist, kurze und normale SMSen mit dem einzigen Ziel ein Date auszumachen. Wenn wenig Attraction da ist, etwas riskieren. Möglicherweise gelingt ein „lucky punch“.
Du findest zufällig einen emotionalen Trigger der Frau und ihr Interesse wird geweckt. Das wird aber die Ausnahme bleiben.
Wenn wenig Attraction da ist, werdet ihr euch nur dann wiedersehen, wenn das Mädchen grade wenig Alternativen in ihrem Leben hat.
Fazit: SMS game ist lustig und kann in wenigen Fällen tatsächlich einen Unterschied machen. In aller Regel sind eure SMS aber nicht kriegsentscheidend.

nächste Woche:
„Ein Bericht über Streetgame also ob Direct besser ankommen als Indirect oder Passiv.“
von Tom

(Neue Fragen könnt ihr unter diesen Beitrag als Kommentar posten.)

Bis nächste Woche!

Dieser Beitrag wurde unter Outer Game veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Gedanken zu “Mittwochsrunde #2#

  1. @liefner aber schreibst du denn erst so 1-2Tage. Weil ich weiss meistens nicht so was schreiben und auf so Talk wie : Was machste grade ect. habe ich wenig Lust. Weil wenn ich direkt nach wie gehts oder so was in der Art schreibe lass uns ma was machen.Oder ich habe dann und dann Zeit komm doch auch geht es nie. Daher wäre ein genauer Tipp noch hilfreich.

    • es ist schon sinnvoll ein paar Tage hin und her zu schreiben bevor man nach einem Treffen fragt. da stimme ich dir zu. man kann zwar auch gleich fragen, aber nach ein paar Tagen ist die Frau etwas wärmer und hat ein bisschen mehr Vertrauen etc.
      was schreibe ich?
      ich schreibe tatsächlich oft so simple sachen wie „was machst du?“. ansonsten vibe ich halt. es ist schwer da einen tipp zu geben, weil meine Konversation sich halt aus der Konversation selbst ergibt. Gut ist es zb Dinge aus der Interaktion aufzugreifen.
      falls sie nicht will, lohnt es sich auch mal zu experimentieren mit so stupiden SMSen wie „ich sehe so gut aus“ oder tatsächlich auch „warum antwortest du mir nicht? :(“ (mit letzterer habe ich vor 2 Wochen gelayed!!)

  2. Schreib über kleine „unwichtige“ Dinge, die trotzdem viel über dich Aussagen: Z.B.: „Ich ess grad einen Fruchtzwerg. Genauso lecker wie früher🙂 Was gibst bei dir?“

    Was sagt diese SMS über dich: Du genießt die kleinen Dinge des Lebens, du hast dir etwas kindliches, spielerisches bewahrt (den meisten Frauen ist das wichtig).

    Gleichzeitig ist es auch eine „Marktpositionierung“. Es gibt Frauen, die es albern finden, über so etwas zu schreiben, weil sie selber ihre Verspieltheit verloren haben und das Leben zu ernst betrachten. Diese Frauen werden tendenziell negativ darauf reagieren. Das ist gut so, denn wir wollen unsere Zeit nicht mit ihnen verschwenden. Wir wollen die guten Mädchen.

  3. Da ich gerade nicht weiß, wo ich die Frage posten soll:

    Was tut ihr, wenn die Frau(en) zwar einem Wiedersehen zustimmen, jedoch nur wieder an lauten Orten wie Club und dann noch mit ihren Freundinnen und Treffen, die tagsüber stattfinden ablehnen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s