Streeten

5 PUAs treffen sich in der Stadt.

Sie treffen sich zum „Streeten“ oder „Sargen“ (dieses Wort scheint aus der Mode gekommen zu sein).

Benutzen wir doch einfach ein moderneres Wort.
Sie treffen sich zum …
„Beasting“.

Und wie sie beasten.
Sie zerstören die Stadt. Lays an allen Ecken . In allen Rossmanns und DMs.Und bei Rewe. An der Kasse. Allgegenwärtige Creepiness in der ganzen Stadt.


© Hildegard Endner/ pixelio.de

Nein, nicht ganz.

Treffen sich 5 PUAs in der Stadt, so wird vor allem eines gemacht:
Viel gequatscht. Sehr sehr viel gequatscht.
Aber das ist ok so.
Man muss sich halt auch austauschen, was man alles so erlebt hat in den letzten Wochen, welche Erfahrungen man gemacht hat etc.

Gestern hatten wir da sogar die richtige Mischung.
Ich selber hatte zwar nur 2 Sets approached in ganzen 3 Stunden (1 Abfuhr und 1 NC), die andern aber, bis auf einen, der ziemlich gut ist, aber seine Chancen nicht wahrnimmt oder wahrnehmen will, approachten doch einiges.

Die Resultate sind, wie so oft beim Daygame, recht dürr. Aber auch das ist ok.
Denn am Ende dieses „Gehmarathons“ (wir müssten mal ausrechnen was wir im Jahr so gehen) kommt doch immer was bei rum. Und sei es nur diese lausige Hoffnung namens NC.

Ich finde es ganz gemütlich mit PUAs durch die Stadt zu ziehen.
Das hat was.
Ja … es hat auch was creepiges. Das stimmt schon.
Aber irgendwie verbindet uns doch eine große Gemeinsamkeit:
wir wollen an uns arbeiten.
Und das ist auch der Grund, weshalb man sich mit PUAs oft gut versteht und ein längeres Daygame wie im Flug vergehen kann.

Auf der anderen Seite bin ich, wenn ich allein durch die Stadt ziehe, einfach viel effektiver.
Zum einen spreche ich die meisten Frauen gern situativ an, wenn ich irgendwo gerade geschäftlich oder privat unterwegs bin (,was dann meistens auch viel natürlicher kommt).
Zum anderen entfällt das ständige Gequatsche, was einen oft davon abhält zu approachen. Wir führen ja gerade eine wichtige Unterhaltung …….

Trotzdem würde ich jedem empfehlen den lokalen Lair mal aufzusuchen.
Ich denke es lohnt sich wirklich!

– liefner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s