Ich bin der Preis

Ich hatte einen wirklich schweren und langsamen Start in Pickup. Darum heute ein kleiner Beitrag zu einem der „Glaubenssätze“, die ich zu Beginn bereitwillig aufgenommen hatte und die im Rückblick meine Entwicklung mit ausgebremst haben:

Ich bin der Preis.

Ein guter Satz. Ein wahrer Satz. Ich bin der Preis. Ich bin ein für Frauen attraktiver Mann allein dadurch, dass ich bin. Ich brauche keine Statussymbole wie Geld, Auto, teure Uhr. Ich bin genug. Ich bin der Preis.

Rainer Sturm / pixelio.de

Wirklich, wie ich meinen eigenen Erguss so lese, finde ich, das ist ein wirklich gutes Konzept. Und mehr und mehr lebe ich tatsächlich danach.

Doch welchen praktischen Nutzen hat diese Einstellung für einen Anfänger?

Für einen Mann der seit langer Zeit oder vielleicht noch nie in den Armen einer Frau gelegen hat?

Ich gehe mit einem Neuling sargen. Er ist 21 und sagt mir, dass er schonmal „mit einer Frau was hatte“. Als ich in seine Augen schaue, weiß ich, dass er wahrscheinlich nicht viel von ihr hatte.

Kein Problem. Ich hatte mit 21 auch nichts.

Aber seinen nächsten Satz sehe ich schon als Problem: „Ich will nur HB9-10 approachen. Ich bin der Preis.“ Ich kann sein Gelaber nicht ertragen. Es kommt nicht überzeugend, es klingt wie auswendig gelernt. Der Junge glaubt selbst nicht, was er da sagt. Und er tut gut daran, diesen Müll nicht zu glauben.

Denn er ist nicht der Preis. Er kann es werden. Eines Tages. Aber im Moment ist er nur ein Typ mit schwacher Ausstrahlung und wenig wenn überhaupt irgendeiner Erfahrung mit Frauen.

Er kann sich jeden Morgen vor den Spiegel stellen und sein Mantra „Ich bin der Preis“ aufsagen (Ich habe das tatsächlich getan) Sobald er eine wirklich heiße Frau anspricht, bricht seine Realität zusammen. Er wird sich nicht wie der Preis, sondern wahrscheinlich im Gegenteil ziemlich wertlos fühlen.

Das ist normal. Wie könnte es anders sein. Wer 21 Jahre keinen Erfolg bei Frauen hatte, soll nun plötzlich gut sein, durch einen mentalen Trick wie: Ich bin der Preis?

Ich bin der Preis, obwohl ich nie nackte Frauen sehe außer auf Youporn? Bitte.

Es funktioniert so nicht. Das einzige, was wirklich die tiefen inneren Überzeugungen aus einem lebenslangem Verlierer Dasein verändern kann, sind neue Erfahrungen.

Jungs mit großen Hoffnungen aber wenig Erfahrung: Ihr braucht Dates. Ihr braucht Makeouts. Ihr braucht Sex. Egal wie. Vergesst HB9-10, denn das kriegt ihr im Moment noch nicht. Später. Sprecht natürlich auch jetzt schon die besten Frauen an und guckt wie weit ihr kommt. Vielleicht landet ihr sogar mal einen Lucky Punch. Ich gönns euch.

Aber euer täglich Brot wird erstmal ein paar Nummern drunter liegen. Senkt eure Standards, bis ihr euch daran gewöhnt habt, wie es ist wenn der warme Körper einer Frau vor euch liegt. Wie es ist, wenn eine Frau, die ihr kaum kennt, zu euch kommt, nur um von euch genommen zu werden.

Euer Blick auf die Welt und euch selbst wird sich dann schnell und automatisch ändern, ohne dass ihr Affirmationen vor dem Spiegel aufsagen müsst.

Und dann habt ihr aufgrund selbsterlebter Erfahrung ein echtes Fundament, um sagen zu können: Ich bin der Preis. Und dann kommen die besseren Frauen in euer Leben.

Schweiger

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Ich bin der Preis

  1. hängt davon ab, wo man beginnt.

    „hard case newbies“ rate ich so weit unten anzufangen, wie sie es eben verkraften können. Damit meine ich „Kurzzeit-Interaktionen“!! (Approach und next. Makeout und next. Lay und next. Solange bis man wirklich akzeptiert hat, ein sexueller Mann zu sein, der sexuellen Umgang mit Frauen hat. Denn die meisten hard case newbies haben ein Problem mit ihrer Sexualität. Wenn das Gefühl eigener Männlichkeit zu steigen beginnt, steigt auch das Niveau der Frauen)

    Nochmal: Kurzzeitinteraktionen! Unter keinen Umständen macht man ein Mädchen, das einem nicht wirklich gefällt, zu seiner Freundin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s