Mittwochsrunde #5#

Heute:
„Was tut ihr, wenn die Frau(en) zwar einem Wiedersehen zustimmen,
jedoch nur wieder an lauten Orten wie Club und dann noch mit ihren Freundinnen und Treffen, die tagsüber stattfinden ablehnen?“
von Dannyy

… und hier sind unsere Antworten —>

liefner:
Es ist schon ok sich im Club zu treffen, und es ist auch ok sich im Club zu treffen, wenn ihre Freundinnen dabei sind.
Natürlich ist ein Treffen zu zweit die bessere Variante. Letztendlich geht es aber bloß darum Zeit mit der Frau zu verbringen!
Das ist das primäre Ziel. Mehr gemeinsame Zeit!
Früher bin ich diesen Clubtreffen immer ausgewichen. Aus zwei Gründen:
Erstens, weil die Community mir eingetrichtert hat, dass es nicht gut ist und ICH entscheiden müsse, wo wir uns treffen und wenn sie sich im
Club treffen will und ich nicht, dann hat sie halt Pech.
Und zweitens, weil ich Angst hatte. Angst sie in der Disco an einen anderen Typen zu verlieren und Angst vor ihren Freundinnen dumm dazustehen.
Wie kannst du vorgehen?
Weiche ihrer Anfrage erstmal aus. Behaupte du hast an dem Abend keine Zeit, oder stell dich krank.
Dann machst du ihr nochmals den Vorschlag sich zu zweit zu treffen. Sollte sie wieder ablehnen und wieder den Gegenvorschlag machen sich im
Club zu treffen, nimmst du an. Immer flexibel bleiben. Vielleicht hat sie Angst, vielleicht ist sie noch nicht ganz von dir überzeugt.
Lass dich darauf ein, es wird am Ende eine wertvolle Erfahrung sein.

Steady:
Solche Vorschläge einer Frau entstehen grundsätzlich durch mangelndes Vertrauen.
Ursache hierfür ist möglicherweise zu wenig verbrachte Zeit beim Kennenlernen.
Möglicherweise hat sie ganz unabhängig davon auch einfach schlechte Erfahrungen gemacht oder eine vorsichtige Grundeinstellung.
Das sollte man definitiv bedenken, daher bringt es in solchen Fällen meiner Meinung nach nichts auf ein Treffen alleine zu bestehen.
Es spricht nichts dagegen sich nochmal „zufällig“ im Club zu treffen, sofern ich nicht nur ihretwegen hingehe.
Bin ich selbst mit Freunden unterwegs oder im Club um zu approachen, gebe ich ihr gerne nochmal die Möglichkeit mich unverbindlich zu sehen.
Allerdings muss ich erwähnen, dass sich aus diesen Wiedersehen im Club bisher nie mehr entwickelt hat.

Schweiger:
Warum sollte eine Frau dich nur an lauten Orten wiedersehen wollen, noch dazu von Freundinnen umgeben? Es gibt drei Möglichkeiten:
1) Sie ist schüchtern und traut sich wirklich nicht allein
Wenn du echtes Interesse an ihr hast, kannst du dich in diesem Fall darauf einlassen.
Wichtig ist, ein paar Freunde mitzubringen (ich bewundere Leute, die allein in der Disco pimpen, aber in der Konstellation wäre es „ziemlich komisch“ allein zu kommen, wenn sie mit Freundinnen da ist. Ach natürlich, auch das kann funktionieren.
Alles kann funktionieren).
Unterhalt dich normal mit deinen Leuten und mit ihren Freundinnen. Wenn es ok läuft, beginn die Unterhaltung mit ihr zu intensivieren und versuch sie irgendwann zu isolieren.
Wenn es nicht gut läuft, verlass sie, amüsier dich mit deinen Freunden, sprich ggf. andere Frauen an und kehr nochmal zu ihr zurück.
Wenn gar nichts geht, vergiss sie und mach „normal weiter“ (d.h. „unnormal“: sprich soviele Frauen an wie geht).
Sieh auch die Vorteile für dich bei dieser Date Variante: Du hast ihr gegenüber keine Verpflichtungen und kannst machen was du willst. Sie wird das übrigens auch tun.
2) Sie ist nicht schüchtern aber einfach nicht attracted genug. Du bist ein „Maybe“ für sie, in das sie kein verbindliches Date investieren will.
Aber in der Disco wiedersehen, um „mal zu schauen“. Vorgehen wie 1), wenn du sie magst
3) Ähnlich wie 2) Sie ist allerdings so wenig attracted, dass sie dich benutzen will, um sich vor ihren Freundinnen aufzuwerten. („Ach, ich hab übrigens diesem Typ gesagt, er soll hierher kommen“).
Das ist neulich einem Freund von mir passiert. Sie hat ihn gnadenlos vorgeführt, um ihr kleines Ego zu befriedigen. Hoffe, das macht ihn stärker…
Letztlich unterscheiden sich die Motive der Frau aber nicht dein Vorgehen: Geh hin, wenn du sie willst.
Sieh es aber als unverbindlich an. Das ist leichter gesagt als getan. Ich hatte den Fall zweimal und obwohl es jeweils schlecht lief, habe ich mich ihr gegenüber „verpflichtet“ gefühlt und daher kaum andere Frauen angesprochen.
Konsequenz waren zwei schlechte Abende. Ob du Erfolg haben wirst, hängt letztlich von der Qualität deines Clubgames ab und wie sehr du innerlich frei bist, sie stehenzulassen.

nächste Woche:
„wie wichtig ist eurer Meinung das eigene (gentische) aussehen bei PU?
Braucht man andere Strategien und-oder mehr Geduld?Braucht man andere Ansprueche bzw Ziele?“
von Micha

(Neue Fragen könnt ihr unter diesen Beitrag als Kommentar posten.)

Bis nächste Woche!

Dieser Beitrag wurde unter Outer Game veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Mittwochsrunde #5#

  1. Hi!
    Echt interessanter Blog, lese auch schon eine Weile mit und hätte auch ein paar Fragen:
    Wie gestaltet ihr eure Dates? Geht ihr beim ersten Date immer zuerst Kaffee/Cocktails trinken oder macht ihr auch mal ausgefallenere Sachen (z.B. Bouldern/andere sportliche Aktivitäten)?

  2. Danke für den Artikel, Jungs!

    Hier gleich mal die nächste Frage:

    Eure Themenwahl bei Dates bevor ihr zum Makeout-Versuch ansetzt? Okay irgendwann hat Man möglicherweise ein Level, wo man sagen kann „egal, einfach machen“. Bei Newbies ist das am Anfang denke ich mal nicht so einfach. Wie vieles bei PU anfangs als Stützrad geeignet ist, gab es vielleicht auch 2-3 Themen, die Euch als Stützrad gedient haben?

    Wir sprechen hier von Dates die tagsüber stattfinden und wo kein Alkohol im Spiel ist.

    Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s