Zitate zum 2. Weihnachtstag

336610_web_R_K_B_by_Grace Winter_pixelio.de
© Grace Winter/ pixelio.de

„Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.“
(Katharina von Siena)
-> Ich habe so viele Pick Up-Neulinge in den letzten Jahren kennengelernt.
Das traurige ist: Weniger als 10% halten mehr als 2-3 Jahre durch.
Zu schnell lassen sie sich durch Rückschläge von ihrem Weg abbringen. Ich kann nur jedem hier den Tipp geben DURCHZUHALTEN.
Und mit durchhalten meine ich nicht 2-3 Jahre, sondern FÜR IMMER. Egal wie es läuft, die einzige Devise lautet: weitermachen und weiterkämpfen.
Ich kenne PUAs, die erst nach 2 Jahren Pick Up das erste Mal Sex hatten und heute regelmäßig ihr Bett in Bewegung bringen. Die Zeit vergeht eh, machen wir das Beste draus.

„Die Utopien von heute, sind die Realitäten von morgen.“
(Henri Dunant)

„Das Geheimnis aller Erfinder ist, nichts für unmöglich anzusehen.“
(Justus von Liebig)

„Das stärkste Hindernis für unseren Aufstieg bildet die Tatsache, dass wir zu schnell mit uns zufrieden sind.“
(Seneca)
->Viele geben sich zu schnell mit der erstbesten Frau zufrieden. Das ist schade. Ihr Potenzial werden sie so niemals voll ausnutzen können.
Sie sind nicht mutig genug weiterzukämpfen oder einen neuen Schritt zu wagen.

„Das schönste im Leben ist die nicht die Erfüllung, sondern die Erwartung der Erfüllung.“
(Anna Magnani)

„Chancen sind selten als solche gekennzeichnet.“
(Unbekannt)
-> Gerade die Dinge, die im Leben so bitter und traurig erscheinen, sind oft diejenigen, die einem neue Erkenntnisse bringen und auf einen
neuen Weg leiten. Es ist nicht schlimm, wenn man eine Oneitis hat und die Frau dadurch verliert. Im Gegenteil: Es ist ein Segen. Es gibt einem
die Chance weiter an sich zu arbeiten, und vielleicht eine noch viel schönere Frau kennenzulernen.
Das gleiche gilt für das Thema Karriere und Job. Du wurdest entlassen? Scheiß drauf man. Die Situation ist, wie sie ist.
Vielleicht führt sie dich zu einem viel besseren Job, von dem du ein Leben lang heimlich geträumt hast.
Rückschläge sind immer Chancen.

„Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.“
(Francois von La Rochefoucault)

„Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist – so lange gehörst du ihm.“
(Hans Kammerlander)
-> Vielleicht haben wir eine tolle Frau kennengelernt, sind verliebt etc.. Wir fühlen uns auf dem Gipfel unserer „PickUp-Karriere“.
Die Frau gehört aber nicht uns. Wir müssen versuchen der Mann zu bleiben, wie sie ihn kennengelernt hat. Das geht nicht, wenn wir needy werden
und von unserem Weg abkommen. Das ist dann nicht mehr der Mann, den die Frau kennengelernt hat. Dann werden wir sie verlieren.

„Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.“
(Mark Twain)
-> Wir alle sind Profis darin uns Ausreden zu erdenken. Wie wäre es, wenn wir diese Gewohnheit im Jahre 2013 endgültig beerdigen?

„Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?“
(Vincent van Gogh)
-> Das Leben wäre ein Nichts. Das Leben wäre monoton und langweilig.
Also. Lassen wir uns doch beleben von unserer Waghalsigkeit. Wir können jeden Tag zumindest ein kleines Risiko eingehen!

„Der Stress von heute ist die gute alte Zeit von morgen.“
(Unbekannt)
-> Ich sag’s euch. Auch wenn Pick Up hart sein kann, uns immer wieder in den Hintern tritt, die Hoffnung immer wieder zerschellen lässt.
Irgendwann werden wir uns danach zurücksehnen. Mit 70 Jahren werden wir uns an die Zeit erinnern, in denen durch das Internet noch so Wörter wie „Flakes“ herumgeisterten.
Und wir werden uns denken „Man, haben diese Flakes Spannung in die ganze Sache gebracht.“

„Der letzte Beweis von Größe liegt darin, Kritik ohne Groll zu ertragen.“
(Victor Hugo)
-> Nehmts nicht persönlich, wenn einer euch mal so richtig die Meinung sagt. Wenn ihr viel approached, werdet ihr auch Frauen kennenlernen, die euch sagen werden, dass ihr hässlich seid, stinkt etc. Vergisst das, hört nicht hin. Diese Kritik ist keine Kritik.
Aber es gibt auch sehr wertvolle Kritik. Fragt eure Mitmenschen, was ihr besser machen könntet und an welchen Gewohnheiten ihr festhalten solltet.
Man hat auf sich selbst keinen objektiven Blick, deswegen ist die Kritik unserer Menschen nicht zu unterschätzen!

„Man ist meistens nur durch Nachdenken unglücklich.“
(Joseph Joubert)

„Für Börsenspekulationen ist der Februar einer der gefährlichsten Monate. Die anderen sind Juli, Januar, September, April, November, Mai, März, Juni, Dezember, August und Oktober.“
(Mark Twain)

„Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.“
(Charles de Montesquieu)
-> Ein Zitat von enormer Bedeutung!! Es gibt zahlreiche Studien, die diesen Effekt nachweisen. Und viele verschiedene Gründe.
Das auszuführen würde jetzt zu viel Zeit einnehmen, aber rechnet mit einem Beitrag von mir zu dem Thema in den nächsten Monaten.
Bis dahin meditiert einfach auf dieses wirklich bedeutende Zitat.

„Besiegt ist nur, wer den Mut verliert. Sieger ist jeder, der weiter kämpfen will.“
(Franz von Sales)

„Der Hang der menschlichen Natur zu Neid und Missgunst ist so groß, dass man sich über die Vorzüge, die andere besitzen, mehr betrübt, als über seine eigenen freut.“
(Plutarch)
-> Traurig, aber oft wahr.

„Wenn wir aufhören besser zu werden, werden wir bald nicht mehr gut sein.“
(Oliver Cromwell)
-> Deswegen gibt es keinen „Endpunkt“ bei Pick Up und in der Persönlichkeitsentwicklung.
An dem Punkt, an dem wir meinen, wir hätten alles erreicht und müssten uns nicht mehr entwickeln, fangen wir an uns zurückzuentwickeln!

„Das sind schlechte Entdecker, welche denken, da ist kein Land, wenn sie nur das Meer sehen.“
(Francis Bacon)
-> Großartiges Zitat. Ich habe hier schon oft von „Offenheit“ geschrieben. Und ich glaube, Offenheit ist eins der wichtigsten Elemente um sich dauerhaft entwickeln zu können.
Wir dürfen nie an unserem derzeitigen Wissen festhalten. Wir haben keine Ahnung. Auch wenn wir „es“ noch nicht sehen können, machen wir weiter, so werden wir „es“ finden.

„Jedes schöne Gefühl hat seine Tränen.“
(Ludwig Bechstein)
-> Das gilt für alles im Leben. Alles hat einen Anfang und ein Ende. Viele Dinge haben zwischenzeitlich auch noch einen Höhepunkt. Diesen Höhepunkt können wir uns auch für unser Leben erarbeiten. Aber auch er wird zu Ende gehen. Das ist traurig, aber wahr. Kein Grund passiv zu werden. Nutzen wir unsere Zeit so gut, wie wir nur können.

„Ziehe dich ab und zu vom dem zurück, womit du dich beschäftigst.“
(Bernard von Clairvaux)
-> Ich lege 2-3 Mal im Jahr kürzere Pick Up Pausen ein. Ich kann das nur jedem empfehlen. Oft entstehen gerade in diesen Phasen neue Ideen und meine Motivation steigt wieder an.

„Die Gelegenheit bedarf eines bereiten Geistes.“
(Louis Pasteur)

„Tu etwas! Handle! Was immer du machst, die Verantwortung liegt bei dir!“
 (Jean-Paul Sartre)
-> … mehr gibt es nicht zu sagen!

– liefner

Dieser Beitrag wurde unter Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Zitate zum 2. Weihnachtstag

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s