Mittwochsrunde #18#

„That’s an opener!“ gibt es nächste Woche wieder!

Heute:
„Ich habe zwei Fragen:
Wie managed ihr es, eure FBs möglichst lange zu behalten? Wie und wann kommuniziert ihr, dass ihr lediglich an Sex interessiert seid?
Und: Hattet ihr auch schon den Fall, dass ihr mit einem Mädel eine LTR wolltet und ihr dies von eurer Seite angesprochen habt? Und wenn ja, wie?“
von Klexes

… und hier sind unsere Antworten —>

liefner:
Nach 3-4 Mal Sex verliere ich meist das Interesse an einer Frau, insofern keine Gefühle auf meiner Seite aufkommen.
Es ist auch ok für mich, wenn eine Frau früher abspringt. Kein Ding, ich suche mir gern wen neues. Dazu habe ich Pick Up. Sex ist gut, aber auf der Jagd zu sein, und es dann bis zum Sex
zu schaffen ist viel schöner. Das ist Spannung, und nicht Langeweile.
So gesehen habe ich mich mit deinen Fragen gar nicht wirklich auseinandergesetzt.
Solange eine Frau mich nicht fragt, „was das da zwischen uns ist“, sage ich dazu auch nichts. Es ist nicht deine Aufgabe sie aufzuklären.
Ja, ich habe schon 2-3 Mal versucht der Frau mein Interesse in Bezug auf eine Beziehung zu verkünden und bisher ist es immer schief gelaufen. Auf der anderen Seite habe ich Erfahrungen gemacht, wo ich meinen Mund gehalten habe und Frau dann bei mir mit einem Beziehungsvorschlag ankam. Aber daraus eine Regel zu machen, wäre falsch.
Es gibt mit Sicherheit auch Frauen, die positiv darauf reagieren werden, wenn von dir aus der Beziehungsvorschlag kommt. Ich persönlich würde aber immer versuchen erst mit ihr zu schlafen.
Alles andere ist lahm!

Steady:
Ich hab kein Interesse daran eine FB möglichst lange zu halten oder mich ständig mit ihr zu treffen. Zwei bis dreimal für Sex treffen reicht mir.
Bisher verlief das absolut problemlos. Teilweise auch mit großen Zeitabständen dazwischen.
Ist eine Frau erst mal so körperlich investiert, gibt es ohnehin nicht viele Gründe, dass man nicht öfter Sex hat. Das erste Mal mit einer Frau ist das Schwerste.
Letztlich endet es ihrerseits nur, wenn sie mehr will oder einen neuen Freund hat…oder ihr es im Bett nicht drauf habt.
Solange alles so läuft wie ich es mir vorstelle, sage ich niemals, dass ich nur an Sex interessiert bin. Das ergibt sich auch einfach aus meinem Verhalten.
Die Dringlichkeit eine solche Ansage zu tätigen, besteht für mich nur, wenn sie sich nicht layen lässt.
Spüre ich, dass sie mehr will als Sex, eben weil sie abblockt, obwohl sie auf mich steht, sehe ich mich gezwungen meine Absichten klarzustellen, um nicht meine Zeit zu verschwenden.
Den Fall, dass ein Mädchen eine LTR will, nachdem wir Sex hatten, hatte ich selbst noch nicht.
Zumindest hatte sie es nicht kommuniziert bis ich die Sache von selbst beendet habe. Lässt man die Sache länger weiterlaufen, wird das mit Sicherheit häufiger vorkommen.

Schweiger:
Wie immer: Keine allgemein gültigen Regeln. Meiner längsten FB habe ich abseits von Sex kaum Aufmerksamkeit geschenkt.
Einmal bin ich unangekündigt zu ihr gefahren, sie öffnet die Tür, freut sich.
Ich hatte keinen Bock, mit ihr zu reden, nur auf ihren Körper. Während sie aufs Bad geht, ziehe ich mich aus und erwarte sie nackt, um keine Zeit zu verschwenden („nackter Mann“ von Barney Stinson. Ich wollte es einfach mal probieren).
Nach 30 Minuten war ich wieder aus ihrer Wohnung raus. Sie hat danach Telefonterror gemacht und sich bitter beklagt, dass ich nur zum Sex komme.
Ich habe ihr bei solchen Gelegenheiten gesagt, dass ich beziehungsunfähig bin, dass ich ein Einzelgänger sei, der nie lange mit jemandem zusammen sein kann usw.
Metabotschaft: Es liegt nicht an dir. Ich kann mit keiner Frau viel Zeit verbringen. Das hat den Druck etwas von ihr genommen. Die größte Angst einer Frau ist es, dass sie nicht genug ist.
Das ist aber keine solide Technik. Letztlich konnte ich sie vor allem deswegen solange als FB halten, weil sie keine Alternativen hatte.
Sie war nur für ein paar Monate in der Stadt und kannte wenig Leute. Ohne diesen äußeren Umstand hätte ich sie ohne größeres Zeitinvestment wahrscheinlich schnell verloren.
Ein Mädchen langfristig als FB zu halten, das eigentlich eine Beziehung will, ist sehr schwer.
Sie wird konstanten Schmerz empfinden, wenn sie dich tatsächlich ganz will, aber nur deinen Schwanz bekommt.
Der Schmerz wird irgendwann so groß, dass sie ihm ausweicht. Sprich sich nicht länger treffen will.
Zumal jedes halbwegs attraktive Mädchen i.d.R. Alternativen hat. Was funktioniert am besten? Wenn beide Seiten das gleiche wollen.
Wenn ihr beide nur Sex wollt und das ganze auch noch Spaß macht, ist es eine Win-Win Situation, die länger halten kann, ohne dass man sich überlegen muss, wie man die Frau manipuliert,
was langfristig sowieso nicht funktioniert. Verbalisieren würde ich den Zustand „Fickbeziehung“ nur dann, wenn sie irgendwann Klarheit möchte und verlangt, dass die Beziehung „definiert“ wird.
Zur zweiten Frage: Ich will z.Z. keine LTR. Wenn ich mit einem Mädel eine wollte, würde ich es nicht direkt ansprechen.
Sondern einfach schrittweise mehr und mehr Zeit mit ihr verbringen, bis der Zustand „Beziehung“ sich faktisch (!) eingestellt hat und nicht durch ein gemeinsames Lippenbekenntnis.

nächste Woche:
„eure meinung zu pornographie?“
von Jens

(Neue Fragen könnt ihr unter diesen Beitrag als Kommentar posten.)

Bis nächste Woche!

Ein Gedanke zu “Mittwochsrunde #18#

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s