Mittwochsrunde #19#

Heute:
„eure meinung zu pornographie?“
von Jens

… und hier sind unsere Antworten —>

liefner:
Ich finde es spricht nichts dagegen, Pornos zu gucken.
1. kann man ein bisschen was draus lernen. Und 2. es kann Spaß machen.
Und warum sollte man etwas, was Spaß macht und wo man gleichzeitig etwas lernen kann, nicht machen?
Trotzdem einige Hinweise: Man sollte es nicht übertreiben. Freitag Nacht und Samstag Nacht sollte man nicht Pornos gucken, sondern im Club approachen.
Zudem sollte man sich von Pornos nicht täuschen lassen. In der Realität geht es oftmals nicht so hart ab/zu, wie in einem Porno (außer bei Schweiger, Steady und mir).
Ich lese in diversen Foren immer wieder man sollte seinen Pornokonsum sogar ganz einstellen, um einen höheren Sexdrang zu bekommen und sich wieder für die Sex-Realität zu sensibilisieren.
Das ist eher Unsinn. Pornos können bei mir persönlich sogar meine Lust auf Sex wecken und motivierend wirken.
Dem Problem mit der Sensibilität wirkt man anders entgegen. Nämlich indem man zarter und langsamer onaniert, und nicht so hart und schnell.
Am Besten kann man die Realität abbilden, indem man mit Kondom und Gleitgel onaniert. Klingt abstrus, hilft aber extrem. Der Sex sollte nach einiger Zeit deutlich mehr Spaß machen!

Steady:
Schwer sich dem zu entziehen durch die einfache Verfügbarkeit übers Internet.
Ich würde aber jedem abraten davon es zu übertreiben,da ansonsten die Gefahr der Konditionierung besteht. Davon abgesehen natürlich eine super Sache.
Ohne hätte ich vermutlich nicht mal gewußt, wo ich ihn reinstecken soll….

Schweiger:
Ich schaue selten Pornos. Es gibt mir einfach wenig. Meine Phantasie ist viel blühender als ein Porno das je sein könnte. Pornographie ist nicht grundsätzlich schlecht.
Wer es zur gelegentlichen Stimulation nutzen will, soll das tun. Pornos zu schauen kann durchaus Ideen bringen, was einen antörnen kann und was man gern mal versuchen würde.
Von vielen (mich von Zeit zu Zeit eingeschlossen) wird es nur als billige Abspritzvorlage benutzt.
Problem dabei, dass der Reiz immer stärker werden muss (wie bei einer Droge) und gerade, wenn man nebenbei nicht noch reale Frauen in seinem Leben hat, werden übertriebene und falsche Erwartungen an Sex geweckt.
Abend für Abend dazusitzen und sich was auf die zwei Charaktere auf dem Bildschirm zu keulen, ohne sein Ding jemals selbst reinzustecken, ist einfach nur erbärmlich.
Auf der anderen Seite sollte es uns aktive Verführer freuen, dass soviele Männer sich mit so wenig begnügen und das Spielfeld geräumt haben.

nächste Woche:
„achtet ihr auf IOIs? wie geht ihr mit ihnen um?“
von ShiningStar

(Neue Fragen könnt ihr unter diesen Beitrag als Kommentar posten.)

Bis nächste Woche!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Gedanken zu “Mittwochsrunde #19#

  1. Wobei ich sagen muss bei Dominanz kann man bei Pornos noch was lernen🙂 da fragt nächmlich keiner hey bläst du mir einen er dreht sie einfach um und streckt ihr den Schwanz hin :p.

  2. Wie macht ihr das, wenn ihr mit Leuten von außerhalb der Pickupszene unterwegs seit, vorallem tagsüber auf der Straße, in Geschäften etc.? Sprecht ihr trotzdem Frauen an oder lasst ihr es dann bleiben?

  3. Hi!🙂

    Folgendes Szenario:
    Durch euren Freundeskreis lernt ihr 2 Frauen kennen, Julia und Bianca. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Julia mit einigen lockeren Verkehr hat, u. a. mit Freunden von euch. Bianca ein sehr liebes Mädchen, auch hübsch. Julia zeigt starkes Interesse an euch und ihr würdet gerne mal mit ihr vögeln.

    Probem: Hat Bianca nicht dann ein „falsches“ (nicht schlechtes) Bild von euch, wenn sie davon erfährt. Meiner Meinung sinken die eigene Chancen gen Null, auch weil es eine gute Fteun von ihr ist.

  4. Bianca soll ein „sehr liebes“ Mädchen sein… die haben bei mir ja immer Priorität😉 …aber wenn du natürlich einen sicheren Lay willst,bist bei Typ Julia sicher besser aufgehoben…

  5. Hallo,

    ich muss nochmal nachhaken, bin mit euren Antworten nicht ganz zufrieden, weil sie nicht in die Richtung gehen, die ich mir erhofft hatte:

    Ist es nicht so, dass wir durch Porno- und „Cyber-Chicks“ zu hohe Ansprüche an die Optik der Frauen in der Realität haben und dadurch unzufriedener werden, mit den Frauen, die wir bekommen?

    Die Porno-Weiber sehen zumeist verdammt gut aus, Gesicht und Körper sind nah dran an der Perfektion. Natürlich alles bedingt durch Operationen, gute Kameras (Lichteinfall, Nachbearbeitung) eigene Stylisten und Co. Auch wenn das einem durchaus bewusst sein kann, prägt sich das unterbewusst ein. Frauen in der Realität kommen an diese fiktiven Frauen nunmal nur schwer heran…

    Kurz zu mir: Bin 22, habe seid meinem 14 Lebensjahr Pornos im Netz geschaut und seid einem Monat meine erste Freundin. Beim Sex bekam ich meinen Schwanz nicht hoch.

    Sie lag nackt vor mir. Und mein Schwanz wurde einfach nicht richtig hart. Nicht nur beim ersten Mal, sondern auch in den „Folgeversuchen“. Sie musste schon sehr stark blasen, damit ich eine richtige Latte bekam, kaum hörte sie auf wurde er wieder weicher.

    Wenn ich hingegen Pornos schaue und es mir selbst tue, wird er richtig hart und steht auch ordentlich, apspritzen ist auch gut.

    Stumpft man durch diese Reizüberflutung nicht ab? Sollte man gerade deswegen keine Pornos mehr schauen, um reale Frauen wieder attraktiver finden zu können?

    Denn ganz ehrlich. Mir gefallen viele Pornodarstellerinnen nur von der Optik her deutlich besser…

  6. Achja: Hatte mir dann Viagra-Pillen übers Internet besorgt, beim Porno-Schau Stand das Ding, beim Mädel wiederum nicht.

  7. Ich vermute du hast da einen falschen Kausalzusammenhang hergestellt.
    Aber es ist nur eine Vermutung.

    Ich glaube du kriegst keine Erektion, nicht weil deine Freundin irgendwie optischer „schlechter“ wäre als die Pornobräute, sondern weil du beim Sex noch etwas verspannt und nervös bist. Verspannung killt deine Erektion, weil das Blut überall hinfließt, nur nicht in deinen Penis.
    Da bringen auch Pillen nur bedingt was.

    Tatsächlich bin ich von vielen Frauen auch ein bisschen enttäuscht, wenn ich sie ausgezogen habe.
    Das liegt aber weniger an Pornos, sondern eher an einer illusionären Vorstellung von Sex, die ich mal hatte. Dazu gehörte so etwas wie, dass die Vagina der Frau nach Vanille und Erdbeere riechen würde.

    Geh in dich und überlege dir, ob deine Freundin dich „heiß“ macht.
    Wenn du z.B. in Gedanken an sie onanierst, dann ist sie definitiv gut genug und das Problem ist ein anderes.

  8. Porno kann wie du schreibst zum Problem werden, weil die Ansprüche sich nicht mehr mit der Realität decken. Ich vermute in deinem Fall aber stark, dass du auch mit weniger oder sogar ganz ohne Pornokonsum keinen hochgekriegt hättest.

    Ich empfehle dir das Buch „Männliche Sexualität“ von Bernie Zilbergeld. Er führt u.a. aus, dass Sexualität und Geilheit auf eine reale Frau nur zu einem geringen Teil natürlich sind, zu einem großen Teil aber durch Erfahrung erlernt werden. Die meisten „lernen“ dies in ihren Jugendjahren, wenn sie noch frei und offen sind und nach kurzer Zeit wird es selbstverständlich.

    Bei dir ist es so, dass du keine „geilen“ Referenzerlebnisse durch Sex mit einer realen Frau hast (hattest?). Dein Kopf ist programmiert, durch Phantasien oder Pornos Geilheit und damit eine Erektion zu erzeugen, aber nicht durch den Anblick und die Berührungen einer realen Frau. Ich behaupte, dass du ebenso wenig einen hochbekommen würdest, wenn die geilste Pornodarstellerin vor dir läge. Es hat also weniger mit der Optik der Frau zu tun als mit der Art der Erfahrung selbst.

    Die einzige Abhilfe ist es, dich zu erziehen, den Körper einer realen Frau wirklich geil zu finden. Mit Zeit und Referenzerfahrungen (langsam besser werdendem Sex) kannst du dich umprogrammieren.

    Viagra kannst du übrigens vergessen. Du hast kein Schwanz- sondern ein Kopfproblem. Warum soll dein Prügel hart werden, wenn du im Kopf nicht geil bist? Er hat keinen Grund dazu.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s