Griff ins Klo

Ich muss pinkeln.

Die Toilettenschüssel füllt sich mit Urin.

Dann passiert das Unglück.
Meine silberne Gürtelschnalle löst sich vom Gürtel und fällt in meinen Urin.

Ich habe zwei Möglichkeiten:
Ich greife hinein und hole sie mir zurück.
Oder ich spüle. Wenn ich spüle, wird meine Schnalle wahrscheinlich mit weggespült und ist zu 99% weg.

Ich denke langfristig:
Wenn ich jetzt spüle, muss ich mir eine neue Schnalle holen. Dazu habe ich keine Lust und auch keine Zeit.

Ich greife also in die Kloschüssel.
Ein bisschen tiefer, weil sie ein Stück weiter nach hinten gerutscht ist.

Da ist sie ja …
Glück gehabt.

Ich wasche mir die Hände. Deutlich länger.

Was ist die Lektion?

Ein kurzer unangenehmer Moment, der sich aber in der langen Frist positiv auswirkt.

Ist das mit dem Approachen und Pick Up nicht genauso?

hihiihihihihi

584817_web_R_K_B_by_Juergen Jotzo_pixelio.de
© Juergen Jotzo / pixelio.de

– liefner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Griff ins Klo

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s