Yesterday #12#

Ganz kurze Ausgabe von „Yesterday“, da ich gleich auf Städtetrip gehe.
Dazu dann später mehr.

Wir schreiben (mal wieder) das Jahr 2009.

d2cf6399

NLP

Hat irgendeiner von euch NLP-Patterns bzw. NLP-Routinen AUSWENDIG gelernt? In der Hoffnung Frauen würden dadurch vor Geilheit über euch herfallen?

Naja, ich gehöre jedenfalls dazu.

Ich habe das Zeug tatsächlich auswendig gelernt. Und dann aufgesagt. In Sets …. ohne Erfolg.

Die meisten Frauen fanden’s lächerlich und meistens war es creepy.

Vor allem dieser NLP-Opener.
Ich weiß gar nicht mehr, wie er geht, aber irgendwie so:
„Hey, kennst du dieses Gefühl, wenn man einen Mensch zum ersten Mal sieht, und es ist gleich so eine besondere, magische Verbindung da?
Als wenn ein glänzendes Band diese Menschen verbinden würde? *auf sie und auf dich zeig*“.

Ja. Creepy. Aber vielleicht hat es auch ein bisschen was mit mir zu tun.
Vielleicht kann ich NLP bloß nicht seriös genug rüberbringen.

Es gab aber auch durchaus die ein oder andere Routine, die ganz gut ankam.

Dazu gehörten unter anderem „Wie man sich verliebt.“ und „Auf welchen Typus Mann Frauen stehen.“.

Meine Frage an unsere Leser:
Gibt es irgendeinen von euch, der heutzutage noch NLP benutzt, bzw. es irgendwann mal benutzt hat und seiner Meinung nach damit erfolgreich war?

– liefner

Dieser Beitrag wurde unter Outer Game veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Gedanken zu “Yesterday #12#

  1. Ja z.B Reframing also Sitation umkehren wenn Sie ned Nummer rausrücke will sagen okay wenn wir uns das nächste
    mal sehen kannste ja deine Nummer geben. Danach umdrehen und so tun wie man Sie zufälligerweise wieder grade
    gesehen hätte. Geht auch gut wenn Sie ned an die Bar kommen will oder Sie leicht pissig reagiert. Je nach Frau halt auch.
    Auch wende ich immer wieder gerne den NLP Pattern von Estefano d’elano an. Die Traummann Technik. Wenn du dir
    deinen Traummann vorstellst und ich meine jetzt nicht 20cm und 1kg Fleisch was für Charaktereigenschaften hat er?
    Dadurch wird sich sich ihren Traummann vorstellen und das Bild mit dir verbinden. Desweitern erfährst du auch grade was für Charaktereigenschaften du ihr zeigen
    Solltest oder haben solltest.

  2. Ich weiß nicht, aber ich konnte dem ganzen Konzept nie richtig etwas abgewinnen. Erfolge beruhe da auch meiner Meinung nach eher auf Placebo-Effekt.
    Und da ich nie richtig daran glauben wollte, habe ich es auch nie ausprobiert.

  3. Das mit dem Traummann habe ich früher auch gemacht. Gar nicht mal so schlecht und sollte ich wieder mal ausprobieren.

    Ansonsten stimme ich in Sachen Placebo natürlich zu😉

  4. Es gibt eine Metapher aus dem PUF, die ich schon mehrfach benutzt habe: „Ein kleines Stück Eis“. Hatte bis jetzt immer den gewünschten Effekt, ist aber auch sehr speziell. Sonst zählt NLP eher nur für mich persönlich, wobei es in der NLP-Theorie auch viele gute Ansätze gibt seine eigene Rhetorik zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s