Was soll ich reden? Die ersten 5 Minuten

Wenn ich so mit anderen PUAs unterwegs bin und sie meine Sets sehen, werde ich danach oft gefragt: was hast du mit ihr geredet?

Meine Antwort ist meistens: Keine Ahnung oder weiß ich nicht mehr.

Und oft kann ich mich nicht mal daran erinnern, wenn ich es versuche.

Warum? Weil das, was ich mit der Frau in den ersten 5 Minuten rede, meistens total irrelevant und nichtig ist.
Das einzige, was in den ersten 5 Minuten von Bedeutung ist:
ÜBERHAUPT ZU REDEN

Die meisten Frauen sind anfangs eher zurückhaltend.
Auf Fragen antworten sie nur sehr kurz, und von Gegenfragen haben sie noch nie etwas gehört.

Unsere Aufgabe ist es also in den ersten 5 Minuten die Interaktion zu führen und wie ich schon vor ein paar Tagen geschrieben habe:
die Interaktion immer und immer wieder neu aufzugreifen, auch wenn es den Anschein hat, dass sie total ins Stocken gerät.

548581_web_R_K_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de
© Gerd Altmann/ pixelio.de

Dazu habe ich an dieser Stelle 5 verschiedene Methoden für euch.
Sie werden euch weiterhelfen die ersten 5 Minuten irgendwie vollzukriegen.

Standardfragen

Die ersten 5 Minuten meiner Interaktionen sind oft mit Standardfragen gefüllt.
Wie alt bist du? Wo kommst du her? Was studierst du? Mit wem bist du hier? Wo gehst du sonst so feiern?

Habt keine Angst vorm Interviewmodus! Klar ist es besser, wenn ihr in State seid und kreatives Gold aus eurem Mund kommt.
Aber Interviewfragen sind weder schlimm, noch müssen sie langweilig sein. Und falls euch nichts einfällt, haut einfach eine davon raus!

Beobachtungen/ Umgebung

Einfach gucken und ein Auge dafür haben, was in eurer direkten Umgebung grad so passiert.
„Es ist ganz schön kalt heute.“
„Die Beleuchtung hier ist schön.“ (Alex, RSD)
„Ich mag dieses Lied.“
„Die kann in ihren Schuhen ja überhaupt nicht gehen.“
„Oh gott. Guck mal wie fett die ist.“ (Vorsicht!)
„Wird das noch voller hier?“

Komplimente

Immer, wenn euch nichts einfällt, einfach der Frau ein Kompliment machen.
Es gibt nichts, was so dermaßen in der Community unterschätzt wird wie Komplimente zu machen:
„Du hast übrigens schöne Zähne.“
„Ich mag dein Haar.“
„Deine Schuhe sind der Hammer.“
„Ich mag es, wie du mich anschaust. Hör auf damit.“

Guessed Statements

Eine sehr schöne Technik, zu der ich vor einigen Monaten hier auf nng mal einen Artikel geschrieben habe.
Und simpel ist sie auch: Werft einfach eine Behauptung über die Frau in den Raum!

Routinen

Wenn nichts mehr geht:
legt euch 3-4 Routinen parat, die ihr verwenden könnt, wenn ihr in den absoluten Hirn-Freeze geratet.
Es ist besser, wenn es Routinen sind, die zu euch passen (vielleicht eine Story über euch, etc.)
Aber es spricht auch nichts dagegen die ein oder andere klassische PU-Routine zu benutzen.

Von den Techniken mal abgesehen, müsst ihr aber auch üben einfach „drin zu bleiben“.
Wenn euch nichts einfällt, bleibt einfach im Set. Ejected nicht. Bleibt im Set und schweigt. Irgendwann wird euch was einfallen oder euer Target sagt was. Oder euer Target geht. Aber das ist egal.

Ihr bleibt drin!

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen helfen!

– liefner

Dazu auch:
Worüber reden? Gemeinsamkeiten und Gegensätze.

Dieser Beitrag wurde unter Outer Game veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Gedanken zu “Was soll ich reden? Die ersten 5 Minuten

  1. Was noch fehlt und sehr intressant wäre. Ist wie du die Frauen per SMS zu einem Treffen kriegst. Ich scheitere drum immer am SMS-Game. Da die meisten Frauen ned telefonieren wollen. Heute wieder 1x Nummer geholt und dann getextet. Weil mir fällt nie mehr ein als „Wie war dein tag odr wie geht es dir“. Weil ich habe auch den Mix probiert zuerst fragen wie tag war ect. Dann geschrieben „Hey würde dich gerne sehen, wie sieht Freitag 20:00 in Bern bei dir aus..?“. Dann kommen immer Ausreden a lá „Diese Woche geht leider schlecht odr so zeug halt. Das komische ist der Comort beim ansprechen ist bei mir eigentlich immer sehr gut. Ich schreibe nach dem Approach wenn ich weg bin immernoch ne SMS nach mit “ Hey Melanie fand unsere gespräch nett
    Lukas“. Es kommt eigentlich fast immer ne SMS zurück mit „fand ich auch“. Aber ich verzweifle langsam einfach weil ich das per Sms ned hinkriege. Wäre nett wenn du da nen paar guete Tipps hättest. Grüsse aus der Schweiz Lukas🙂

  2. bei mir hilft immer in ganz kurzen oder gar abgehackten sätzen zu schreiben. meistens reicht schon ein „hey, wie…“ daraufhin kommt eine so heftige antwort, unfassbar….ich würd sagen bei sms ist weniger meist mehr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s