Schweiger im Regen

Gestern war ich shoppen und auf einmal fing es an unglaublich zu regnen.

Der Himmel mit seinen schwarzen Wolken wirkte auf mich, wie das Ende der Welt.

Ich habe mich unter einem Vordach versteckt und den Regen beobachtet. Das mache ich gerne. Vor allem, wenn es so heftig regnet.

Das Bild des donnernden Regens hat etwas Klärendes. Der Sound verdient mehrere Oscars.

Da fiel mir ein Approach von Schweiger ein.

Es muss etwa ein Jahr her sein. Wir waren gerade in der Stadt unterwegs, als der Himmel zusammenbrach und es auch damals anfing oscarreif zu regnen.

Die Fußgängerzone war wie leer gefegt.

Nur ein schönes Mädchen auf schnellem Fuß.

Schweiger sah das Mädchen.

Es gab allen Grund zu excusen.

Doch Schweiger war das egal.

Er sah sie und lief los. Er approachte sie in Sturm und Flut.

Sie unterhielten sich so, als wenn nichts wäre. Als wenn die Welt rings um sie herum nicht gerade zusammenbrechen würde. Dieser Anblick war göttlich.

Mann und Frau. Eine Romanze im Regen.

558273_web_R_by_Peter Freitag_pixelio.de
© Peter Freitag / pixelio.de

Schweiger.

Heute, ein Jahr später, bekommst du von mir dafür den Oscar:

den Oscar für den schönsten Approach des Jahres 2012!

– liefner

2 Gedanken zu “Schweiger im Regen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s