Kurze Kritik und Lob des Fußballs

Ich lese bei Facebook (in etwa und abgeändert):

„ein Traum wird wahr. Heute ist einer der glücklichsten Tage in meinem Leben“

Nur weil da ein Verein aus der 2. in die 1. Fußball-Bundesliga aufgestiegen ist!

Ich will kein Miesepeter sein.
Fußball ist was wirklich schönes.
Von diesen Typen da auf diesem grünen Platz und ihren Leistungen kann man sich mehr als nur inspirieren lassen.
Ich glaube viele vergessen beim Fußball Gucken, wie viel Einsatz, Leidenschaft und Hartnäckigkeit hinter jedem einzelnen Spieler stecken.

DIESE Menschen haben einen Traum.
Und sie LEBEN ihren Traum.

Die meisten Fußballfans hingegen leben ihren Traum nicht.
Oder sagen wir:
Die meisten Fußballfans haben gar keinen EIGENEN Traum.
(natürlich verallgemeinere ich)

Stattdessen feiern sie sich an einem Erfolg, an dem sie 0 Anteil haben.
Oder sie heulen sich halb kaputt, wenn ihr Verein verliert.

641905_web_R_by_Rike_pixelio.de
© Rike / pixelio.de

Völlig sinnlos und hirnrissig, wenn man bedenkt, dass sie auf Erfolg oder Misserfolg ihres Vereins keinen Einfluss haben.

Wirklich DUMM und DÄMLICH wird’s spätestens bei all den Fan-Rivalitäten.

Wie gesagt. Fußball ist wirklich Leidenschaft.
Es gibt einige Momente, die mir heute noch Gänsehaut bescheren.
Das Elfmeterschießen zwischen Deutschland und Argentinien bei der WM 2006 im eigenen Land.
Das spektakuläre Bundesliga-Finale in der Saison 2000/2001 als Schalke dachte Meister zu sein.
Der Einzug von Bayer Leverkusen ins Champions League Finale im Jahre 2002.
Oder auch die Erfolge von Borussia Dortmund in den letzten Wochen.

Das ist zum Teil großes Kino.

Viele Fußballfans wären aber besser beraten ihr EIGENES DING ZU LEBEN!
Statt nur zuzugucken, könnten sie selber Teil des Vereins werden, wenn auch nur auf niedrigster Ebene. Das wäre das Mindeste.

Leider fiebern die meisten Fußballfans Menschen entgegen, die ihren Traum leben, während IHR EIGENES Leben an ihnen selbst traumlos vorbeizieht.

Ist das nicht traurig?

Warum nicht ein bisschen mehr Größenwahn?

– liefner

PS: Viel Spaß heute Abend. Ich hoffe Dortmund überrascht!

PS2: Heute gegen 19 Uhr gibt es nochmal einen Beitrag von mir: „Immer und überall ansprechen“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Kurze Kritik und Lob des Fußballs

  1. Absolut. Ab und zu ein schönes Fußballspiel ist ok. Hardchore Fußballfans sind Verlierer. Außerdem so laut können die gar nicht schreien wie meine FB.

    Ihr könnt nach hause gehn.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s