Mikrooptimierungen 1 – NC vorbereiten

Ich habe mich kürzlich ein wenig mit klassischen Verkaufsstrategien befasst. U.a. berichtete ein alter Tür-zu-Tür Verkäufer wie er jahrelang mit großem Erfolg die „Encyclopedia Britannica“ (sowas wie der Brockhaus) an Haushalte verkauft hat. Der Verkaufsprozess war raffiniert und sorgfältig geplant. Eine wichtige Facette bestand darin, dem potentiellen Käufer frühzeitig einen Kugelschreiber zu überreichen und ihn damit ein Gewinnspiel ausfüllen zu lassen.

Die meisten Verkäufe scheiterten nämlich damals wie heute in der Endphase: Nachdem bereits Einigkeit erzielt war und der Verkäufer als letzten Akt seinen Kugelschreiber zückte, um den Kunden unterschreiben zu lassen. Der Kunde sah den Stift in den Händen des Verkäufers. Die Geste hatte etwas Finales, sogar leicht Bedrohendes. „Erst zückt er den Kugelschreiber und danach den Dolch“ wurde gewitzelt.

Thorben Wengert  / pixelio.de

Thorben Wengert / pixelio.de

Oftmals blickte der eigentlich kaufwillige Kunde zweifelnd auf den ihm hingehaltenen Kugelschreiber, wurde defensiv und meinte, er müsste es sich doch noch einmal überlegen. Er war überfordert, weil der Verkauf an dieser kritischen Stelle nicht glatt genug eingeleitet wurde. Indem man dem Kunden schon viel früher im Verkaufsprozess einen Stift in die Hand gab, um ein harmloses Gewinnspiel auszufüllen, gewöhnte er sich an den Stift und damit zu schreiben. Wenn es dann zum Abschluss kam, war der Stift Teil der „Komfortzone“ und hatte seine bedrohliche Ausstrahlung verloren.

Was können wir daraus lernen? Ein NC ist nichts anderes als ein – wenn auch recht unbedeutender – Abschluss auf dem Weg zum Lay. Jeder hat es schon oftmals erlebt, dass ein Set gut läuft und das Mädel dann doch die Nummer nicht rausrücken will, wenn wir am Ende unser Handy zücken. Meistens sagen wir dann: „Sie war eben doch nicht richtig on“ oder „Sie ist eben nicht cool genug einem coolen Typen ihre Nummer zu geben“ usw.

Das trifft sicher häufig zu. Nicht selten wird es aber auch der Fall sein, dass das Mädel durch das plötzlich hingestreckte Handy einfach überfordert ist. Ein Set läuft idealerweise spielerisch und unverbindlich… Jede verbindliche Note (und ein NC ist etwas Verbindliches) muss abgeschwächt und weichgezeichnet werden. Das gilt nicht unbedingt für längere Sets, wo die Frau massiv on ist. Aber gerade bei einem kurzen Daygame Set können kleine Störungen des natürlichen Flusses tödlich sein.

Ich habe meine NC Rate zumindest gefühlt (ich führe keine Statistik mehr) verbessert, indem ich schon während des Sets mein Handy raushole, um ihr z.B. ein Bild zu zeigen. Ich versuche das plötzliche Rausholen am Ende eines Sets zu vermeiden. Idealerweise hat das Mädel mein Handy selbst in den Händen gehalten. Sie ist dieses kleine schwarze Ding damit gewohnt und das spätere Eintippen der Nummer stellt psychologisch eine wesentlich niedrigere Hürde dar.

Probiert es aus.

Schweiger

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Gedanken zu “Mikrooptimierungen 1 – NC vorbereiten

  1. die Technik war vom feinsten. Aber sie wollte eben mich😛

    Liefner und ich stehlen uns übrigens Sets. Wir haben keine klassichen Wing Regeln. Demnächst ein Beitrag dazu

  2. NCs finde ich mittlerweile garkein Problem mehr. Ich versuche einfach vorher einen Grund zum wiedersehen zu finden, dann ist der NC automatisch drin. Wenns auch nur eine banale „Wer kann besser Einparken“-Wette ist ;D .Wenn ich im Gespräch keine Gemeinsamkeit bzw. Grund zum Wiedersehen finde, dann wirds mit dem NC auch nix.

  3. guter Beitrag, ich find die Verbindung zum Verkäufer wirklich gut😀 Anschaulich und… wie soll ich sagen, ‚gebietsübergreifend‘. Lässt sich gut auf PickUp übertragen. Schweiger, kannst dir doch dein Set nicht wegnehmen lassen, pff😀

    Mint

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s