Tinder Dating

Ich habe vor 2-3 Monaten etwas mit Tinder herumexperimentiert. Wer nicht weiß, was das ist, bitte googlen.
Tinder ist mein erster Gehversuch im Bereich Online-Dating gewesen.
Generell halte ich nichts von Online-Dating. Die meisten Frauen sind uninteressant und nicht sonderlich attraktiv.
Außerdem finde ich es total öde und langweilig einen Menschen per Internet kennenzulernen und nicht im Real-Life.

Tinder hat meine Meinung zum Thema Online-Dating nicht ändern können. Ich halte es weiterhin für Zeitverschwendung.
Ich habe etwa 50-75 Frauen geliked und hatte 2 Matches. Aus beiden Interaktionen wurde nichts. (Hatte nur gut aussehende Frauen geliked. Außerdem verschiedene Bilder ausprobiert.)
Von anderen PUAs habe ich ähnliches gehört: Zeitverschwendung und die meisten Frauen unattraktiv, bzw. wird trotz einiger Matches selten ein Date draus.

617389_web_R_K_B_by_Jakob Ehrhardt_pixelio.de
© Jakob Ehrhardt / pixelio.de

Großes Problem:
Gut aussehende Frauen werden fast durchgehend geliked. Kaum haben die sich angemeldet, trudeln zig Matches ein.
Schweiger erzählte mir letztens von einem HB, welches über 100 Matches in ein paar Tagen hatte.
Gegen diese Masse von Männern irgendwie per Text durchzukommen erscheint völlig hoffnungslos.
Viele Frauen installieren Tinder zudem nur aus Neugier.

Insgesamt betrachtet würde ich den meisten empfehlen die Finger von Tinder zu lassen und lieber rauszugehen und Frauen per Cold Approach kennenzulernen.
Mit einer Ausnahme:
Wenn ihr in einer großen Stadt wohnt und nur geringe Erwartungen an eine Frau habt, könnt ihr es durchaus mal versuchen.

Mögliche Technik dafür:
Einfach alle Frauen liken und schauen was dann geht.

– liefner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Gedanken zu “Tinder Dating

  1. Seit Oktober hab ich Tinder am Testen. Kann liefner nur zustimmen. Ausnahme sind Ausländerinnen, die nutzen Tinder direkt (one night stands) und PUA Routinen funktionierten bestens. Hatte dadurch meine erste chinesische Studentin (HB8) mit fc, Logistik und Timing war bei einer Amerikanerin nicht passend (fragte ob ein Dreier mit meiner LTR drin wäre). Die deutschen Frauen probieren eher aus (Zeitvertreib, Mitreden wollen) und ernsthaftes Interesse nur für Beziehungen (bei durchschnittlichen und darunterliegendem Äußeren/Fotoeindruck). Ich weiße deutlich auf anderes hin („bitte keine Beziehungskisten“).

  2. Online game kann sehr erfolgreich sein wenn man sich etwas intensiver damit beschäftigt, Routine bekommt, lernt effektiv die Spreu vom Weizen zu trennen.
    Tinder ist nur eine von vielen ähnlichen matching apps.

    Der Vorteil Online liegt in der grösseren Auswahl an Frauen die echtes Interesse haben einen Mann kennenzulernen.

  3. Online Game geht über die Masse.

    Ich hatte mir mal aus Spaß ein Frauenprofil erstellt – innerhalb von wenigen Stunden hatte ich bereits über 100 Nachrichten!

    Als Mann ist es sehr frustrierend, wenn nichts zurückkommt. Das ist aber kein Wunder. Soll die Frau etwa 200 Nachrichten pro Tag lesen? Ist doch klar, dass sie die alle im Paket löscht und keine einzige davon liest.

  4. Ok Jungs.. jetz muss ich mal einhaken.
    Ich nutze Tinder mittlerweile seit Juni letzem Jahres. Zu meiner Person, ich bin durchaus kein Langweiler… wie auch auf den Profilfotos zu erkennen war… Surfer, Skier, Hund, Attraktiv,…
    Anfangs hatte ich nur mäßigen Erfolg.. mit mühe und not hatte ich in all den Monaten nur 23 matches bekommen, von denen etwa 10 belanglose gespräche und lediglich 1 Date, mit der ich dann auch einige Wochen was ernsthafteres hatte. So weit so gut… is auch schon wieder rum.
    Als ich wieder angefangen hab zu Tindern gingen mir langsam die Frauen aus „Keine neuen Frauen in deiner Umgebung“ in einer 2Millionen-Stadt kaum vorstellbar. Auf Tinderstar.at fand ich eine Anleitung das Profil zurückzusetzen und nochmal neu anzufangen… das bedeuted zwar das alle matches verloren gehen, habe aber die Damen mit denen ich regelmäßig in Kontakt war ohnehin schon auf facebook umgezogen.
    Nachdem ich mein Profil zurückgesetzt, und neu aufgesetzt habe fing ich wieder von vorne an.
    Sehr wichtig… eine Profilbeschreibung.. Frauen lesen diese… je ausführlicher und witziger desto besser. Ich geb Euch jetz keinen Text vor.. aber in etwa (woher, hobby’s, was du magst, etwas humor). Nun nachdem ich Neu angefangen hatte habe ich innerhalb von 4 Tagen 72 Matches (tendenz steigend), davon im moment etwa 40 gespräche, und aktuell jeden Tag ein Date😉

    Also gebt nicht auf.. das Potential auf Tinder ist enorm. Die Frauen die Ihr matched WOLLEN angesprochen werden, andernfalls würden sie euch nicht liken. Und Frauen lieben es zu flirten.. aber mit geschmack.

    Ich wünsch Euch weiterhin viel Glück!

  5. Hallo, ein sehr treffender Beitrag, wie ich finde. Ich(w) halte nun auch wirklich nichts vom Online Dating und finde dieses Tinder echt schwachsinnig und das, obwohl ich eine Frau bin. Gut, meine Matches halten sich auch echt in Grenzen. Liegt vll auch daran, dass mir persönlich von den Männern dort nur wenige gefallen. Wirklich gescheite Gespräche kamen dabei bisher nicht heraus. Aber ganz ehrlich, was habt ihr teilweise auch für Fotos? Entweded ihr posiert irgendwie mit eued Kamera vor dem Spiegel oder habt ein sonst wie unterbelichtetes Foto oder seit irgendwo am saufen oder springt irgendwo runter oder man sieht euch gar nicht. Gähn.
    So jemanden kann ich einfach nicht ansprechend finden ( und ich bin eine, die schon auch mal sogar den Status durliest. Tinder ist voll von diesen Posern. Aber vielleicht liegt genau dort das Problem? Tinder ist eben nicht wie das wirkliche Leben. Man sieht nur ein Foto, eine Momentaufnahme einer Person! Im real life gucke ich Menschen im echten Leben doch länger an als eine halbe Sekunde. Ich merke gleichzeitig, ob die Person freundlich ist, Mimik, gestik etc. Das spielt alles ja auch eins Rolle dabei, ob man jemanden attraktiv findet. Und ist man halr nicht fotogen, hat man schon Pech gehabt.
    Ich habe bisher nie die Erfahrung gemacht, dass Männer mich unattraktiv finden. Trotzdem klappt es mit dem tindern nur bedingt. Ist auch irgendwie Zeitverschwendung. So nötig kann man es doch eigtl gar nicht haben.

  6. Das hat nichts mit „nötig haben“ zu tun, sondern mit dem Auftuen neuer Möglichkeiten.
    Und ja, du hast recht. Die meisten Kerle haben echt behinderte Bilder. Da muss ich selbst den Kopf schütteln. Aber 95% machen sich darüber auch keine Gedanken und sind schlichtweg zu faulen sich ein ordentliches Profil anzulegen (mit guten Fotos). Aber umso besser für die anderen 5%🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s