Mut

Für mich ist Mut neben Willenskraft eines der zentralen Elemente von Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung.
Wer ein bisschen mehr über sich selbst und den Mut erfahren möchte, sollte sich die folgende Episode der Sendung „Philosophie“ (arte) anschauen.

Für mich der wichtigste Aspekt des Mutes überhaupt ist … ich zitiere:

„Der Mut ist ein Neuanfang, der ständig wiederholt werden muss.

Es bringt mir wenig, wenn ich gestern mutig gewesen bin und eine Frau angesprochen habe, insofern ich heute nicht wieder mutig bin.

„Was getan ist, muss noch getan werden.“

Dieser Beitrag wurde unter Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Mut

  1. Ein guter Beitrag von dir. Die Sendung hat bestimmt nicht auf das Thema PU abgezielt, passt jedoch trotzdem perfekt. Ich denke gerade die Ansprechangst wird nicht dadurch abgebaut, dass man an einem Tag 20 Frauen anspricht. Sie baut sich Stück für Stück ab, je öfter man sich seinen Ängsten stellt und somit Mut beweist

    • … aber sie verschwindet nie komplett …
      das glauben viele. Aber sie tut es nicht. Sie wird natürlich viel harmloser.
      Aber ein bisschen Mut wird man immer brauchen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s