Bulletproof Dating (von Berliner Banger)

Jo Leute,

danke für die ganzen Kommentare zu meinem letzten Post.

Es kamen ein paar Fragen auf zu Sachen, die ich nicht erwähnt hatte, weil ich nicht wusste, dass dort Fragen bestehen. Eine Sache, die manchen nicht klar war, war wie man eine Frau überhaupt datet, so dass es beim ersten Date zum Sex führt.

In meinem alten Post bin ich nur drauf eingegangen wie man zum Date kommt und das man beim ersten Date Sex haben sollte. Wenn man jetzt nicht weiß, wie man beim ersten Date zum Sex kommt, dann bringt einem der Tip natürlich nichts.

Es gibt keine Kennen-Lern-Phase

Was man erstmal verstehen muss ist, dass es ziemlich sinnlos ist, soviel Zeit damit zu verbringen eine Frau kennen zu lernen, solange man noch keinen Sex mit ihr hatte. Alles was du und sie vor dem Sex sagt, dient in erster Linie nur dazu sich selbst gut dar zu stellen. Du versuchst sie irgendwie von dir zu überzeugen um zum Zug zu kommen und sie versucht sich gut darzustellen, damit sie auch bei dir gut ankommt.

Es ist ein ziemlich beklopptes Spiel. Es ist das selbe Spielchen jedes mal. Beide Partien sind furchtbar nett und zeigen sich von der besten Seite. Falls du das Mädchen vor dem Sex fragst, ob sie drauf steht hart genommen zu werden, wird sie versuchen die Frage irgendwie zu umgehen, weil sie nicht als Schlampe rüberkommen will.

Eine Minute nach dem ersten mal Sex, würde sie sofort „Ja, aber natürlich“ sagen.

Die meisten Männer kaufen diesen Scheiß und denken man müsste sich erstmal kennen lernen vorm Sex. Das macht aber kein Sinn, weil erst durch den Sex die Hüllen fallen und man sich erst nach dem Sex, und durch ihn, wirklich kennen lernt. Alles vorm Sex ist falsch, reine Darstellerei und hat nix mit der Person selbst zu tun.

Solange man kein Sex hatte, hat die Kennen-Lern-Phase noch nicht angefangen. Die gesamte Phase vor dem Sex ist son metaphysischer Ort. Nachdem Sex, wird man nie wieder in der Situation sein und während man drin ist, passiert nichts wirklich ehrliches.

Das Ziel ist es so schnell wie möglich die Phase hinter sich zu bringen. Sobald man Sex hatte, kann man ehrlich sein und sich endlich kennen lernen.

Die Blockade im Kopf der Frau

Das Problem ist jetzt, dass Frauen in der westlichen Kultur Angst haben als Schlampen zu gelten. ( In Asien ist es anders. Entweder die Mädchen sehen sich als gutes Mädchen, oder sie aktzeptieren, dass sie Schlampen sind, ohhh yes) Die Frauen haben ein Problem in ihrem Kopf, dass leider wir Männer, verursacht haben. Es herrscht diese Ideologie von der reinen Frau.

Eine Frau darf nicht zu leicht sein, ansonsten ist sie eine Schlampe und verliert ihren Wert. Wer zur Hölle hat sich diese Scheiße ausgedacht!!!! Es war irgendein Vollidiot, der keine Mädels abgekriegt hat und alle Mädels damit beleidigt hat, weil sie sich so leicht nehmen haben lassen, außer von ihm. Ganz bestimmt.

Nun haben wie dieses Problem, dass die Frau Angst hat zu leicht rüber zu kommen. Was totaler Schwachsinn ist, da leichte Frauen in allen belangen besser sind als eine schwierig zu kriegende Frau. Nun müssen wir damit leben und es ein bisschen behindert angehen.

Bulletproof Dating

So jetzt hat man eine Nummer. Egal von woher. Am Tag kennen gelernt, im Club, in der Uni, Freundeskreis Scheiß egal woher die Nummer kommt. Mit jeder einzelnen Nummer könnt ihr 1 zu 1 das selbe machen.

Erstmal vorweg. Wenn ihr an den Punkt seid, wo ihr nur die Nummer habt, kein Date vorher geplant und einfach nur die Nummer, die auch schon ein paar Tage rumliegt, dann seid ihr schonmal von Grund auf in der beschissesten Situation.

Soweit sollte es eigentlich garnicht erst kommen. Das ist das uneffektivste das es gibt. Einfach die Nummer zu nehmen, ohne irgendwas geplant zu haben und dann noch paar Tage zu warten…. das könnt ihr schon fast vergessen.

Im Idealfall habt ihr, falls ihr das Mädel tagsüber angesprochen habt, bereits ein Date ausgemacht. Falls ihr jetzt aber nix ausgemacht habt und einfach die Nummer geholt habt, dann schreibt ihr noch am selben Abend, an dem ihr sie getroffen habt. Falls ihr die Nummer aus dem Club habt, und auch kein Date da ausgemacht habt, schreibt ihr ihr am nächsten Tag.

Ihr dürft keine Zeit verstreichen lassen. Zeit ist der Feind Nummer 1. Zeit erzeugt Zweifel und erhöht die Flake-Rate. Immer so schnell zur Sache kommen, wie nur möglich.

Also ihr habt jetzt die Nummer. Ihr schreibt ihr 2 – 3 Sms und ladet sie dann direkt auf ein Date ein. Verschwendet keine Zeit damit über sms Witze zu machen. Über Sms kann man sich noch schlechter kennen lernen, als durch ein Date bevor man Sex hatte.

Viele von euch kiddies haben ja auch Whatsapp. Ich persönlich hab whatsapp gelöscht vor 4 Jahren und mach alles über sms. Wenn ihrs über whatsapp macht, dann könnt ihr ein paar mehr Zeilen als 2 schreiben, aber haltet es extrem kurz.

Bei sms hab ich gefühlte 1000 mal das selbe gemacht. Das hier ist Idiotensicher:

Ich: „hey alles klar? Wie war es noch zu shoppen/ Wie war die party noch?“ (Je nach Situation wo ihr euch kennen gelernt habt, einfach fragen wie der Rest ihres Tages /Nacht lief) (Ja ist billig, ich weiß)

Sie: „Hey alles gut bei dir. Ja, ich hab noch was gefunden /Die party war okay“

Ich: „Okay cool. Wie siehts aus mit heute /morgen abend? Hast du Lust was trinken zu gehen?“

Sie: „Ja, wo treffen wir uns /Nein, weil blabla“

Ich: „Okay, wie wärs mit 9, da und da / Kein Problem, wann kannst du dann?“

Und dann nur noch Logistiks klären. Hauptsächlich sollte die ganze Konversation nur über Logistiks laufen und nix anderes. Keine Witze, keine Magie, kein Hokus Pokus. Nur die erste sms dient dazu, etwas zu prüfen ob sie noch interesse hat und um locker anzufangen. Sie antwortet, also hat sie interesse und dann drauf. Wenn sie erstmal nein sagt, dann fragt sie wann sie kann. Wenn das Mädchen interessiert ist, dann kriegt man sehr leicht ne solide Antwort. Es gibt jetzt manchmal auch spezial Fälle.

Wenn das Mädchen aufeinmal nicht mehr zurück schreibt, dann könnt ihr erstmal ne halbe bis ganze Stunde warten und dann wieder nach fragen. „wie siehts jetzt aus mit heute Abend?“ Das funktioniert nicht zu selten. Wenn das Mädchen wieder nicht antwortet könntet ihr nächsten Tag nochmal was schreiben und dann würde ich es sein lassen.

Ich kenn von Leuten, die die Mädchen richtig terrorisieren. Ohne ende sms schreiben, anrufen und selbst nach 6 Monaten nochmal ne sms schreiben und das krasse ist, es funktioniert manchmal.

Ich bin mir aber zu fein dafür. Wenn ein Mädchen einmal nicht antwortet, dann schreib ich vielleicht noch ein zweites mal nächsten Tag. Manchmal kriegt man dann doch noch ne antwort. Aber mehr als 1 -2 mal nach zu hacken ist mir zu dämlich. Der großteil der interessierten wird jedoch ohne Probleme sofort zu sagen.

Zu Flakes allgemein. Je mehr Nummern ihr nehmt, desto mehr flakes werdet ihr haben. Gebt eure Nummern nicht rum wie Konfetti. Checkt erstmal, bevor ihr euch überhaupt die Nummer nehmt, ob sie überhaupt Bock hat auf ein Date und versucht am besten das Date sofort Dingfest zu machen. Dann, aber auch nur dann, wenn sie halbwegs gut auf eure Anmache reagiert, dann nehmt ihr die Nummer.

Ich finde Nummern holen allgemein ziemlichen Scheiß. Wenn ihr meinen anderen Guide verfolgt habt, dann bin ich eher der Vertretter, die Sache mit der Nummer so gut wie es nur geht zu vermeiden. Die Nummer sollte von vornerein nicht das Hauptziel sein, sondern nur ein Plan B. Aber kann ja nicht schaden zu wissen, was man in dem Fall tut.

Wenn ihr jetzt dutzende Nummern habt und keine von denen schreibt jemals zurück, dann geht zum Friseur, lasst euch einen Bart wachsen, dann geht ins Fitness Studio, isst ordentlich, macht Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken, Militäry Press und Klimmzüge und versucht soviele Kilos da zu drücken, bis ihr breit genug seid, dann holt euch ein paar vernünftige Klamotten und dann versuchts nochmal mit den Mädels. Wie gesagt, Bulletproof Dating, spätestens dann funktionierts.

Egal wo ihr sie anspricht, versucht das Date sofort auszumachen. Ladet das Mädchen immer auf was zu trinken ein.  Das ist das standard Date. So macht das jeder. Kein Zauber, kein Bullshit. Ihr müsst euch keine besonderen „Roof-Blaster“ Dates ausdenken, das ist kompletter Overkill und bringt nix. Ist einfach viel zu viel und unnötig. Als Location nehmt ihr eine Bar die direkt in der Nähe von eurer Wohnung liegt.

Falls ihr noch keine kennt, macht einen Spaziergang morgen und guckt ob ihr eine coole Bar in eurer Gegend findet. Das mach ich immer wieder beim Umziehen, ich bin mittlerweile schon so oft umgezogen, dass ich immer wieder von neuem meine „Date“-Bar finden musste und ich mach es immer wieder sofort, wenn ich in einer neuen Wohnung bin.

Du guckst jetzt erstmal in deiner Gegend, wo eine coole Bar ist und dann wenn du ne Nummer hast, promotest du die Bar etwas. „Ich kenn da ne echt coole Bar.“ „Die haben echt coole Musik /cocktails, whatever“.

Das reicht aus. Das ist ein ziemlich cooles Date. Wichtig ist, dass die Bar in der Nähe deiner Wohnung liegt. Treff dich mit ihr da, ausschließlich Abends. Nein, nicht Mittags zum Cafe. Ich hab immer wieder von Leuten gehört die sich Mittags auf ein Cafe mit den Mädels treffen. Bitte nicht. Nur Abends.

Sollte klar sein wieso. Wenn ihr euch Abends mit ihr trefft, dann hat sie wahrscheinlich den ganzen Abend Zeit, könnte sofort zu dir und dann kann sie direkt bei dir pennen. Es ist auch ne viel romantischere und sexuellere Stimmung.

Dann trefft ihr euch mit ihr um 9 oder so und geht in die Bar. In der Bar wisst ihr entweder sofort ob es was wird, ob es nichts wird, oder seid euch unsicher. Als Anfänger seid ihr euch wahrscheinlich immer unsicher, deswegen nicht zu schnell abschreiben.

Falls ihr Alkohol trinkt, könnt ihr von mir aus auch mit ihr kleine Trinkspielchen machen oder ein paar mehr Getränke bestellen, damit sie lockerer wird. Ja, Alkohol erhöht die Chancen.

Ich trinke aber immer nur Wasser und die trinken manchmal nen Cocktail, aber halten sich zurück. Also ich nutze den Bonus nicht, aber natürlich würde das was bringen. Ich hab immer wieder mal Mädels, die sich komplett abschiessen, weil sie so schiss haben. Das passiert selten, aber gibt es.

In der Bar redet ihr einfach 30 – 90 Minuten mit ihr. Es ist komplett Latte über was. Einfach den Standard Kram. Über Job, die Woche, irgendwas, ist egal. Keine Zaubertricks und keine Saltos. Ihr könnt auch sofort mit ihr rum machen oder sofort die Hand packen, falls ihr Lust habt. Ist kein Problem, könnt ihr machen, falls ihr ne schnelle Antwort haben wollt, aber selbst wenn ihr es nicht macht, ist es nicht schlimm, ihr werdet noch die Antwort kriegen.

Nachdem ihr dann 30 – 90 Minuten gechillt hab, ladet sie zu euch ein. Da muss man ein bisschen kreativ sein. Ich hatte damals ne gute Aussicht in der Nähe meiner Wohnung, dann hab ich einfach gesagt, dass ich ihr was cooles zeigen will, nen Ort mit ner coolen Aussicht und als ich dann beim Ort war, hab ich ihr vorgeschlagen zu mir zu gehen, weil ich aufs Klo musste und sie auch. Sau billig, ich weiß.

Falls ihr irgendsowas romantisches in der Nähe eurer Wohnung habt, dann könnt ihr sie erstmal dorthin einladen und dann einfach sagen, dass ihr aufs Klo müsst. Z. Bsp., ich weiß es ist extrem billig, aber funktioniert. Oder ihr könnt ihr einfach vorschlagen ein bisschen Spazieren zu gehen und ihr dabei dann die Gegend zu zeigen und zufällig geht ihr dann einfach in die Richtung wo ihr wohnt und sagt dann wieder ihr müsst aufs Klo oder ladet sie auf ne Weinflasche ein oder whatever.

Ich hab nen Freund der ist noch dreister. Der hat sich mit nem Mädel getroffen und dann vor der Bar hat er gesagt, dass er sein Port Monee zuhause vergessen hat. Dann haben die, die Bar gestrichen und sind sofort zu dem. Falls ihr Bock auf so ein alles oder nichts Ding habt, dann viel spaß. Ist aber schon ne Ecke härter.

Je nach reife des Mädchens, kann man auch vorschlagen nen Film zu gucken. Oder ihr habt noch ne halboffene Weinflasche und du lädst sie drauf ein. Scheiß egal, was fürne Ausrede du bringst. Denk dir irgendwas indirektes aus. Bei Dates würde ich es immer indirekt angehen, da du keine Auswahl hast, wie im Club und deswegen musst du sie so indirekt wie möglich nach Hause locken, damit sie sich auch ja nicht wie eine Schlampe fühlt.

Wenn du ein etwas offeneres Mädchen hast, kannst du auch ein bisschen ernster sein. Manchmal machen die Frauen wieder ein paar faxen bei dem Punkt. Falls ihr im Club wärt, würde ich ja auf die haldindirekte Methode setzen, aber bei Dates würde ich es so indirekt wie möglich angehen, da ihr einfach keine andere Wahl habt und ihr bei ihr die höchste Chance haben wollt.

Hier kann auch wieder das selbe passieren wie an jedem Knackpunkt. Das Mädchen ist passiv, blockt, macht Wiederstände. Es kann sein, dass man sie wieder ein bisschen überreden muss und es mehrmals versuchen muss, sie aus dem Laden zu eurem speziellem Ort zu kriegen. Wie immer, hartnäckig sein, nicht so leicht abwimmeln lassen, nochmal fragen, fragen wieso nicht, versuchen zu überzeugen, mehrmals ausprobieren. Irgendwann sagt sie schon ja, wenn ihr sie lang genug nervt.

Bei dir dann angekommen, hinsetzen, Musik oder TV an und chillen. Dann kannst du mit ihr 20 – 30 Minuten erstmal reden und dann gehst du zur Sache. Als Anfänger kann es ein bisschen hart sein, eine Frau richtig anzumachen, deswegen fängst du ganz ganz easy an und steigerst dich.

Der aller aller erste Move ist der schwierigste. Nachdem, wird es leicht. Fang mit etwas sehr leichtem an. Du kannst z. Bsp. einfach anfangen mit deiner Hand über ihr Bein zu streicheln. Zieh das durch. Trau dich. Einmal kurz drüber streicheln und gucken was passiert. Scheiß drauf ob du verkackst, scheiß drauf ob das nix wird. Wenn das nix wird, dann scheiß auf die.

Nachdem du ihr übers Bein gestreichelt hast, wird du nen kleinen Adrenalin Kick kriegen und durch den Move setzt du nen klaren Frame. Du hast etwas leicht sexuelles gemacht, sie weiß nun du willst ficken, du weißt, dass sie es weiß und du kannst ruhig den Modus switchen.

Geh jetzt aufs ganze und lass den Player raus. Du warst indirekt genug. Du hast sie mega indirekt zu dir gelockt und jetzt kommts du zur Sache. Änder deine Körperposition und dreh dich zu ihr, so ala, „ich mach dich jetzt an“- mäßig. Mach ihr komplimente „ich steh voll auf dich“ „ich find dich voll heiß“. Richtig direkte Sachen, mit klarem Frame und streichel ihr wieder übers Bein.

Wenn sie gut reagiert, Küssen, Klamotten aus und BAM.

Wenn sie okay reagiert, bleib dabei. Eskalier weiter. Solange sie nicht komplett ausrastet, ist es okay. Versuch sie zu küssen und lass sie blocken. Streichel ihr paar mal übers Bein, mach ihr mehr Komplimente und versuch sie wieder zu küssen.

Wenn es ihr zuviel wird, dann mach locker und setz dich normal hin. Sag ihr „kein problem, wir können einfach chillen, ich will dich nicht zu was zwingen, dass du nicht willst“ (der ist geil, weil sie es wahrscheinlich doch will) und mach erstmal für 5-10 Minuten nix. Dann nach 5-10 Minuten geh wieder drauf. Bein streicheln, umarmen, in den Arm halten „ich find dich voll süß“, 2 Minuten umarmen und dann wieder versuchen zu küssen.

Du musst da ein bisschen kreativ sein. Du kannst ihr auch vorschlagen ne Massage zu geben und dann aufs Bett legen und dann Klamotten aus.

Egal wie, hauptsache du eskalierst weiter und weiter und lässt dich nicht so einfach abwimmeln. Frauen können extrem Schüchtern sein, noch 10 mal Schüchterner als du. Du hast quasi ne Doppelaufgabe, du musst nicht nur deine eigene Schüchternheit überwinden, sondern gleichzeitig noch ihre und ihre Ängste und ihre „Ich bin keine Schlampe“-Probleme usw.

Du musst die gesamte Sache in die Hand nehmen und die Situation komplett führen und übernehmen. Dir wird da oft nicht viel geschenkt. Manchmal kommen die Frauen entgegen, aber viele geben dir nix und stellen sich nur in den Weg, obwohl sie es wollen. Aber nicht vergessen immer wieder mal die Spannung raus zu nehmen, indem ihr sagt „Okay lass einfach chillen, wir müssen kein Sex haben, wir können machen was du willst“ und dann einfach 5 – 10 Minuten chillen und dann nochmal versuchen.

Solange sie aber nicht komplett ausrastet ist es okay. Es gibt Fälle wo das Mädchen von dir will, dass du unglaublich hart bist und Fälle wo es leichter ist. Wie es sich wirklich manchmal abspielt, darf man garnicht offen sagen, ansonsten kriegt man nen Banger Ruf. Davon hört man nix in der Öffentlichkeit. Weder in romantischen Filmen, Büchern, durch Freunde oder von Frauen. Die klassische Date Vorstellung ist vollkommener Bullshit. Hinter geschlossen Räumen sieht es ganz anders aus. Wie sich manche Mädchen knacken lassen, ist kein Thema, das es je in die Öffentlichkeit geschafft hat.

Falls das Mädchen wirklich kein Bock hat nach all den Versuchen, dann bringst du sie irgendwann zur Haltestelle und kannst es beim 2. Date nochmal versuchen. Sie wird sich zu 95% auf ein neues Date einlassen dann kommts beim 2. Date zur Sache. Beim zweiten Date, kannst du die Sache viel direkter angehen. Du kannst sie direkt auf einen Film bei dir einladen und dann direkt nach 10 – 20 Minuten zur Sache kommen. Sie weiß jetzt sofort, dass es auf Sex hinauslaufen wird, jetzt musst du dir keine Mühe mehr geben.

Es gibt da eine kleine Gefahr und zwar gibt es Frauen, die einen bewusst an der Leine hängen lassen, weil sie denken, dass ihr Geschlechtsorgan was heiliges ist. Diese Frauen haben Probleme, wurden verletzt und sind nun übervorsichtig. Lass dich nicht auf die ein, an einem Punkt ist der Spaß definitiv vorbei und dann müsst ihr euch einfach verabschieden.

Und das wars. Was du dir merken musst:

– Sex immer beim ersten Date versuchen
– Als Date immer in eine Bar in deiner Nähe ABENDS gehen
– 30 – 90 Minuten in der Bar chillen
– Dann zu dir mit guter asexuellen Ausrede, gegennenfalls hartnäckig dran bleiben und mehrmals fragen
– bei dir 20 – 30 Minuten chillen
– Dann hart eskalieren, nochmal und nochmal versuchen, küssen, streicheln, umarmen, massieren, kreativ sein und drauf bleiben immer wieder mit „okay wir müssen kein Sex haben, dann lass nur chillen, ich will dich nicht zu was zwingen was du nicht willst“ bisschen den Druck rausnehmen
– Entweder Sex haben oder weg bringen und dann beim zweiten date sex

Das wars. Im Grunde nichts mehr als, ladt sie ein und vögel sie.

Jetzt nochmal ne kleine insgesamt Zusammenfassung:
Du sprichst sie komplett unspektakulär mit irgendwas total billigem an wie „hast du feuer?“ „Alles klar?“ usw. keine Witze, keine Zaubersprüche. Dann redest du komplett normal mit ihr, meistens einfach über den Job, was sie so macht, nix besonderes. Dann lädst du sie auf was zu trinken ein, vielleicht vereinbart ihr dann direkt das Date, vielleicht nicht aber ihr habts schonmal angerissen und dann holst du dir die Nummer. Per SMS machst du keine Zaubersprüche sondern regelst nur das Treffen. Beim Treffen redet ihr ein bisschen, wieder über die normalsten Sachen wie Job usw. und lernt euch ein bisschen kennen. Dann nach ein bisschen reden geht ihr zu dir, chillt da und dann kommst du direkt zur Sache.

Keine Magie, nix besonderes. Du tust nix weiter, als die Mädchen, die an dir interessiert sind, einfach zu vögeln.

PEACE OUT,

der Banger.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

53 Gedanken zu “Bulletproof Dating (von Berliner Banger)

  1. Der Text ist mit das beste, was man zu diesem Thema finden wird. Ich habe unendlich viel Zeit verschwendet in meinen ersten Jahren, weil ich diesen ganzen PU Müll geglaubt habe. Das ist zu 99% Marketing von Leuten, die keine Ahnung haben und nicht selbst aktiv sind. CUT ALL THE BULLSHIT. Ihr braucht weder Zaubertricks, noch Routinen, noch Qualifier noch sonst irgendeinen Shit. Der größte Irrtum der meisten PUAs ist zu glauben, sie könnten eine Frau, die nicht offen ist mit magischen Lines öffnen.

    Das Wort „Verführen“ ist das dümmste von allen. Es suggeriert man könnte das Mädel von ihrem normalem Weg abbringen. Das ist weder nötig noch in den meisten Fällen möglich.

    Zahlen hochfahren, die willigen finden und closen. Der Rest ist reine Hirnwichse.

    • Haha, ja über das Wort verführen muss ich auch immer lachen. Das geile dadran ist, dass die meisten Männer sogar noch glauben, dass sie nach harter Arbeit dutzenden von Dates, tausend Witzen und unglaublichen Charisma die Pussy der Frau gewonnen haben.

      Alles klar. Viel Spaß dabei, haha.

    • das stimmt. andererseits hätten wir hier gar nicht her gefunden, wenn man uns nicht mit diesen „Techniken“ etc hergelockt hätte.
      Bangers artikel sind meiner meinung nach auch eher was für fortgeschrittene. Neulinge werden Schwierigkeiten haben seine Tipps umzusetzen. Ich glaube nämlich dass sie diese Techniken als stützen einfach brauchen zu beginn.

      • Und noch was…klar ist der meiste pick up marketing Mist pure abzocke aber deswegen werden auch die Einträge von banger gelöscht! Er sagt die Wahrheit bzw das was am besten und einfachsten funktioniert und damit kommen viele aus der Community nicht klar (vorallem die die damit Geld verdienen) deswegen: fick die Community! Und hoffentlich gibt’s hier weitere solche Einträge von euch jungs. Danke;)

  2. @Banger
    Hast du eine Idee, wie man sich am besten zu den Frauen nach Hause einlädt? Kann man deine Anleitung hier 1:1 übernehmen?

    Meine Logistik ist nämlich extrem schlecht und ich kann u. a. aus finanziellen Gründen in der nächsten Zeit leider nicht umziehen. Die meisten Frauen treffe ich also in der Stadt, wo sie wohnen.

    • Danke für die Kommentare Leute.

      Was genau bedeutet schlechte Logistik? Wohnst du noch bei deinen Eltern oder nur weit weg?

    • Ja wenn du ne eigene Wohnung hast, dann ist das kein Problem. Aber du datest die Frauen in den jeweiligen Heimatstädten?! Das hab ich noch nie gehört. Wo wohnst du bitte?

      Es kann oft Probleme geben, wenn du zu dem Mädel willst, weil sie z.Bsp. nicht alleine wohnt. Es ist schon besser sie zu dir zu kriegen, weil dann hast du die volle Kontrolle. Ich würds trotzdem versuchen sie irgendwie zu dir zu kriegen. Vor allem das ständige zu denen hinfahren, würde mir persönlich auf die Eier gehen, und falls das Mädchen interessiert genug ist, dann ist es ihr auch Wert, einen weiten Weg zu fahren um dich zu sehen.

      Leg es erstmal drauf an, dass sie zu dir kommt. Sie fährt eine Stunde zu dir und du brauchst 5 Minuten zum Treffpunkt. Sau geil. Lohnt sich auf jedenfall, das erstmal zu versuchen, rein vom Wohlbefinden her.

      Ansonsten frag sie halt direkt nach dem ansprechen, ob sie alleine wohnt und wo und wenn du theoretisch zu ihr könntest, dann frag sie, ob sie ne Idee für ein Date hat und ob sie irgendne coole Bar in ihrer Nähe kennt, wo ihr was trinken gehen könnt. Falls ihr nix direkt einfällt, kannst du auch vorschlagen, mit ihr eine neue Bar in ihrer Nähe auszuprobieren. Oder machs noch billiger und sag du kennst eine coole Bar in ihrer Nähe, haha.

      Dann wenn ihr fertig in der Bar seit, sag ihr, du bringst sie nach Hause und sag du gehst danach dann selbst auch nach Hause, einfach um sie nix ahnen zu lassen. Dann kurz vor ihrer Haustür, kannste fragen, ob du kurz aufs Klo darfst, oder ob sie ein Glass Wasser für dich hat. (Der mit dem Wasser ist besser als du glaubst)

      Entweder sie lädt dich ein, oder sie macht den Hardcore Block. Wenn sie den hardcore Block macht, mach wenigstens noch mit ihr rum!!! Küss sie einfach und drück sie an die Hauswand oder Haustür und frag einfach ganz ehrlich, ob du mit hoch darfst.

      Dann frag wieder: „wieso nicht?“, küss sie nochmal, aber wenn sie dann mega blockt, dann sag einfach ciao und beim nächsten mal, lad sie zu dir ein, oder schlag einen Filme Abend mit ner Flasche Wein vor.

      Manchmal hab ich auch beschissene Logistiks, da hab ich das auch so durchgezogen. Die Sache zu dir ist aber deutlich smoother und effektiver.

      • meine logistik ist auch äußerst schlecht, aber Banger hat recht:
        versuch sie trotzdem in deine nähe einzuladen oder falls es z.B. bereits ein Makeout im Club gab dann direkt zu dir nach hause.
        Lass sie die 30 minuten fahren. Ich mache das immer so, und fahre selber nie einen längeren Weg.
        Wenn sie sich außerdem drauf einlässt und gleich so viel investiert, steigen auch gleich die chancen dass ein lay daraus wird

      • Ich fahre zum Sargen meist in die nächst größere Stadt, da in meinem Heimatkaff viel zu wenig gute Frauen wohnen.
        Ich könnte mir vorstellen, dass viele Dates dann platzen, wenn sie dann extra (so weit) zu mir fahren müssen. Außerdem gibt es hier in der Nähe bis auf ein paar Rentnerkneipen keine gute Date-Location.

        Wie soll ich sie denn unauffällig fragen, ob sie eine gute Bar in ihrer Nähe kennt? Wie soll ich das mit „in ihrer Nähe“ begründen bzw. wie soll ich hier argumentieren? Sie wird doch dann schon ahnen können, dass ich noch mt zu ihr möchte.

      • Jo, ich hab deine Frage in nem Q&A aufgenommen. Ich hab soviele Fragen hier und als Nachrichten in dem Forum, dass ich einfach alles zusammen gepackt hab, der übersichtlichkeit her, damit ich hier die Kommis nicht komplett überflute.

        Hier check das aus:

        http://berlinerbanger.blogspot.com/

        Das sind auch fast alle anderen Fragen von den anderen drin. Paar sind noch übring, aber die kommen nächste Woche dann.

        Peace

  3. MIch würd interessieren ob du nur einmal sex mit den meisten Frauen hast oder ob dus schon drauf anlegst, sie länger zuhalten? Außerdem glaubst du man braucht einen großen Penis um die richtig heißen frauen zu halten? ich glaube schon

    • Männer kümmern sich mehr um die Schwanzgroesse als Frauen und normalerweise ist es ziemlich latte wie gut du im Bett bist. Ich hatte ein Màdchen, dass sich staendig ueber die Leistung eines ihren Stechers Lustig gemacht hat, aber trotzdem hat sie sich staendig mit ihm getroffen.

      Es gibt dennoch ein paar Frauen, die sind eiskalt und für die ist es echt ein sehr wichtiges Thema. Da hab ich einige sehr lustige Storys schon erlebt.

      Manchmal treff ich mich mit den Mädels nochmal, manchmal nicht. Das kann man nicht verallgemeinern, manchmal bin ich voll im Modus und kreig Mädels und manchmal leb ich mit nem Mädchen zusammen. Ich hab immer so Playerphasen, ich war in diesem Jahr nichtmal 5 Monate aktiv und hab den Rest der Zeit Mädchen zusammen gewohnt. Den letzten Monat hat wieder ein Mädchen bei mir gewohnt, aber die Sache ist auch vorbei.

      Ich hab einen sehr flexiblen Lifestyle. Ich besitze fast nichts. Ein paar Buecher, ein paar Klamotten und son 80 euro billig computer mit Linux, der nichtmal youtube videos richtig hinkriegt. Wenn ich ein Mädel finde dass mir gefaellt, dann zieh ich mit der in kuerzester Zeit zusammen, aber genau so schnell mach ich dann auch wieder schluss. Ich nutz den Moment quasi aufs vollste aus. Kein rumeiern. Wenn sie korrekt ist, dann mach ich direkt komplett ernst.

      Ich bin vielleicht nur 6 Monate im Jahr im Playermodus. Aber in den 6 Monaten raste ich richtig aus und krieg trotzdem mehr Weiber als Walga in nem Jahr, haha.

      Das ganze aufreissen macht nicht gluecklich. Es wird dein Leben nicht wirklich erfuellen. Die meisten puas denken ja es ist das ultimative, sau lustig. Es bringt dir absolut nix und ist nicht das mega hobby. Es gibt nichts erfuellerendes als mit einem Mädchen zu chillen, dass wirklich cool ist. Konzentrier dich eher da drauf. Aber an sowas kommst du leicht, wenn du dir ne ordentliche Playerphase schiebst. Ich wuerde sagen, es braucht schon 15 – 25 Mädels um ein wirkliches Top Mädchen zu kriegen.

      • ja klingt krass auf jeden fall. Aber wie schaffst du so zu leben mit Studium oder Arbeit? weil viele frauen + noch mit einer zusammenleben braucht auch viel zeit und am anfang solcher phasen krieg ich sonst meistens nicht viel hin in anderen teilen. ich denke manchmal wenn ich ganz erfolgreich im job werden will muss ich eigentlich lange zeit monogam leben wahrscheinlich mehrere Jahre!!!

      • Da landen wir irgendwann bei Philosophie.

        Du hast etwas brutal geniales angesprochen. Du hast sowas von Recht, das glaubst du nicht. Was du sagst ist genau die Kernkritik an dem ganzen Frauending:

        MAN WIRD NUR ERFOLGREICH OHNE FRAUEN.

        Frauen behindern einen nur, rauben einem die Zeit und tragen kaum was positives bei. Es stimmt, wenn du wirklich was erreichen willst, dann musst du das Thema Frauen abschreiben. Aber nur im Extremfall, wenn du wirklich richtig erfolgreich werden willst.

        Ich persönlich bin Student, deswegen hab ich genug Freizeit mit Semesterferien usw. Aber wenn ich wirklich erfolgreich werden wollen würde, würde ich dem Frauending auch einfach den Rücken kehren.

        Der Unterschied zwischen uns ist jetzt wahrscheinlich, dass du noch Erfahrung sammeln willst. Ich würde dir raten es auf ein Minimum zu beschränken und dir einfach ne Freundin zu holen.

        Wie wärs mit einem Hobby als ausgleich:

        Volleyball, Tennis, Badminton, Tango, Yoga? Überall sind Frauen present und es ist ziemlich easy dort welche kennen zu lernen. Du könntest dir verschiedene Kurse, z. bsp. irgendwelche Uni Kurse oder sonst irgendsolche angucken und dann hol dir dort einfach eine Freundin.

        In deiner Situation lohnt es sich nicht den Player raus zu lassen. Such dir ein Hobby aus, wo du vielleicht auch noch business Kontakte machen kannst und dann lern einfach ein Mädel kennen und mach sie deine Freundin.

        Du wirst nicht in jedem Kurs direkt ein Mädchen kennen lernen. Du musst da ein bisschen geduldiger sein und ein bisschen ausprobieren aber früher oder später hauts dann hin. Ist doch ziemlich effektiv.

  4. Unterschreibe alles was Liefner, Schweiger und vor allem Berliner Banger sagen.

    DIe „Struktur“ :
    1.Date 0 Eskalation -> 2. Date Kuss -> 3.Date Sex

    hat mir viel eher Frust als Erfolg beschert. Flakes, Frauen die zwar die Aufmerksmkeit genießen aber nicht ficken wollen, und oft verschwendete Lebenszeit.

    Gründe waren/sind ein „fehlendes Ziel und Struktur“ aus meiner eigenen Auffassung.
    Schmerzhafterweise kam ich erst vor kurzem selber auf den Gedanken so schnell wie möglich zu „eskalieren“ um schnell herauszufinden ob die Frau auch Sex will [aus Daygame-Dates]

    Ich finde eine Sache auch recht wichtig die viel zu oft unerwähnt bleibt: „Targetwahl“.

    Die tättowierte, rauchende und manchmal kiffende Frau wird sich viel eher zu einer Spontanaktion bringen lassen, als eine aus einem katholischen Dorf stammende 18jährige die nie feiern geht.
    (Ich habe aber auch große Überraschungen erlebt)
    Man kann sich sein Leben damit zumindest einfacher machen, auch hinsichtlich anderer Faktoren ( Alter,Milieu…)

    Die größte Schwierigkeit für mich war/ist, um das Banger System zu integrieren, ist den inneren Drang nach „weiblicher Bestätigung“ abzutöten. Allein dass sich die Frau mit einem trifft, war bereits „ein Erfolgserlebnis“, „rummachen“ ebenso, ja sogar dass eine fremde Frau mit einem Zeit verbringen will.
    Zum Sex kam es dadurch eher ausnahmsweise, irgendwann wurde ich frustriert und wütend (nein, nicht über die Frauen, sondern über mich), über all die Hoffnungen und Verluste mit Frauen dass ich nochmals direkter und aggressiver wurde, Ich habe keine Lust mehr bei einem Date mit einer Frau zu hocken die nicht „bald“ und definitv Sex will.

    Es hat mich sehr gefreut dass Banger hier posten konnte, seinen Beitrag habe ich sogar gesucht und ich konte ihn nicht finden, daher war meine Freude umso größer.

    NNG + wenige User im PU Forum (darunter der Banger, der Rest des Forums ist veraltet, verweichlicht oder Blödsinn) sind die einzig guten Quellen für gutes Material auf deutsch geworden.
    Und auch immer wieder inspirierend.

    Danke für alles was ihr hier veröffentlicht. Ehrlich.

    • Wow danke.

      Ich wusste garnicht, dass es noch paar Leute gibt die meinen Content noch zu schaetzen wissen. Bei dem imensen hate geht alles unter.

      Du machst genau die richtigen Erfahrungen. Man wird immer haerter und immer schneller, immer ungeduldiger. Irgendwann haelt man es garnicht mehr aus und wird richtig aggressiv. Dann aufeinmal sieht man, was für eine krasse Power diese knallharte -Alles oder nichts- einstellung hat und kann es auch auf viele andere Sachen im Leben übertragen. Es ist die beste und erfolgreichste Einstellung, nichts kommt dagegen an.

  5. „Was man erstmal verstehen muss ist, dass es ziemlich sinnlos ist, soviel Zeit damit zu verbringen eine Frau kennen zu lernen, solange man noch keinen Sex mit ihr hatte. Alles was du und sie vor dem Sex sagt, dient in erster Linie nur dazu sich selbst gut dar zu stellen. Du versuchst sie irgendwie von dir zu überzeugen um zum Zug zu kommen und sie versucht sich gut darzustellen, damit sie auch bei dir gut ankommt.

    Es ist ein ziemlich beklopptes Spiel. Es ist das selbe Spielchen jedes mal. Beide Partien sind furchtbar nett und zeigen sich von der besten Seite. Falls du das Mädchen vor dem Sex fragst, ob sie drauf steht hart genommen zu werden, wird sie versuchen die Frage irgendwie zu umgehen, weil sie nicht als Schlampe rüberkommen will.“

    Ernsthaft? Ich kann verstehen, dass sauviele Menschen mit Masken rumlaufen und sich verstellen, um gut anzukommen. Aber was zum Teufel ist mit den Personen, die authentisch durch’s Leben gehen und sich nicht verstellen? Was ist mit den Frauen, die selbstbewusst ja zu deiner Frage sagen, selbst wenn ihr noch keinen Sex hattet?

    Vor allem find ich’s krass, dass diese Aussagen den Eindruck machen, dass wir selber auch nur unsere besten Seiten zeigen müssen, um attraktiv zu sein. Bullshit! Gerade Authentizität hat mich im sozialen Leben enorm weiter gebracht. Ich will dir nicht unterstellen, dass du wirklich aussagen wolltest, dass wir uns nicht authentisch geben könnten. Ich hab’s nur so wahrgenommen, als wäre es sinnlos vor dem Sex authentisch zu sein. Deshalb sollten wir direkt auf Sex hinleiten, weil erst danach ein authentisches kennen lernen möglich sei. Das ist für mich schlichtweg falsch, da zu einseitig!

    Digga, ich weiß, dass dieser Blog stark aufs Thema layen fokussiert ist. Aber diese Aussage, sollte sie von dir bewusst ausgewählt worden sein, kann ich so nicht stehen lassen.

    Wie ist deine Meinung zum Thema Authentizität vor dem Sex?

    • Ich wollte damit nicht sagen, dass man seine beste Seite zeigen muss um attraktiv zu sein. Sorry, falls das so rüberkam. Ich wollte eher sagen, dass man unbewusst, automatisch, etwas zurückhaltender /vorsichtiger ist und man nicht sofort sagt „ich muss noch gummis kaufen“, so wie es nach dem Sex der Fall wäre.

      Ich mein damit, dass man selbstverständlicherweise vor dem Sex etwas angemessener ist und die Frau auch. Beide teile sind etwas zurückhaltender, weil sie den gegenüber noch nicht kennen. Nach dem Sex ist die Phase aber komplett over und man kann mit absolut allem ankommen, danach ist man frei zu sagen was man will, scheiß egal. Ich nenn das dann durchaus eine Ehrlichkeit, die vorher nicht da war.

      Ich hab keine Meinung zu dem Thema Authentizität vor dem Sex. Wie gesagt, vor dem Sex sind beide Partien ziemlich unehrlich und falsch, das liegt aber an der Natur des kennen lernens, das machst du unbewusst, so läuft das Spielchen. Der Sex beendet das Spielchen dann.

      Niemand interessiert es ob du authentisch bist oder nicht und der Frau auch nicht. Wenn es dir wichtig ist, dann bleib dabei. Du musst aber nicht unbedingt authentisch sein oder dich dadrauf konzentrieren und zu versuchen authentisch rüberzukommen. Es ist kein wichtiges Kriterium.

      • Wie merkst du ob sie submensiv ist also drauf steht das du weitermachst sobald sie nein sagt? Gibt da irgendwas woran man das merken kann auch wenn sie keine zeichen gibt?

      • Geil, dass du so schnell antwortest!

        Meine persönliche(!) Meinung zum Thema Authentizität lautet:
        Ich bin attraktiver und fühle mich besser, wenn ich authentisch bin. Gleichzeitig ziehe ich damit auch diejenigen Menschen an, die genau zu mir und meiner Art passen. Durch’s authentisch sein filtert sich im Vorfeld bereits heraus, wer zu wem passt. Der Rest fühlt sich dann eher nicht inspiriert oder angezogen, mit mir zu quatschen.

        „Wie gesagt, vor dem Sex sind beide Partien ziemlich unehrlich und falsch, das liegt aber an der Natur des kennen lernens, das machst du unbewusst, so läuft das Spielchen.“

        Ich sage dazu: Ja, das ist ein antrainiertes unbewusstes Verhaltensmuster. Ich sage aber auch, dass jeder Mensch dieses Spielchen unterbrechen und weglassen kann, falls es sein Wunsch sei, authentisch zu sein. Das Argument, dass es unbewusst sei, gilt für mich nicht als Ausrede, dass es so bleiben muss.

        Ich verstehe vollkommen, wenn der Fokus hier nicht auf der Authentizität liegt. Es geht hier ja viel mehr um den Lay und nicht um die Connection zwischen dir und der Frau. So hab ich’s jedenfalls wahrgenommen.

        Für mich persönlich steht die authentische Connection derzeit aber an erster Stelle und erst danach folgt der Rest. Deshalb steige ich so auf diese zwei Absätze ein, da ich nur mitteilen will, dass es durchaus möglich ist von Beginn an authentisch zu sein und durch oder auch dank der Authentizität zu einem Lay zu kommen.

        Ich persönlich feiere den authentischen Lay dann auch viel krasser, weil’s sich der Abend dann im Gesamtpaket viel geiler anfühlt und der Sex der Bonus der Connection zu der Frau ist. Wenn’s dir oder einem deiner Leser aber darum geht, einen Lay zu landen – dann kann ich nachvollziehen, wenn Authentizität außer Acht gelassen wird. Meine persönliche Präferenz isses nicht🙂

        Die Aussage: „Ich muss noch Gummis holen“ kommt übrigens sehr geil an, wenn sie ehrlich und authentisch (und dadurch selbstbewusst und locker) ausgesprochen wird.😀

      • @Micha: dann teste den Satz mal aus. Bei Frauen vor und bei welchen nach dem Sex. Du wirst schnell einen Unterschied merken. Nichts triggert asd und resistance so schnell wie die direkte Ankündigung von Sex……

  6. @banger: Wieder ein toller Post. Danke dafür! Genau das könnte man in ein Buch schreiben und fertig. Es bestünde dann aus 100% Wahrheit und Praxiserfahrung. Und nur das zählt. Klar fehlt für die Anfänger viel Detail, aber die Anfänger finden auch in den anderen Quellen genug Input.

    Kann man dich für deinen Input irgendwie entlohnen? Guter value muss belohnt werden!

    VG walga

    ps: Danke für die Erwähnung in deinem Post ;D

  7. Pickup decoded.
    Mehr brauch man nicht. Bin noch absolut begeistert wie gut du es auf den Punkt bringst.
    Ich werde mir deinen Text morgen ausdrucken (übrigens 15 fucking Seiten. Ich muss mich Walga anschließen. Sicker Value) bis ich es komplett verinnerlicht habe und dann die nächsten Monate zu testen, wie sich mein Erfolg verändert.

    Danke, ich habe selten so was gutes gelesen.
    Und ich lese viel.

  8. guter post von dir berliner banger.
    ich erkenn mich irgendwie total wieder in dir. im prinzip ist meine strategie genau gleich wie deine.
    dieses jahr fast 40 lays … und das in stuttgart 😉

    möchte mal ein paar anmerkungen machen.

    genau wie ich, siehst auch du ( im vgl. zum allgemeinen pu marketing gedöns ) das aussehen als elementar. genau das denke ich auch. ich selber war mir dem schon immer bewusst und trainiere aus dem grund seit 10 jahren 5 mal wöchentlich im fitnesscenter. die frauen sehen einfach sofort ob jdm. einen guten körper hat oder auch nicht. ich würde an deiner stelle aber nur ein leicht körperbetontes oberteil tragen. die frauen stehen da mehr drauf. sie sehen es auch ohne ultra enges shirt… glaub mir😉 wenn du zu eng trägst, kommt das ein wenig zu prollig und du bist bei vielen frauen aus dem grund raus.
    und jetzt als kleine kritik an deinem post. die strategie von dir ist top. nur … und jetzt kommt es .. diese ist perfekt für leute wie uns. also für jungs, deren körper sehr viel her macht und insgesamt mindestends überdurchschnittlich aussehen. ich selber bin vom gesicht auch nur überdurchschnittlich, dafür ist mein körper quasi perfekt. ich geh jede wette ein, dass für nen normalo pualer deine strategie in die hose geht. gut, du hast ja geschrieben, dass man erstmals trainieren sollte … schon richtig. aber für leute, die noch nicht auf dem level sind, ist das game anders. die jungs müssen einfach viel viel mehr verbal bringen um ans ziel zu kommen.

    meine strategie ist seit 2 jahren eigentlich immer die selbe. ich versteh oft nicht wirklich, warum das nicht alle machen. lays ohne ende zu haben ist so einfach. ich bin auch in diesem pu forum leicht aktiv und ich wundere mich um ehrlich zu sein wie schwierig sich die leute das leben machen. da wird von zaubertricks bis zu nlp ankern gefaselt … oh mann.
    die ultimative stragie von mir ist. mit dieser hatte ich letztes wochende wieder 3 lays an nur 2 abenden.
    1. fitness ohne ende bis man muskulös und durchtrainiert ist. ok..dauert..zahlt sich aber aus …
    2. gut anziehen.. nicht zu enges shirt, aber auch nicht schlaprig
    3. geh nur abends weg. kein daygame
    4. such dir ein club aus, wo der alkohol billig ist. frauen sind dann meist gut dabei. in stuttgart gibts davon leider nur 4 clubs
    5. geh erst um 0.30 in die stadt. bleib bis um 6uhr
    6. anlabern, anlabern , anlabern…
    7. versuch sie von den freundinnen zu isolieren. nur sehr sehr wenige hbs gehen mit einem nahhause, wenns die freundin mitbekommt. das ist wirklich elementar … und leider oft der kanckpunkt bei mir.
    8. wenns läuft und ihr macht rum bzw knutscht schon, dann sofort ins taxi

    vielleicht bin ich auch extrem. kann schon sein. dieses jahr 38 snl und nur 2 normale lays.
    aber so einfach ist das eigentlich.

    eines muss ich auch noch ergänzen. du schreibst oben, dass die ganzen pu weisheiten man vergessen kann. da bin ich mir nicht so sicher. kann es nicht sein, dass wir mittlerweile eben durch unsere erfahrung und das viele einlesen vor zig jahren eben alles verinnerlicht haben ? quasi unserer verhalten unbewusst angepasst haben ?
    denk mal drüber nach … vorallem in anbetracht wie du dich in deiner afc zeit verhalten hast.
    viele dinge in der pu theorie stimmen schon.
    stichpunkt: needyness verhalten , über was man sich mit frauen unterhalten soll, numbersgame ( d.h möglichst viele approches, da es immer ungewiss ist wie die frau reagiert ), eskalation usw…
    also so ganz falsch ist die theorie eigentlich auch nicht.

    aber das mit abstand wichtgste ist immer noch : aussehen, viele approches

    yooo… mein senf zum thema..etwas lang…aber was solls.
    hoffe du schreibst noch ein paar mehr beiträge.

    • noch eine kleine ergänzung:
      das wichtigste neben aussehen und möglichst vielen approches ist … das sie was getrunken hat. nicht stock besoffen, aber eben schon gut dabei.
      ich glaub 90% aller meiner snl hatten schon gut was intus.

      ich hab draüber mit vielen meiner fbs geredet. die meinten alle, dass ohne alkohol eine frau eigentlich nicht am selben abend mitkommt.

      und noch eine pu falsch therie. ich lade z.b die hbs sehr oft auf ein getränk ein.
      letzte woche wieder.. war an der bar, rechts neben mir eine 20 jährige stundetin … angequascht und sie gefragt ob sie auch einen wodka bull mag. sie hat sich total gefeut, dass ich sie einlade. 10min mit gequtscht und ihr dann erzählt, dass man mädels ja eigentlich nicht einladen sollte ( ihr diese pu theorie erzählt ). sie meinte dann, dass es total selten ist, dass man eingeladen wird usw…
      ende der geschichte.. sie isoliert, clubwechsel, kc, taxi, fc

      • Hey Oli, ich komme selbst aus Stuttgart (Student hier) und ich tu mir ehrlich gesagt schwer mit den Leuten hier. Wenig Kontaktfreudig…

        Wo gehst du oft hin um Frauen kennenzulernen? Wohnst du direkt in Stuttgart oder etwas außerhalb?

        Grüße

  9. Olli, du sprichst einen sehr. sehr wichtigen Punkt an. Diese Art des Minimals Games „Aussehen+viele Aproaches“ oder „Rede worauf du Bock hast“ funktioniert für die Fortgeschritten wie uns. Wir haben viel PU-Theorie verinnerlicht, machen das automatisch und denken nicht drüber nach. Wir halten Gespräche unterbewusst spannend, weil wir ein geiles Leben mit coolen Stories haben, C&F zu unseren Standrats gehört, Push&Pull automatisch anwenden, usw. Wir bleiben gechillt, und wissen die Situation gut einzuschätzen (compliance) und selektieren automatisch.

    Das sind alles Dinge, die wir am Anfang nicht konnten. Am anfang wusste ich nicht wie ich ne Frau anspreche, wie ich im Set bleibe, ob ich eskalieren darf, das ich pullen kann.
    Diese Sachen muss man erstmal lernen, viel testen und übertreiben. Seine Grenzen kennen lernen.

    Je nach Level und Erfahrung des PUAs kommt eben ein anderes Game und andere Tips in Frage.
    Anfangs lernt man den Theorie-scheiss, probiert ihn aus und irgendwann ist er verinnerlicht. Dann gehst du nur noch raus und performst….und denkst nicht mehr drüber nach. Man hat genug Erfahrung und weiss was man kann. Die lays in der Vergangenheit bestätigen es. Down-phasen? egal. Neue Stadt, neues Land? egal. Die jahrelange „PU Schule“ zahlt sich aus und man kann das game für unsereins auf „Aussehen pimpen und numbersgame“ runter brechen. Aber bis dahin ist ein weiter weg.

      • Naja ich sag ma so ohne diese Theorie wär ich nie auf diesen blog gekommen und hätte deine bangerartikel gelesen(Danke dafür) aber du hast scho recht…viel psychoscheisse dabei und teilweise sehr merkwürdig. Ich hätte darauf verzichten können;)

  10. Es hilft , wenigstens ein bisschen !
    Fettes Dankeschön von mir und Danke für alles was ihr hier schreibt.
    Bin sehr froh darüber das ich diesen Blog gefunden habe !🙂

      • Haha klar! 1 zu 1.

        Ich hab bereits gegen Ende 16, die ersten paar Mädels alleine und Nüchtern ausm Club abgeschleppt!

        Entweder du nimmst den Ausweis von deinem Bruder oder fälschst dir ein und dann los gehts.

        Konzentrier dich aber auf Schulpartys, oder Partys ab 16. Da gibs genug von. Das ganze aufreissen im Club fängt mit 16 an und da gehts eigentlich schon richtig zur Sache! Haha vlt sollte ich da mal vorbeischauen, haha nee spaß.

  11. Nie wieder gezieltes Daygame ihr habt mich überzeugt. ich werde jetzt Pumpen wie ein Hund 4-5 x die Woche und die bitches dann schön vögeln😀

  12. ich hatte schon lange, irgendwie, das gefühl das mit PU was nicht stimmt. Ok, ich war hoffnungslos ein nice guy und es hat mir geholfen mal überhaupt auf frauen zuzugehen. Langsam merke ich aber, dass DIREKT einfach doch eben das beste ist. Ich will Sex, also suggeriere ich das auch, schnellst möglich. Ich habe gefühlt 1000 Nummer gesammelt und weniger als 10 Dates gehabt. JA, ihr lest richtig, weniger als 10. Obwohl ich in Clubs doch schon die Erfahrung sammeln durfte, dass eiskalt eskalieren am besten zieht, bin ich im Daygame eigentlich immer noch ne Pussy.
    Bla Bla Bla, Nummer geholt. Keine Reaktion. Ab heute geh ich es wir fogt an: Z.B. Hey, du siehst verdammt heiss aus…bla bla bla, small talk, und direkt ein date ausmachen. DIREKT!!! DIREKT!!

    Danke für die Schelle!!
    Es ist schon komisch, irgendwie bin ich immer noch sozial konditoniert. Bloss nicht im Daygame auffällig werden. LANGWEILIG.

  13. An welchen Tagen macht ihr denn dann die Dates? In der Woche muss ich meist länger arbeiten und könnte mich frühestens um 19 Uhr mit den Mädels treffen. Wenn ich dann 1-2 Stunden mit denen in einer Bar quatsche und sie dann zu mir einlade, ist es schon recht spät und meist müssen sie ja auch am nächsten Tag früh raus.
    Oder Dates nur an Freitagen/Samstagen machen? Dann kann ich nur schlecht clubben gehen.

    • würde mich auch mal interessieren, worauf es hier ankommt, liefner? wenn man 1 bis 2 stunden in ner bar quatscht, dann noch eine halbe stunde zu sich in die wohnung braucht und dann ja auch noch 2 stunden für den sex, eskalieren und smalltalk dazu kommen. also benötigt man schon mind. 4 stunden und dann muss das mädel ja auch noch nach hause kommen. und dann ist 24 uhr und oft muss die frau am nächsten tag früh raus – man selber ja auch. da entsteht für alles ja ein riesiger zeitruck…

      also lieber nur am we?

      • am besten ist es natürlich wenn sie am nächsten Tag frei hat. Deswegen finde ich Wochenende für ein Date mit Layaussicht auch am besten.
        Allerdings haben auch viele Frauen mal während der Woche frei oder müssen nicht früh morgens raus.
        Das gilt es dann herauszufinden, spätestens während des Dates.
        Und wenn sie beispielsweise um 7 uhr raus muss und es schon 23 uhr oder 0 uhr ist würde ich auf den pullversuch verzichten, außer ich merke sie will auf jeden Fall noch.

      • ist die location für ein date sehr wichtig? bei mir in der nähe sind zwar einige kneipen, aber keine coole lounge. dann ist es schwierig, den damen vorher die kneipe schmackhaft zu machen („ich kenne da eine tolle bar…“). wäre dann sicher peinlich. lounges sind nur in der stadt und von dort brauche ich eine halbe stunde bis nach hause. oder ist die bar egal und ich kann das date auch in ner normalen kneipe neben meiner wohnung stattfinden lassen und dann zu mir pullen?

      • liefner, kannst du vielleicht nochmal kurz was zu der kneipe als dating-location sagen? hier „hakt“ es bei mir leider ziemlich im moment.:/

  14. ich meine kein bar-GAME!!! in meiner nähe ist keine gute bar für dates. nur so konservative rentner-kneipen. die coolen bars in meiner stadt sind eine halbe stunde von mir zu hause entfernt.
    und hier in dem artikel wird ja dazu geraten, das date in einer location bei sich in der nähe stattfinden zu lassen, so dass man dann gut vorschlagen kann nach 1-2 stunden, noch zu sich nach hause zu gehen.
    oder ist die bar an sich egal? also ob sie jetzt „cool“ ist oder nicht? (siehe mein post oben:)

    „ist die location für ein date sehr wichtig? bei mir in der nähe sind zwar einige kneipen, aber keine coole lounge. dann ist es schwierig, den damen vorher die kneipe schmackhaft zu machen („ich kenne da eine tolle bar…“). wäre dann sicher peinlich. lounges sind nur in der stadt und von dort brauche ich eine halbe stunde bis nach hause. oder ist die bar egal und ich kann das date auch in ner normalen kneipe neben meiner wohnung stattfinden lassen und dann zu mir pullen?“

    vielleicht können der banger oder walga ja auch noch was dazu sagen?

  15. „Es gibt Fälle wo das Mädchen von dir will, dass du unglaublich hart bist und Fälle wo es leichter ist. Wie es sich wirklich manchmal abspielt, darf man garnicht offen sagen, ansonsten kriegt man nen Banger Ruf. Davon hört man nix in der Öffentlichkeit. Weder in romantischen Filmen, Büchern, durch Freunde oder von Frauen. Die klassische Date Vorstellung ist vollkommener Bullshit. Hinter geschlossen Räumen sieht es ganz anders aus. Wie sich manche Mädchen knacken lassen, ist kein Thema, das es je in die Öffentlichkeit geschafft hat.“

    Dieser Text hat mich etwas nachdenklich gestimmt. Kannst du da vielleicht etwas konkreter werden? Ich frage mich nämlich wie du dir so sicher bist dass sie diese „Härte“ will, um geknackt zu werden. Und hat man keine Hemmungen einen bestimmten Härtegrad zu überwinden? Ich meine der Schuss könnte ja auch total nach hinten losgehen. Die Konsequenzen kann man sich ja ausmalen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s