Jahresfazit 2014

Dieses Jahr sind mit dabei walga und ein Wing von mir DBlitz.

ID-100223908
Image courtesy of satit_srihin / FreeDigitalPhotos.net

Highlight des Jahres

liefner:
Ich glaube der Lay auf dem Hotelflur im Urlaub in Bulgarien. Ich weiß noch wie ich am nächsten Tag am Strand lag und mich einfach nur gut gefühlt habe. Das war mal ein Traum für mein Ego.

walga:
Mein Highlight des Jahres war der Gang Bang am WM-Wochenende. Die Stimmung war grossartig und es kam eins zum anderen. Drei Kerle, drei Mädels. Legendär! Die komplette Geschichte könnt ihr hier nachlesen: http://pu-book.com/2014/07/15/die-verfuhrung-von-hailey-und-kira/
Ausserdem freue ich mich über meine erste Latina und acht geholte Flaggen (Cuba, Marokko, Slowakei, Polen, Tunesien, Türkei, Schweiz, Serbien).

DBlitz:
Mädels in einem fremden Land gevögelt, obwohl ich die Sprache kaum konnte. Hat mich zum Reflektieren über das „Game“ bewegt und mich weit vorangebracht.

Größte Enttäuschung des Jahres

liefner:
Dass Schweiger nicht mehr für nng schreibt😡

walga:
Definitiv reine Sex-Dates! Abgesprochene Treffen ausschliesslich für das körperliche Vergnügen, losgelöst von jeglicher Emotion und jeglichem Vibe. Quasi Sport-Ficken. Das ist nix für mich. Wenn ich die Person nicht kenne, keine persönliche Bindung zu ihr habe, dann läuft da garnix. Der Fokus liegt dann nicht auf einen coolen Abend, sondern rein auf der Performance. Das erzeugt Druck und killt meine Libido. Zumindest bei Frauen, die ich vorher wenig oder garnicht kannte (z.B. aus dem online game).

DBlitz:
Dass ich im Club immer noch nicht „aggressiv“ genug bin

3 PickUp-Konzepte, die an Bedeutung verloren haben

liefner:
Da muss ich echt überlegen und mich auch wiederholen: 1. Telefongame 2. „besondere“ Dates, also alles was nicht Bar + Zuhause ist 3. Attraction „generieren“
Auf der anderen Seite gibt es für mich Konzepte, die wieder an Bedeutung hinzugewonnen haben, z.B. LEADING, Isolation, Investment bzw. nicht zu viel Invest

walga:
1) Alle Arten von erzwungenem Game. Zum Beispiel Daygame. Ich game nur noch in Clubs, dort wo automatisch gute Laune und Vibe vorhanden ist. Ist lockerer, ich fühl mich wohler.
2) Langes Daten inklusive Locationwechsel. Dates finden nur noch in der Bar neben meiner Wohnung statt. Ein stunde kennen lernen und gute Stimmung aufbauen. Danach Pull zu mir. Klappt zu 90%. Alles andere ist für Arsch und über lang extrem ineffektiv. Wenn sie attracted ist, dann hat sie kein Problem damit und der Pull geht super locker von der Hand.
3) Gleichbehandlung aller Frauen. Umso heisser die Frau, desto mehr investiert man, desto weniger risikobereit ist man, desto mehr will man das es funktioniert. Jeder der sagt er game eine HB9 genauso wie eine HB7 der lügt. Oder hats game nicht verstanden.

DBlitz:
Attraction durch bestimmte Sprüche, (DHV)-Stories etc. erzeugen
Opener – ist oft egal, mit was man öffnet
Qualifizieren – echtes Interesse kann man schlecht faken und es macht mehr Spaß, wenn man sich wirklich für das Mädel interessiert.

Das hätte ich nicht gedacht

liefner:
Dass man Frauen doch relativ flott ohne den Umweg über ein neutrales Date zu sich nach Hause kriegen kann.
Generell ist für mich die Erkenntnis des Jahres wirklich IMMER den Pull-Versuch zu machen und vorzuschlagen zu mir oder zu ihr zu gehen.

walga:
Das ich mein Ziel für 2014 schon nach der Hälfte des Jahres erreiche (18 Lays). Und noch viel weniger hätte ich gedacht, dass ich mein Ziel sogar verdoppeln kann. Kranke Scheisse.

DBlitz:
Dass es so simpel sein kann und man oft nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und eskalieren muss.

Die schlimmste Abfuhr

liefner:
Gab keine schlimme … es gab auch dieses Jahr keine Frau, die ich länger gedatet habe und die mich dann abgewiesen hat. Eigentlich hab ich es immer beendet. Das ist ein großer Unterschied zu den
Jahren zuvor.

walga:
Nix Schlimmes dabei gewesen dieses Jahr. Liegt zum einen an einer besseren Kalibrierung und eine grösseren Gelassenheit. Mädels die auf ein „Hi, was geht?“ eine miese Abfuhr geben, die haben eh einen an der Klatsche.

DBlitz:
Mit einem Mädel, das sehr on war zum Date verabredet. Dachte das wird ein cooles Date, da wir uns gut verstanden haben. Sitze zum Zeitpunkt des Dates da und sie kommt nicht und habe auch keine Nachricht erhalten. Bin nach 20 Minuten gegangen. Später kommt eine Nachricht, dass sie es „vergessen“ hat. Habe sie danach gelöscht.

Pick Up 2014 in einem Satz

liefner:
Pick Up verliert allmählich seinen Glanz. Ich habe zwar immer noch viel Spaß und will es nicht missen, aber die großen Momente und Emotionen habe ich (zumindest gefühlt) schon durch.
Frauen sind mittlerweile dann doch zur Normalität in meinem Leben geworden.

walga:
Im Schnitt hatte ich 2014 jede Woche mindestens eine neue Frau im Bett. Ob mich das glücklicher als 2013 oder 2012 macht? Ich weiss es nicht. 2015 wird zeigen, ob ich das gesamte PU-Ding in eine schöne Balance zum Rest meines Lebens bringen kann.

DBlitz:
Das Jahr war sehr augenöffnend und ereignisreich

Ziele für 2015

liefner:
ich will dieses Jahr vermeiden mit Frauen Sex zu haben, bei denen ich schon vorher weiß, dass ich sie kein zweites Mal mehr sehen will.
Also kein Sex mehr nur der Lay-Zahlen wegen.
Ich will nur 3-4 sehr gute FBs, mehr nicht

walga:
Ich möchte zwölf HB8+ verführen.
Ich möchte zwei HB9+ verführen
Ich möchte gleichzeitig meinen Invest in PU reduzieren, um mich wieder mehr um andere Dinge kümmern zu können (Fitness, Tanzen, Social Circle).

DBlitz:
6 Lays und ein SNL

Bis zum nächsten Jahr …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Gedanken zu “Jahresfazit 2014

  1. Hey liefner, du hast neulich über „Laycounts“ geschrieben. Wobei bist du am effektivsten? Clubgame, Daygame, Onlinegame, Freundeskreis…? Ich bin nur im Alltag unterwegs und will nächstes Jahr mal meine Jagdgebiete erweitern🙂 Guten Rutsch!

  2. Weiter so Jungs! Ich verfolge das hier schon eine ganze Weile, super Leistung. @Walga: Du schreibst, dass du deinen Invest in PU zurückschrauben willst. Dann hatte ich als nächstes erwartet, dass du sagst, du brauchst mehr Zeit für deinen JOb, weil du ja umgezogen bist. Dann kam aber überraschend deine Hobbies… wenn ich deine paar Hinweise im Forum Thread richtig gedeutet hab, musst du eigentlich einen ziemlich fordernden Job haben. Wie bringst du das + weitere Hobbies + social circle unter einem Hut. Mal im Ernst: Ich halte es für nahezu ausgeschlossen, neine eigentlich sogar ganz ausgeschlossen, 40 Frauen zu layen und dann noch voll für den Job dazu sein??

    Würd mich echt mal interessieren, weil ich mich für sehr effizient halte, aber Job hat immer Prio 1 bei mir und ich könnte rein zeitlich niemals dieses Invest in PU erbringen

  3. @Mark: Ich gehe nicht davon aus, dass ich dieses Jahr 40 Damen verführen werde. Allerdings würde mich der Job davon nicht abhalten. Du gamst ja nicht während der Arbeitszeit (ausser bissle sms tippern). Bei einem 40h Job (nine to five Job) sollte das locker drin sein. Jeden abend hast du gut vier, fünf Stunden Zeit für Freizeit. Am Wochenende sogar 24h abzüglich Schlaf. Grob könnte man folgende Einteilung vornehmen.

    Was die Abende angeht (19-22Uhr): 2x Tanzen, 1x Date, 1x Sport, 1xFB,
    Wochenende Nachmittage (13-19Uhr): 1x Sport + 1x Date, 1x FB
    Wochenende Nächte(23-5Uhr): 2x Clubben

    Wenn du am Wochenende Clubgame (Fr/Sa) und täglich Online Game betreibst, sollten genug Damen hängen bleiben. Alternativ kannst du Date und FB-Termine gegen Social Circle, Chillen oder anderes eintauschen.

    Bei dieser Planung ist natürlich klar, dass Gameln vorm TV oder abendliche Computer Sessions flach fallen. Aber hey….dafür tust du was für deinen Körper (Sport¨+ tanzen), socialized und lernst neue Mädels kennen ( Daten +Clubben) und vögelst regelmässig (FB).

  4. Ja ok, ich war auf Grundlage dessen, was ich im Forum gelesen habe nicht davon ausgegangen, dass du einen 9to5 job hast. Dann ist es natürlich möglich, einen solchen Aufwand zu treiben. Bei mir sinds eher 60-70 Stunden Wochen. Aber ich will nicht klagen, habe nunmal Karriere als höchste Prio definiert.

    Auf jeden Fall viel Erfolg weierhin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s