Ein Gespräch mit Wahrheit

liefner: Hi

Wahrheit: Hallo

liefner: ich möchte dich etwas fragen, Wahrheit

liefner: Kennst du Pick Up?

Wahrheit: Ich habe davon gehört

liefner: Und was denkst du so darüber?

Wahrheit: Ich denke nichts darüber

liefner: Aber du musst doch eine Meinung dazu haben!?! Ist Pick Up nur Verarsche oder funktionieren die ganzen Regeln und Techniken wirklich?

Wahrheit: Pick Up ist nicht die Wahrheit

liefner: Was meinst du damit?

Wahrheit: Pick Up ist zu dogmatisch um Wahrheit zu sein

liefner: Wann wäre Pick Up denn Wahrheit?

Wahrheit: Pick Up wäre Wahrheit, wenn Pick Up sich vom Nicht-Wissen vereinnahmen lassen würde

liefner: Nicht-Wissen?

Wahrheit: Ja, Pick Up würde sich vom Nicht-Wissen vereinnahmen lassen, wenn Pick Up keine konkreten Ratschläge mehr geben würde.

liefner: Dann könnte es Wahrheit sein?

Wahrheit: Genau

liefner: Wenn ich dich richtig verstehe, heißt das also, dass die ganzen Gurus mit ihren Tipps nie die Wahrheit sagen, weil sie immer konkrete Techniken, Strategien und Ratschläge geben

Wahrheit: Ja, eine bestimmte Technik oder ein bestimmter Ratschlag kann nie wahr sein

liefner: Was ist dann wahr?

Wahrheit: Wahr ist das, was passiert oder das, was passiert ist.

liefner: Du meinst also, dass Wahrheit nie in die Zukunft projiziert werden kann und deswegen ein Ratschlag/eine Technik usw., die ja immer auf die Zukunft gerichtet sind, nie wahr sein können?

Wahrheit: Ein Ratschlag und sein Ergebnis können wahr sein, aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie wahr werden. In der Zukunft können unendlich viele Wahrheiten entstehen. Diese Wahrheiten entstehen aus unendlich vielen Kombinationen von Situationen, Zufällen und Vor-Wahrheiten, auf die wir zum Großteil keinen Einfluss haben

liefner: Und was soll ich jetzt tun?

Wahrheit: Übe dich in Nicht-Wissen

liefner: Das heißt?

Wahrheit: Versuche nicht die Wahrheit erreichen zu wollen, denn du wirst sie nie erreichen. Klammere dich nie an einen konkreten Ratschlag oder eine Technik. Beschäftige dich nicht näher damit, warum eine Frau etwas bestimmtes getan oder gesagt hat.

liefner: Das klingt irgendwie frustrierend.

Wahrheit: Vielleicht, aber schau doch:
Wenn sich dir auf ein bestimmtes Geschehen in deinem Leben die Frage „warum?“ stellt, ist es nicht befreiend darauf mit einem einfachen „darum“ zu antworten, so wie Kinder es auch gerne tun? „Darum“, weil es so ist. Weil es die Wahrheit ist, die jetzt ist und beim nächsten Mal vielleicht schon wieder anders sein wird. Alles ist richtig, und wenn es nicht richtig ist, ist es nicht falsch.
Versuche die Wahrheit nicht herauszufinden, indem du über sie nachdenkst, sondern indem du sie in die Realität bringst.
Du brauchst nicht darüber nachzudenken, wie du eine Frau ansprichst. Du wirst das Mittel der Wahl niemals finden können, da du die Wahrheit nicht vor der Wahrheit sehen kannst. Aber du kannst die Wahrheit herausfinden, indem du die Frau ansprichst, irgendwie, einfach irgendwie, dann wird
sich dir die Wahrheit für einen kurzen Moment offenbaren, sogleich aber wieder vergehen.

liefner: Aber wie soll ich dann lernen, wenn die Wahrheit immer nur „für einen kurzen Moment“ wahr ist?

Wahrheit: Lernen bedeutet bei Pick Up keinesfalls mehr Wissen anzuhäufen, Lernen bedeutet bei Pick Up häufiger die Wahrheit herauszufinden und sie dann wieder loszulassen, sich niemals an den Moment und die vergangene Erfahrung zu binden.

liefner: Okay, dann sag mir mal folgendes: Wie finde ich meine Traumfrau und wie kriege ich sie ins Bett?

Wahrheit: Finde in deinem Leben so viele Wahrheiten heraus wie nur möglich. Jedes Mal, wenn du über eine Wahrheit nachdenkst, verlierst du Zeit, in der du eine Wahrheit herausfinden könntest.
Mein Ratschlag an dich, um deine Traumfrau zu finden: MACHE möglichst viel und denke möglichst wenig darüber nach

liefner: …. du hast mir gerade einen Ratschlag gegeben …

Wahrheit: Ich weiß, das war die Wahrheit

liefner: Der Ratschlag?

Wahrheit: Nein, dass ich dir den Ratschlag gegeben habe

liefner: häh?

Wahrheit: MACHE möglichst viel und denke möglichst wenig darüber nach

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Gedanken zu “Ein Gespräch mit Wahrheit

  1. Ich nannte Dich mal einen Poeten. Jetzt nenne ich Dich Philosoph!

    Aber: Welchen Wert hat die Wahrheit überhaupt? Warum sollte ich sie Wissen wollen?

  2. Hey liefer

    Sehr spiritueller Stuff, fern vom Mainstream Kommerz Pick Up. Klasse.

    Wie wird es mit deinem Blog weitergehen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s