Kleines Update von Steady

Einige werden sich von euch noch an die Artikel von Steady erinnern. Heute ist er bei mir zu Besuch.
Ein kleines Interview mit Steady folgt jetzt:

liefner: Wie geht es dir heute ohne Pick Up?
Steady: Ich würde nicht sagen, dass ich heute komplett ohne PU bin, weil die Vergangenheit jeden Menschen prägt. PU ist ein Teil von meiner Vergangenheit und ohne PU wäre ich nicht so glücklich wie ich heute bin.

liefner: Für die Leser: Steady ist seit 3 Jahren vergeben…. du sagst also PU hat dein Leben zum Positiven verändert?
Steady: Weniger die Theorie, sondern mehr die Menschen, die im Zusammenhang mit PU stehen haben mich zum Positiven verändert (liefner, Eckhart Tolle, ein „normaler cooler sozialer“ Kumpel von mir).

liefner: RSD nicht?
Steady: Nein, eher Eckhart Tolle und du und mein Kumpel.

liefner: Rückblickend betrachtet: Was war die größte Lektion, die du durch PU gelernt hast?
Steady: Dass Willenskraft im Leben der entscheidende Faktor ist. Das bedeutet nicht, dass man von heute auf morgen Erfolg hat und über sämtliche Variablen Kontrolle hat, sondern dass man den maximalen Einsatz bringt und versucht diese Variablen in seine persönliche Richtung zu lenken, eben so wie man die Dinge gestalten will.

liefner: … und was war der größte Schwachsinn?
Steady: Da gab es einiges. In der Vor-PU-Phase haben wir Frauen als Heilige ohne sexuelles Verlangen wahrgenommen (vermeintlich brave Mädchen). In der PU-Phase war es vor allem, dass man alles dafür getan hat um als außergewöhnlich und besonders wahrgenommen zu werden, was bei vielen dazu geführt hat, inklusive mir und dir in der Anfangsphase, dass man eher als Creep wahrgenommen wurde.

liefner: Haha, ich werde immer noch als creepy wahrgenommen. Was sagst du dazu?
Steady: Wie oft wirst du wirklich noch als creepy wahrgenommen oder woran machst du das aus? Weil ich nämlich glaube, dass du deine Individualität halt nicht mehr vortäuschst, sondern verkörperst. Und was ich damit deutlich machen will ist, dass halt vielen durch die PU Theorien vermittelt wird, dass sie sich von der breiten Massen um jeden Preis absetzen sollen, was Unsinn ist.
Du bist ein Individualist und creepy ist jemand, der vorgibt etwas zu sein, was er nicht ist. Du weißt, was noch besser bei dir sein könnte. Du bist im Reinen mit dir. Du bist aus einem Extrem gekommen, nicht in der Lage zu eskalieren. Über die Jahre hast du eine Art entwickelt, die dir Erfolge bringt.

liefner: Was sind die Vorteile einer Beziehung?
Steady: Sie sind erst mal abhängig von der Frau. Man sollte nur eine Beziehung eingehen, wenn man das Gefühl hat, dass man auf einer Wellenlänge ist, auch wenn es oberflächlich klingt, und vor allem wenn es etwas besonderes für einen darstellt, das tut es bei mir ganz einfach. Für mich ist es vor allem auch von Bedeutung, dass wenn man sich als Mann in einer vermeintlich schwachen Lebensphase befindet, die Frau sich trotzdem als loyal erweist.

liefner: Warum haben wir uns beide so auseinanderentwickelt, obwohl wir aus dem gleichen Background kommen?
Steady: Das Umfeld beeinflusst einen stark. Wir haben einfach verschiedene Zielstellungen.

liefner: Einen Satz noch an unsere Leser Steady, an alle die, die diesen Blog gerade frustriert lesen und nicht wissen, wie sie in Sachen Frauen vorwärts kommen. Ich will einen Tipp in einem einzigen Satz, wie sie ihr Leben verändern können…
Steady: Ganz einfach: Der unbedingte Willen sein Leben zum Besseren verändern zu wollen muss da sein.

liefner: Ein Tipp für den Anfang?
Steady: Alles, was dir Selbstvertrauen und eine Perspektive vermittelt. Bücher, Tolle, Lance Mason, etc.

liefner: Ohne aktives PU, was ist dein „Weg“ heute?
Steady: Glücklichkeit zu maximieren.

– Steady, liefner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Gedanken zu “Kleines Update von Steady

  1. Jo liefner, du hast letztens im Forum gefragt: „Was ist für euch effizienter? Daygame oder Clubgame?“ Was ist deine aktuelle Meinung dazu? Würde mich über einen Blogeintrag dazu freuen!🙂

  2. Clubgame natürlich…da kannst du viel schneller ans Ziel kommen😉 aber wie es so ist kein Vorteil ohne Nachteil. Warum ich zb kaum noch clubben geh: fickt meinen Geldbeutel (ich trinke und rauche wenn ich im Club bin) fickt meine gesundheit (das Rauchen, trinken und der schlafrythmus) mich nervt es wenn man mir auf die Schuhe tretet oder mich anrempelt oder so da schieb ich voll den Hass. Naja aber von der Effektivität her ist clubben natürlich „besser“. Hab jetzt n date ausm Daygame wünscht mir Glück 😘

  3. Steady hat sich dazu entschlossen, den einfachsten Weg einzuschlagen. Anstatt weiter raus zu gehen und zu versuchen sein, Attraction-, Comfort- und Endgame, so weit wie nur irgendwie möglich weiter zu entwickeln, vögelt er lieber mehrmals in der Woche seine Freundin, die selbstverständlich seine „große Liebe“ sein muss.

    Es muss jeder selber wissen was er macht, ich kann nur von diesem Weg abraten. Im schlimmsten Fall, sind schnell ein paar Jahre mit einer Durchschnittsfotze verbrannt, Zeit die nie wieder zurückkommt. 86 400 Sekunden am Tag bekämpfen uns Tag und Nacht, es liegt an jedem selbst diese Zeit sinnvoll zu nutzen. Wir können nur hilflos auf die Uhr starren und nichts dagegen tun. Was man tun kann, ist diese Kostbarkeit so zu nutzen, dass es uns am meisten bringt. Das heißt im aktiven PU Alter von Anfang zwanzig bis Anfang 30. Gamen, gamen, gamen. Niemand braucht vor dreißig Jahren eine Freundin. Wenn jemand Kinder will, dann soll er mit Anfang dreißig auf dem Markt zuschlagen. Bis Mitte dreißig hat jeder Mann Zeit, dann ist der Zug dafür langsam abgefahren, weil man dann wohl nicht mehr schafft und sich vom Alter her zu weit von den jungen Chicks weg ist. Gerade deshalb muss jeder die Zeit bis Anfang dreißig für seine Entwicklung nutzen, und nicht dazu seine Freundin zu vögeln. Deine Freundin Steady, wird dich irgendwann genauso kalt und rücksichtslos entsorgen, wie es jede andere Fotze auch macht.

    • “ Niemand braucht vor dreißig Jahren eine Freundin.“
      das würde ich unterschreiben und gebe dir auch in vielen anderen Punkten Recht,
      aber:
      Jeder Mensch ist halt anders, und ich bin davon überzeugt, dass es Männer gibt, die aus Beziehungen mehr schöpfen können als aus Pick Up und die sich auch jederzeit ein anderes Girl besorgen könnten, wenn sie darauf Bock hätten. Klar, die meisten Männer gehören nicht dazu.

      Zudem verallgemeinerst du … am Ende klingt es so, als wenn alle Frauen scheiße wären. Ich glaube es gibt durchaus Frauen mit denen man eine gute Lebensbeziehung oder Ehe führen kann oder könnte.

      • Seit kurzem 27 Jahre, ich und habe vor mich noch bis mindestens Anfang dreißig zu entwickeln. Ich denke mindestens bis 32 werde ich weiter PU betreiben. Und vielleicht kommt dann eine „feste“ Freundin mit Kindern in Frage. Die Frage stellt sich bei mir jetzt aber nicht, weil ich zwar schon viel hinter mich gebracht habe, aber immer noch einen langen, steinigen Weg vor mir habe.

      • Wieso sollte man sich nur bis 30 weiterentwickeln können? Und bis mitte dreißig muss ich eine Lebenspartnerin gefunden haben?
        Das sind aber düstere Aussichten …

    • <<< Deine Freundin Steady, wird dich irgendwann genauso kalt und rücksichtslos entsorgen, wie es jede andere Fotze auch macht.

      Nicht unbedingt, wenn nämlich ihr Zug auch schon längst abgefahren ist😀

    • Um nochmal kurz auf meinen Beitrag einzugehen und diesen zu ergänzen. Jeder sollte sich die Option mit Kindern im Hinterkopf behalten. Dies sollte bei den meisten mit Mitte dreißig abgeschlossen sein, wenn es noch ein Wunsch ist. Anfang Dreißig wäre somit das beste Alter um sich eine Frau zu suchen, die für die ganze Geschichte von der körperlichen und charakterlichen Qualität in Frage kommt. Leider ist die Anzahl dafür die für so einen großen, wichtigen Schritt in Frage kommt stark begrenzt, weil es in meinen Augen da draußen viel zu viele Frauen gibt, die von ihrem Wesen und Verhalten her viel zu dominant und aggressiv gegenüber einem Mann auftreten. Mit solchen Frauen kann und will ich nichts zu tun haben, weil ich nicht bereit bin so viel Kraft und Energie in eine „Beziehung“ zu stecken, wenn es ständig Konflikte, Forderungen und Dominanzverhalten von ihrer Seite gibt.

      Es gibt also zwei Problemstellungen zu bewältigen, wenn jemand ein glücklicher Vater werden will. Die Zeit ist begrenzt und läuft einem davon, da die Geschichte in meinen Augen bis Mitte dreißig abgeschlossen sein soll. Zudem ergibt sich die Problemstellung, dass die Frauen die dafür in Frage kommt sehr, sehr begrenzt ist. Aufgrund von ihrem Wesen und Charakter her, wie oben beschrieben und auch durch den Umstand, dass draußen einfach sehr viele vergebene Frauen herumlaufen, bei denen man einfach nicht weit kommen wird.

      Will ich also mit Anfang dreißig eine geeignete Frau finden, für dieses elementare Thema im Leben, dann muss ich mit den genannten Problemen umgehen können. Eine charakterlich geeignete Frau kann ich nur finden, wenn ich Erfahrung im Umgang mit Frauen habe. Dann lassen sich gestörte Frauen früh aussortieren, vielleicht schon kurz nach dem Ansprechen. Um eine attraktive Frau, die auch noch von ihrem Wesen her für die Thematik „Kinder“ geeignet ist, überhaupt erst zu finden und für sich zu gewinnen, braucht man eben die PU Fähigkeiten, die wir als Game bezeichnen. Und diese am besten so stark ausgeprägt wie nur irgendwie möglich.

      Daher sollte jeder zwischen zwanzig und dreißig versuchen sein Game zu entwickeln. Golfspielen kannst du noch als Rentner lernen, für Kinder ist es dann zu spät.

      Beispiel.

      PU Anfänger, 23 Jahre alt, AFC kommt an eine HB 6 als Freundin, sie ist seine „große“ Liebe und er verbringt drei Jahre mit ihr. PU und gamen stellt er komplett ein, da er jetzt ja eine Freundin hat. Dann ist es vorbei. Er hat somit im zeitlich extrem kostbaren Lebensabschnitt von 20 – Anfang 30 drei Jahre sinnlos verbrannt.

    • Es sollte also jeder mit Anfang dreißig mit dem besten Game, das er als Mann haben kann dastehen. Das ganze ist vergleichbar mit dem Profifußball.

      Wenn ein Leo Messi, erst mit 35 Jahren seine Ausbildung in La Massia beginnen würde, dann wäre es dafür zu spät, obwohl er der beste Spiel der letzten zehn Jahre geworden wäre, wenn es so gelaufen wäre, wie es in seinem Fall tatsächlich der Fall war. Er ist nämlich schon als 13 jähriger in die Barca Jugend gekommen und hat schon in diesem Alter mit seine Ausbildung bekommen.

      • hast ja schon recht mit deinem Anfangskommentar Bernhard. Aber irgendwas ist bei dir auch schiefgegangen. Du schreibst so steif und verbissen. Ich glaube nicht, dass du viel vögelst, wahrscheinlich weniger als Steady

      • entspann dich mal. das zu lernen ist auch Teil von dem, was du als „Weiterentwicklung“ bezeichnest. In Beziehungen lernt man viel über Frauen und jeder Mann sollte mindestens 2-3 Jahre seiner 3. Lebensdekade in einer Beziehung verbracht haben. 1/3 Beziehung, 2/3 frei vögeln ist eine gesunde Mischung

        und sorry my man, wie jemand schreibt lässt sehr viel Rückschlüsse darauf zu, wieviel Erfolg er mit Frauen hat. In deinem Studium / Berufsleben bist du wahrscheinlich erfolgreicher.

        Sage ich nicht, um dich zu ärgern. Aber wenn jemand eine Meinung zu einem Thema äußert, ist die erste Frage in meinem Kopf: Wie gut ist derjenige selbst?

      • Bis ich einigermaßen gut bin, vergeht mindestens noch ein Jahr, eher mehr und es liegen noch mindestens 1000 CA Sets vor mir.

        Im Moment zeigt die Formkurve nach oben, vielleicht vergehen noch 3 Jahre oder mehr, ich habe keine Glaskugel und kann das nicht einschätzen.

  4. Wenn du das liest Steady, möchte ich dir sagen, dass ich dich in keinem Fall verletzen oder provozieren wollte, sondern mit meinem Beitrag, die Leser dieses Blogs zum nachdenken anregen will. Ich hoffe meine Empfehlungen helfen dem einen oder anderen von euch.

  5. @Bernhard: Wieso bist du der Meinung, dass Steady nicht schon seine HB10 gefundne hat? Wieso glaubst du es geht schlecht für ihn aus? Vielleicht ist er ein Naturtalent, vielleicht hatte er einen Glückstreffer. Du weisst es nicht, also kannst du ihm nichts vorwerfen. Selbst wenn du seine Freundin sehen würdest und sie für dich keine HB10 wäre, für Steady kann es ganz anders aussehen.

    Allerdings gebe ich dir mit folgendem Recht: Man sollte sich keine Mitleidsbeziehung angeln. Oder mit PU aufhören, nur weil mein gerade eine „so la la Freundin“ hat und kein Bock mehr aufs Gamen hat.

    Für mich haben 2,5 Jahre PU die Erkenntnis gebracht, dass PU einen zeigt, was man wirklich möchte. Welchen Frauentyp man wirklich mag. Das wissen die meisten nicht. Eben weil sie nicht viel kennen gelernt haben. Wenn du einen Typen nach dem schönsten Land der Erde fragst und er nie ausserhalb Deutschland war, dann wird er Deutschland sagen.
    Mir hat PU geholfen heraus zu finden was ich mag. Und nun setze ich alles daran dieses zu bekommen. Gern auch permanent in Form einer Freundin/Frau/Familie. Aber wahrscheinlich falle ich mit 31 sowieso in dein Raster😉

    • Du hast Recht. Es war anmaßend zu bewerten was Steady macht. Die meisten werden jedoch damit gut fahren, erst mal den Fokus darauf zu entwickeln ihr Game zu entwickeln? Welches Raster meinst du genau? Dass jemand der Anfang 30 ist und Vater werden will seine Bemühungen ernster ausrichten und intensivieren soll?

    • Bist du dir da wirklich sicher? Das deutsche Pickup Forum hat 130 000 Mitglieder, wie viele davon haben in Deutschland ihr Game so weit entwickelt, dass sie regelmäßig layen? Wahrscheinlich sind 10 % davon, also nur 13 000 regelmäßig draußen und versuchen mit aller gebotener Ernsthaftigkeit und langfristig ihr Game zu entwickeln. Im Haupt Pickup Alter zwischen 20 und 30 sind laut Bevölkerungsstatistik 5,06 Mio Männer als 5 Mio und 60 T. Das heißt das nur ca. 2,57 % der PU Zielgruppe überhaupt von PU wissen (13 000 von 5,06 Mio), wenn man davon ausgeht, dass sich jeder im PU Forum registriert hat. 13 000 aktive PUA´s ergäben dann sage und schreibe 0,26 % der deutschen Bevölkerung zwischen 20 und 30 Jahren.

      Wie groß wird der Anteil an PUA´s in Deutschland sein, die regelmäßig layen, keine Ahnung vielleicht sind es nur 5000 PUA´s. Eine prozentuale Darstellung kann man sich hier getrost sparen, wenn nur <= 0,26 % aktiv sind.

      Wie viele Naturals gibt es dann noch da draußen die wirklich gut sind und von der PU Szene nichts wissen. 20 000? 30 000? 50 000? Ich habe in meinem Leben bis jetzt einen Natural getroffen, absoluter Hot Guy sah aus wie ein Model, der schönste Mann den ich je gesehen habe und der wahr sehr erfolgreich.

      Ein AFC hat im Regefall nicht annähernd die Chance, eine attraktive Freundin oder auch nur FB zu finden. Er ist ganz weit davon entfernt. Das kann jeder bestätigen der sich von ganz, ganz unten durch PU langsam entwickelt hat. Sollte er es schaffen, dann führt er schön brav, seine monogame Beziehung und kommt gar nicht auf die Idee andere Frauen zu vögeln. Außerdem hat er gar nicht das Game dafür. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass ein AFC, der kein PUA und auch kein Natural ist, sonst würde der Begriff gar nicht passen, draußen Erfolg bei Frauen hat ist extrem gering.

  6. Hey Walga
    es ist etwas OT aber mich würd mal interessieren wie deine Stats bei lovoo und co sind? Massives Numbersgame oder?

  7. Kommt drauf an, wo du gamst. Lovoo-Game in Europa ist massives numbersgame. Lovoo in Südamerica ist nur Handy anschalten und du wirst von geilen Schnitten angeschrieben. Da die wenigsten Geld/Zeit für Option zwei haben, müssen sie in den sauren Apfel von Option 1 beissen. Also numbersgame.

  8. meine response rate liegt nur bei ca 10% obwohl ich gute Fotos habe. Response rate = Anteil der Frauen, die überhaupt zurückschreiben, unabhängig davon ob interessiert oder nicht.Wie sah das bei dir etwa aus?
    Und wirst du in Südamerika auch soviel angeschrieben weil du Value als Europäer hast und die alle einen Weißen wollen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s