Das musst du wissen

Pick Up ist keine Sache, die du mal 2-3 Monate nebenbei machst und dann wirst du dein Leben lang viele Frauen vögeln.
Sorry, das ist nicht die Realität. Die Realität ist, dass du fucking ALL IN gehen musst. Du musst PU zu deinem Hobby Nr.1 machen. Ja du hörst richtig. Scheiß auf deine anderen Hobbys. Es geht ab jetzt nur noch um Pick Up. Hör nicht auf das Gelaber, dass du über coole Hobbys wie Tanzen und Surfen viele Frauen kennenlernen könntest. Für dich gibt es nur noch eines: PICK UP!
Voller Fokus.

ALL IN. NO WAY OUT.

Du gehst jeden Tag raus und sprichst Frauen an. Jeden Tag! Du gehörst nicht zu den Typen, die beim clubben bereits um 2 Uhr wieder nach Hause wollen, weil sie „zu müde für das alles“ sind. Du bleibst bis morgens um 5 6 oder 7. Du bleibst auch dann, wenn du eine verdammte Abfuhr nach der anderen kassierst. Wenn du dran bleibst, wirst du sogar in Abfuhren eine gewisse Schönheit sehen. Pervers, aber wahr. Du wirst eine Art Freude am Schmerz im nicht enden wollenden Fight finden. Du wirst etwas Göttliches in dir spüren.

Der Shit hier ist nicht leicht. Pick Up ist nichts für Pussys. Pick Up bedeutet, sich immer wieder aufs Neue zu offenbaren und bloß stellen zu lassen, Pick Up bedeutet aber auch Sex mit schönen Frauen. Du kriegst die ganze Palette an Emotionen, die das Leben zu bieten hat.
Du wirst ein freier Mann sein. Du wirst nicht mehr abhängig sein von deinem Freundeskreis oder von glücklichen Zufällen. Stattdessen produzierst DU diese glücklichen Zufälle selbst. Und zwar reihenweise. Sei dir aber im Klaren, dass du dafür viel tun musst. Und falls du es noch nicht weißt: Die Welt ist nicht immer fair. Du wirst vielleicht monatelang keinen Sex haben und das, obwohl du so viel dafür tust. Es sei dir gesagt, dass auch ich, der schon seit über 5 Jahren tagtäglich Frauen anspricht, Phasen hat, in denen er 2-3 Monate lang kein neues Mädel ins Bett kriegt.
Aber was solls? Denke nicht, dass du nicht wachsen würdest, nur weil du in einer Dürrephase bist. Wenn du immerzu reflektierst, wirst du Erfolg haben. Es geht gar nicht anders. Du wirst Erfolg haben!

Beachte dabei einige Dinge, die dir Mainstream-Pick-Up teils verschweigt:
1. Wenn du scheiße aussiehst, hast du ein Problem und die Sache wird um einiges schwieriger. Du wirst weniger Erfolg haben. Ich sagte weniger! Du wirst trotzdem mehr Erfolg haben als jetzt, vertrau mir.
2. Pick Up ist das totale Chaos. Versuche nicht es zu überschauen. Es gibt kein System. Ich habe geschrieben, du sollst reflektieren, ja tue das, aber nur im Großen Ganzen. Versuche hingegen nie einzelne Gespräche im Detail zu analysieren, es ist die Zeit nicht wert. Stattdessen spreche mehr Frauen an, um die zu finden, die auf dich stehen, so wie du bist.
3. Steigere deinen Selbstwert. Dazu musst du dein Leben auf die Reihe kriegen. Vor kurzem habe ich einen PUler kennengelernt, der seit 3 Jahren arbeitslos ist. Das ist nicht akzeptabel. Du wirst dich nicht gut fühlen. Ich habe geschrieben du sollst PU zu deinem Hobby Nr. 1 machen, das heißt nicht, dass PU die einzige Sache in deinem Leben sein wird. Mache außerdem Sport und lese gute Bücher. Glaub mir, geile Frauen stehen nicht auf fette schwabbelige Männer!

Wenn du zu den Typen gehörst, die sich jetzt denken „ach der liefner labert, von wegen PU zum Hobby machen, man muss einfach nur Spaß haben im Leben und viele Freunde und coole Hobbies, dann kommen die Frauen von ganz allein“, dann bist du auf diesem Blog falsch. Ich will nicht sagen, dass deine Einstellung falsch wäre, oder dass du weniger glücklich wärst als ich. Ich will einfach nur sagen, dass du hier auf diesem Blog falsch bist und genau jetzt beim Lesen dieses Textes deine wertvolle Zeit verschwendest.
Wenn du bisher aber nur wenig bis keinen Erfolg bei Frauen hattest in deinem Leben und ab jetzt an viele Frauen kennenlernen willst, dann bist du hier richtig! Dann aber mach das, was ich dir sage! Ich nehme mir das jetzt einfach mal heraus. Ich kenne keinen PUA, der nicht ALL IN gegangen ist, sondern nur mit halbem Herzen bei der Sache gewesen ist und irgendeinen regelmäßigen bzw. relevanten Erfolg verzeichnen konnte. KEINEN!
Es gibt nur die Wahl zwischen ALL IN oder gar nicht! Du triffst diese Wahl. Es gibt kein Mittelding. Wenn du kein Promi oder Naturtalent samt riesen Social Circle bist, dann wirst du NIEMALS regelmäßig Sex mit schönen Frauen haben, wenn du deinen Arsch nicht auch regelmäßig knapp über die Herdplatte hältst.

Du herrschst über dein Leben. Du entscheidest jeden Tag wohin dich dein Schicksal in Sachen Frauen führt.
Du kannst wenig kontrollieren und doch kannst du alles kontrollieren. Das ist das ewige Paradox von Pick Up.
Das ist es, was manche PUAs verstehen und woran andere scheitern.

Und nun will ich dich sehen, wie du anfängst zu kämpfen.
Verkrampfe dabei nicht. Es ist mehr wie eine Kissenschlacht. Lass es Federn regnen oder Abfuhren. Sie tun nicht weh.
Sei nie wieder der Typ, der sich Gedanken um sein Frauenleben machen muss.
Ab heute bist du ein freier Mann.
Deine erste Stunde hat geschlagen!

0:00

ID-10059108
Image courtesy of Tanatat / FreeDigitalPhotos.net

– liefner

11 Gedanken zu “Das musst du wissen

  1. Hallo liefner,

    nachfolgend eine persönliche Meinung von mir zu deinem Text.

    Dieser Text von dir wirkt zum Teil ziemlich überdreht. Hast du ihn geschrieben nachdem du eine attraktive HB gelayed hast?🙂

    Du gehst jeden Tag raus und sprichst Frauen an. Jeden Tag!

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemanden gibt der die Zeit hat und es auch nur ANSATZWEISE psychisch verarbeiten kann JEDEN Tag rauszugehen. Wenn jemand ein paar Sets nebenbei macht vielleicht, aber doch kein ernsthaftes Club- oder Daygame. Wenn jemand wirklich zweimal die Woche rausgeht, ist das schon sehr viel und und in meinen Augen die richtige Belastung um eine Entwicklung in Gang zu setzen. Es wird auch Phasen geben in denen es wochenlang keinen Sinn macht rauszugehen, weil sich das Gehirn an PU Reize anpasst und die Reaktionen einfach nur beschissen sind. Du meinst ernsthaft man soll weit über 300 mal im Jahr zum sargen gehen? Ich halte davon gar nichts und das hat nichts mit mangelndem Einsatz zu tun, das sind einfach völlig absurde Empfehlungen.

    Antwort: Du gehörst nicht zu den Typen, die beim clubben bereits um 2 Uhr wieder nach Hause wollen, weil sie “zu müde für das alles” sind. Du bleibst bis morgens um 5 6 oder 7.

    Antwort: Ich bin nach zwei Stunden wirklich intensivem Clubgame völlig ausgelaugt. Ich kenne auch einen Top PUA, der herausragendes im Field, schon vor 4 Jahren als 19 jähriger geleistet hat, der von zehn Uhr bis zwei Uhr rausgeht und nach vier Stunden fertig ist. Wenn du die ganze Nacht durch gamen willst dann mach das! Ich halte die Empfehlung für völlig unangemessen.

    Du bleibst auch dann, wenn du eine verdammte Abfuhr nach der anderen kassierst. Wenn du dran bleibst, wirst du sogar in Abfuhren eine gewisse Schönheit sehen. Pervers, aber wahr. Du wirst eine Art Freude am Schmerz im nicht enden wollenden Fight finden. Du wirst etwas Göttliches in dir spüren.

    Antwort: Spätestens nach 10 – 15 Sets hast du im Club- oder Daygame, eine ganz klare Tendenz, wohin sich der Abend entwickelt, und ob man die realistische Chance hat solide zu closen und die Sache Sinn macht. Dann kannst du immer noch einen Glückstreffer landen, das ist aber vor allem bei einem Anfänger sehr, sehr unwahrscheinlich. Dann macht es viel mehr Sinn abzubrechen, bevor man in einer z. B. in einer mittelgroßen Stadt ein Set nach dem anderen verbrennt. Bei fortgeschrittenen ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Glückstreffer größer.

  2. Korrektur des ersten Abschnitts.

    Hallo liefner,

    nachfolgend eine persönliche Meinung von mir zu deinem Text.

    Dieser Text von dir wirkt zum Teil ziemlich überdreht. Hast du ihn geschrieben nachdem du eine attraktive HB gelayed hast?🙂

    liefner: Du gehst jeden Tag raus und sprichst Frauen an. Jeden Tag!

    Antwort: Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemanden gibt der die Zeit hat und es auch nur ANSATZWEISE psychisch verarbeiten kann JEDEN Tag rauszugehen. Wenn jemand ein paar Sets nebenbei macht vielleicht, aber doch kein ernsthaftes Club- oder Daygame. Wenn jemand wirklich zweimal die Woche rausgeht, ist das schon sehr viel und und in meinen Augen die richtige Belastung um eine Entwicklung in Gang zu setzen. Es wird auch Phasen geben in denen es wochenlang keinen Sinn macht rauszugehen, weil sich das Gehirn an PU Reize anpasst und die Reaktionen einfach nur beschissen sind. Du meinst ernsthaft man soll weit über 300 mal im Jahr zum sargen gehen? Ich halte davon gar nichts und das hat nichts mit mangelndem Einsatz zu tun, das sind einfach völlig absurde Empfehlungen.

    liefner: Du gehörst nicht zu den Typen, die beim clubben bereits um 2 Uhr wieder nach Hause wollen, weil sie “zu müde für das alles” sind. Du bleibst bis morgens um 5 6 oder 7.

    Antwort: Ich bin nach zwei Stunden wirklich intensivem Clubgame völlig ausgelaugt. Ich kenne auch einen Top PUA, der herausragendes im Field, schon vor 4 Jahren als 19 jähriger geleistet hat, der von zehn Uhr bis zwei Uhr rausgeht und nach vier Stunden fertig ist. Wenn du die ganze Nacht durch gamen willst dann mach das! Ich halte die Empfehlung für völlig unangemessen.

    • Klar geht das. Ich mach auch min meine 5 am Tag das kannst du teilweise in 10 Minuten machen seh da kein Problem. Und im Club zählt doch eh keiner Sets da redest du die ganze Zeit mit jmd also bis 6 Uhr bleiben seh ich auch kein Problem hab ich auch schon vor pick up gemacht. Ich halte zwar nicht viel von den Coaches aber einen Rat wird dir jeder geben: approache viel am besten jeden Tag und das ist echt kein Problem 6-7 c die Woche weiber anzusprechen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s