That’s an opener! #21#: Konjunktiv-Opener

Mal wieder was für alle PU-Nerds, die meinen der Opener wäre wichtig.

135749805239915119

Fragt mich nicht wieso der so gut ankommt, aber zur Zeit definitiv mein Lieblingsopener:

„Nicht, dass du denkst, ich würde mich jetzt an dich ranmachen, (aber wie geht’s dir so?)/ (aber wie war dein Tag so?)/ (aber du siehst gut aus)/ (aber falls ich das machen würde. Was wäre die beste Methode?) „

Diese Konjunktiv-Spielerei mache ich zuletzt häufiger in den Sets:
„Nicht, dass du denkst, ich würde jetzt Sex mit dir wollen. So einer bin ich nicht.“

Das hat übrigens nichts mit indirekt zu tun. Es ist komplett direkt, nur dass man dank Sprache einen kleinen Twist mit einbaut. Die Frau weiß natürlich was Sache ist, soll sie ja auch. Aber trotzdem kann man ihr einen kleinen Lacher abgewinnen und das ist vor allem beim Opening manchmal Gold wert.

– liefner

Dieser Beitrag wurde unter Outer Game veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s