Sehr sehr lange Mails

Ich bekomme manchmal sehr sehr lange Mails. Meistens schildert derjenige dann in allen Details wie er zuletzt ein Mädel angesprochen hat, wie das Date ablief, etc. Die Frage am Ende lautet dann meistens:
Was habe ich falsch gemacht? Lag es am Comfort? Hatte ich einen Attraction-Mangel? Habe ich sie zu wenig qualifiziert?

Ich verstehe schon, dass Leute lernen wollen. Die Wahrheit ist aber, dass sie 95% der Fragen, die sie mir heute stellen auch in 5 Jahren nicht selbst beantworten werden können. Und ich kann sie auch nicht beantworten. Lernen findet an anderer Stelle statt. Nämlich sich nicht mit Details zu beschäftigen, sondern Frauen abzuhaken, wenn sie nicht wollen und dann bei anderen weiterzumachen.

Ich höre schon die ganzen Lerner aufschreien: Aber wie soll man dann lernen liefner, wenn man nicht reflektiert?

Man! Wenn man viele Frauen anspricht, wird man so oder so reflektieren. Das Gehirn arbeitet immer mit. Jedes Set bedeutet einen Lerneffekt, ohne dass ihr Detailanalysen machen müsst.

Deswegen sind meine Antworten auf lange Mails meistens gleich:
Mache weiter und mache noch mehr.

Ich würde den Leuten gerne was anderes sagen, irgendwas was sich konkreter anfühlen würde, irgendwelche Tipps & Tricks, Cheats usw. aber am Ende des Tages muss man einfach weiter machen und man muss noch mehr machen als man jetzt schon macht und man muss Bücher lesen. (Und die Wahrheit ist auch, dass Leute, die lange Mails schreiben, meistens viel zu wenig infield machen.) Und wenn echt gar nichts geht, sucht man sich Wings oder macht ein Coaching.

Letztlich muss man da aber selber durch. Man kann nur durch sich selbst lernen.

Pick Up ist eine Reise, die man alleine gehen muss.

„To be alone is the only real revolution. To accept that you are alone is the greatest transformation that can happen to you.“ – Osho

ID-100288258
Image courtesy of Tuomas_Lehtinen / FreeDigitalPhotos.net

– liefner

12 Gedanken zu “Sehr sehr lange Mails

  1. Ich finde das Mindset des handelnden lonesome Wolfs denkbar einschränkend und ineffizient. Ich gebe dir 100%ig recht, dass wir alle immer definitiv weiter und mehr machen müssen und man ultimativ alleine auf sich gestellt ist. Das Game in Modelle zu unterteilen (Comfort, Qualification usw usw.) und sich nach einem Set kurz BEWUSST Gedanken zu machen ist hilfreich für einen besseren Lerneffekt aus der Erfahrung. Wenn ein Sportler immer nur weiter und mehr macht wird er im Vergleich zu anderen, die bspw einen Trainer haben oder systematisch an ihrer Technik pfeilen, einen kleineren Fortschritt machen.
    Pickup ist nicht anders als andere Lebensbereiche (Sport, Business, personal development). Nur bei Pickup ist Liefners Ratschlag meistens der richtige, denn wenn wir ehrlich sind macht sogut wie jeder viel zu wenig Praxis !

  2. „Was habe ich falsch gemacht?“, „Menschen machen Fehler“, ….
    Man sollte nicht immer gleich von „Fehlern“ sprechen. Klar, oft verhält man sich nicht ganz effektiv/optimal, bezogen auf das Gesamtergebnis.

    Aber immerhin war man es selbst, der sich entschieden hat, etwas zu tun oder zu sagen. Und solange man Dinge tut und sagt, die *man selbst* für richtig & angebracht hält, ist es auch per Definition richtig! Wenn eine Frau das nicht mag, dann ist das halt so (auch wenn man natürlich möchte, dass es ihr gefällt).

    Der Punkt ist: Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben. Wenn Du etwas für Richtig hälst, dann ist das auch richtig!

  3. Bücher lesen hat genau 0,00% etwas mit Frauen klären zutun. Habe letztens auch nen Pua kennengelernt der NICHT Approacht. Der geht in Club trinkt vllt nen bischen und schaut was der Abend so bringt. Er layt trotzdem viel. Meine nicht Pua-Freunde machen es übrigens genauso und haben regelmäßig mit wenig Aufwand Erfolg. Also nur so am Rande Approachen ist nicht mal zwingend notwendig. Eins haben sie aber alle gemeinsam sie sehen gut bis sehr gut aus! (Min. 180cm, Muskeln, Style, Frisur, Tattoos und Bart)

  4. Hallo liefner,

    ich habe Dir im PU-Forum eine recht lange Mail geschrieben. Darin geht es um meine Entwicklung und dass ich absolut nicht weiter komme. Und ich mache EXTREM viel!!!

    Im letzten Jahr hatte ich ca. 2.800 Approaches, 52 Dates, aber nur 2 Lays und ich weiß einfach nicht, woran es liegt und ich komme nicht weiter. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn Du meine Mail mal kurz überfliegen würdest.
    Es geht darin nicht um Details sondern um Grundsäztliches. Ich beziehe mich auch auf einige Deiner Artikel. Einiges sehe ich anders als Du…

    Viele Grüße
    datecrasher

    • Ich habe mir die Mail gerade durchgelesen. Ich werde die einzelnen Fragen nicht beantworten, weil ich darauf größtenteils selber keine Antwort habe.
      Es ist nicht einfach dir einen konkreten Tipp zu geben, da du anscheinend vieles richtig machst und der Einsatz von dir auch hoch ist.
      Trotzdem hatte ich während des Lesens deiner Mail das Gefühl bekommen, dass du den Frauen gegenüber vielleicht zu nett bist und nicht Arschloch genug.
      Das also schon mal als erster Hinweis.
      Das zweite ist: Hast du Freunde? Hast du PU-Wings?
      Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass du ein Problem hast, welches du selber nicht bemerkst, welches aber starken Einfluss auf deinen Misserfolg haben könnte (vielleicht stinkst du zb). Gute Wings könnten dich da auf jeden Fall drauf aufmerksam machen.

      Das sind erstmal die einzig beiden Tipps, die ich dir aus der Entfernung geben kann.

      • Wobei auch stinken höchst relativ ist. Ich kannte mal ein Weib alle meine Freunde haben gesagt sie würde stinken…ich fand ihren Körpergeruch geil. Glück bei Frauen ist brutaler Zufall bei dem man wenig kontrollieren kann. Ich würde dir raten dich auf online zu konzentrieren. Ist nicht so anstrengend.

      • Vielen Dank!

        Es ist gut möglich, dass ich den Frauen gegenüber zu nett bin. Aber ich bin halt nett. Zu jedem. Ich müsste mich wohl verstellen, um auf Arschloch zu machen. Habe ich bei 2-3 Dates versucht. Es kam meist unkongruent und ich habe Creepiness gespürt. Es kam logischerweise auch hier nicht zu weiteren Treffen.
        Was meinst Du überhaupt mit nicht Arschloch genug? Wie könnte ich mich hier „verbessern“ und gleichzeitig kongruent bleiben?

        Klar habe ich Freunde. Und nein, ich stinke nicht. Auch sonst wirke ich wohl normal.

        • ich kenne einige die nett sind und topweiber ficken. Ich persönlich würde auf den kommenden Rat nicht hören. Aber wirst du ja doch😉

        • nicht nett sein heißt zb dass du dir stories von ihren ex nicht anhörst sondern einmal dick grinst, wenn sie anfangen zu erzählen.
          Wahrscheinlich musst du das alles mehr in Richtung Sex lenken. Kussversuch beim 1. Date ist beispielsweise pflicht, bin mir nicht sicher, ob du es wirklich immer versuchst.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s