Meinungen ändern sich

Schweiger und ich machen uns gerne mal über unsere eigenen Artikel lustig. Wir nehmen das hier alles nicht so ernst. Wenn ich mir mal die Artikel aus dem Jahre 2012 anschaue … wahrscheinlich würde ich der Hälfte der Artikel nicht mehr zustimmen und sehe die Dinge heute genau umgekehrt. Das heißt nicht, dass diese Artikel keinen Wert hätten, aber dieser Wert bleibt immer relativ. Dieser Wert ist zumindest nie die Wahrheit. Ich finde es immer ganz abstrus, wenn Leute mich im Real Life auf Artikel von nng ansprechen, weil ich im Real Life irgendwas anders gemacht habe als ich in einem Artikel hier geschrieben habe. Das hier sind alles subjektive Erfahrungsberichte. Jeder muss sein eigenes Ding machen und zu bestimmten Zeitpunkten können ihn bestimmte Artikel von diesem Blog weiterbringen. Aber es gibt tatsächlich kein objektives Pick Up. Man könnte sich nur auf einige wenige allgemeingültige Ratschläge einigen: z.B. zu approachen und zu eskalieren (und ich weiß, dass das für viele schwer genug ist).

Meine Meinung ändert sich wirklich ständig. Nicht nur zu und über Pick Up. Auch über das Leben, seinen Sinn. Ist meine Lebensphilosophie vor einigen Jahren noch gewesen, möglichst viel im Leben zu erreichen und mich ein Leben lang weiterzuentwickeln, geht sie derzeit eher in Richtung:

Bereite dir in deinem Leben möglichst viele angenehme Momente.

Das ist definitiv ein qualitativer Unterschied. Denn Fernseh gucken kann ein sehr angenehmer Moment sein. Diese Philosophie rückt die Willenskraft, die wir hier jahrelang in der Vordergrund geschickt haben, wieder mehr in den Hintergrund.

Ich will mich nicht festnageln lassen. Weder mir gegenüber, noch anderen. Wenn ich gestern noch was geschrieben habe, dann kann das auch in 5 Jahren noch mein Leitsatz sein.

Aber wenn ich am nächsten Tag feststelle: Das sehe ich jetzt anders, und es fühlt sich wirklich gut an, was ich da jetzt sehe.

Dann sage ich mir: Scheiß auf den Scheiß von gestern.

ID-100257719
Image courtesy of vectorolie / FreeDigitalPhotos.net

– liefner

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Gedanken zu “Meinungen ändern sich

  1. ich war eig nie misogyn, aber seitdem ich exzessiv Frauen kennenlerne, halte ich nur noch sehr wenig von ihnen. Da ich feststellen musste, dass das größtenteils schon ziemlich rückgratlose und unverlässliche Fotzen sind (hoffe ich muss hier kein Blatt vor den Mund nehmen?!) . Geht es euch da ähnlich?

    • ich hab manchmal einen gewissen Groll, wenn sie flaken etc.
      Aber wenn ich mir aussuchen müsste, ob ich den Rest meines Lebens mit Frauen oder Männern (nicht-Puas) verbringen müsste, würde ich mich für die Frauen entscheiden.

  2. Zeit verbringen sicher, aber es geht darum, dass ich menschlich nicht mehr viel von ihnen halte und sie nur noch layen will… Früher wollte ich immer ne Freundin; inzwischen find ich lieber raus, wie viele Mädels ich in nem Jahr ficken kann

    • Frauen sind keine Menschen. Ich glaube der jute Schopenhauer hat gesagt ne Stufe zwischen Mann und Kind haha das trifft es ganz gut.

      • schlimm, dass hier so frauenfeindliche Tendenzen offen propagiert werden. Dieser Blog und seine Leserschaft ist ein Sammelsurium von unglücklichen Menschenhassern

  3. es geht hier nicht darum meine Tendenzen zu propagieren oder Frauen öffentlich schlecht zu machen. Ich habe jedeglich die Frage gestellt, ob es jemanden ähnlich wie mir ergeht und das nicht weil ich von Haus aus etwas gegen Frauen habe, sondern weil ich inzwischen jede Menge Erfahrungen aus erster Hand sammeln konnte und dadurch berechtigterweise eine andere Haltung zu dem Thema habe. Aus meinen vorigen Postings sollte man außerdem entnehmen können, dass ich keineswegs erfreut über diese Entwicklung bin und mich nicht willkürlich für meine einstweilligen Ansichten entscheide.

  4. In Wahrheit wollt ihr doch alle nur Liebe. Traut euch mal , euch darauf einzulassen. Dazu gehört natürlich mehr Mut als zum X-ten Approach.

    Eure Gleichgültigkeit ist ein stummer Schrei nach Liebe.
    Ex-PUA

  5. Hey Leute ich brauch eure Hilfe!
    Bin jetzt Anfang 20 und habe noch nie ein Mädchen entjungfert. Langsam bekomm ich Stress, dass ich dafür zu alt werde.. Wie kann ich meine Chancen erhöhen sexbereite Jf kennenzulernen?
    (hab keine Lust einer Muslimin wochenlang den Hof zu machen)

  6. ich überleg mir zur zeit hin und wieder Dates mit Frauen ausmachen, wenn ich im vorhinein schon weiß, dass ich keine Zeit haben werde.. Den Spieß mal umdrehn und selbst Dates flaken. Denkt ihr man macht sich dadurch interessanter?

    • Hmm noch nie probiert glaub aber iwie nicht, auf jede ansatzweis geile Frau sind min. 2-3 Männer scharf. Ich hatte sogar zur Anfangszeit was mit einer bischen dickerin die hatte sogar ihre Verehrer die ihr dauernd geschrieben haben. Sehe jetzt kein Vorteil drin aber probier’s mal und Berichte🙂

    • manchmal hab ich das gefühl, dass der ein oder andere sich zu viel pickup krimkrams reinzieht. … sorry, aber das ist absoluter schwachsinn.
      pickup hin oder her … letztendlich sind es die frauen, die das zepter in der hand haben.

      wenn ich sowas schon höre … dates flaken für mehr attraction … oh mann.

      jungs, kommt mal runter und lebt eurer leben.
      sorry

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s