PIPELINE-GAME

Letztes Jahr im Sommer hatte ich eine längere Dürrephase. Keine neuen Lays, nicht mal eine FB. Teils war das natürlich selbst verschuldet, manchmal läuft es aber auch einfach nicht.
Was ich in den vergangenen Jahren gelernt habe: Gehe pfleglich mit deinen FBs um, denn es werden Zeiten kommen, in denen du nicht im Überfluss bist. Dann ist es Gold wert 2-3 oder zumindest 1 FB zu haben. Andererseits macht es manchmal für mich Sinn zu allen meinen FBs den Kontakt abzubrechen, das ebnet dann oft den Weg für eine Art Neustart. Denn Fakt ist: manchmal halten mich FBs davon ab, richtig Action zu machen.

Aber das ist nicht das Thema.

Das Thema ist PIPELINE-GAME.

architecture-1867596_640

Nun, was ist PIPELINE-GAME?

PIPELINE-GAME bedeutet: möglichst viele Nummern holen.

Das ist konträr zu vielen Artikeln, die ich in den letzten Jahren geschrieben habe. Aber in den letzten 6-7 Monaten bringt mir PIPELINE-GAME den Erfolg, den ich haben will (und das sind 1-2 Lays pro Monat).
PIPELINE-GAME bedeutet nicht, dass man nur noch auf Nummern geht. Natürlich eskaliert man im Club. Natürlich versucht man schon in der ersten Begegnung möglichst viel Zeit mit der Frau zu verbringen.
Das Ziel ist aber: aus jeder Daygame oder Clubgame-Session mindestens mit 1 Nummer, besser 2-3 Nummern, rauszugehen. Eine Regel, die ich mir dazu aufgestellt habe, lautet: Ein Clubgame oder ein Daygame endet erst dann,
wenn ich mindestens 1 Nummer habe.

Was ist nun der Vorteil von PIPELINE-GAME?

1.) Wenn ich mir konstant über einen Zeitraum von mehreren Wochen/Monaten täglich zumindest 1 Nummer hole, habe ich ebenso konstant einen Pool von 10-15 Whatsapp-Interaktionen mit schnieken Mädels.
Erstens gibt mir allein schon dieser große Pool ein massives Gefühl von ABUNDANCE. Das macht sämtliches Gamen an sich schon viel leichter. Ich bin weniger needy und entspannter. Um einzelne Chats brauche ich mir keine Gedanken mehr zu machen, denn wenn a nicht antwortet, antwortet überraschenderweise b und c meldet sich auch mal wieder (das ist die PIPELINE, die immer wieder Nachschub liefert).

2.) Zweitens, und das ist der Kern des Ganzen: aus dieser Masse an Nummern und Interaktionen werden Dates resultieren und aus Dates werden Lays resultieren.

Das ist ein ganz einfaches, simples System. Es entlastet mich gedanklich, weil ich aufgrund der Masse an Nummern mir wegen einzelner Nummern keine Gedanken mehr zu machen brauche bzw. teilweise nicht mehr machen kann, weil ich den Überblick verlieren.

Ja, es ist vielleicht ein bisschen herzlos. Okay.

Aber auch aus dieser herzlosen Masse entstehen gute FBs. Letztlich ist PIPELINE-GAME nur Mittel zum Zweck.

Und ja, ich höre es schon: das gibt doch massiv viele Flakes, liefner.

Bei mir geht’s…. Falls es bei euch ausartet, macht ihr vielleicht andere Dinge falsch.

Hol dir jeden Tag mindestens 1 neue Nummer und du wirst layen.

– liefner

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

58 Gedanken zu “PIPELINE-GAME

    • Scheinbar 🙂

      Liefner, schreib mal wieder mehr! Ich mag Deine ehrliche selbst-reflektierte Art.

      Oft bist Du mir zwar zu krass (mit Deinen Tipps baue ich für mich einen viel zu großen (ungesunden) inneren Druck auf), aber deine Sichtweise inspiriert mich trotzdem 🙂

  1. Unfassbar. Und zum Artikel…nix neues immer schön auf Masse gehen dann wird sich schon was ergeben 😉 1-2 lays im Monat bekomm ich hin doch Fbs habe ich hier leider so gut wie nie … und wenn dann hälts nur 2 maximal 3 Wochen ist aber echt selten..wie gesagt liegt Safe an der Stadt kenne hier einen, 190 cm, krasser Style kennt JEDEN – ergebnis 10 lays im Jahr (hotties, bei mir sind auch hässliche dabei leider noch) und auch so gut wie nie ne fb :-/ letztens war ein Kumpel von mir auf den Philippinen heftige weiber Gelayt und wirklich jeden Tag spätestens jeden zweiten eine neue… wann wann wann kommt dein Beitrag oki? 😦

    • Das schwierige ist das Nummernholen aufrecht zu erhalten, sobald man 1-2 FBs hat wird mans chnell nachlässig und die Pipeline ist leer

    • ja.. ich schreib mal was.. irgendwann .. haha
      ne, ich mach das. aber nicht so professsionell wie leifner ich denke ich werde mal wenn ich mit dem hund 2 stunden gasssi bin einfach mien audio ins handy sprechen. und dann 1 zu 1 hier veröffentlichen als beriecht.
      sorry.. ich bin hab einfach andere prios als exig lange texte hier zu verfassen ( was mir ja im prinzip null bringt bzw weiterbringt )

      aber ich hab vor 2 moanten zum erstne mal wirklich veratanden warum ich extemst erfolgreich im pickup war und warum leifner und walga.

      ich schreib genau draüber was.. aber die erkenntnis wird euch wahrschienlich vielleicht nicht schmecken. pickup tipps gebe ich keine… im prinzip steht doch alles im blog hier.
      ok.. ein 2 sachen kann ich noch ergänzen.. aber so so viel hockuspokus gibt es nicht.

      das wahre geheimnis ist etwas ganz ganz anderes … das hat leifner noch nicht geschrieben … vielleicht weiß er es selber nicht 😉

      darüber werde ich schreiben… und nur darüber

      aber wie gesagt.. nur halb prfesionell .. werds beim hunde gassi aufnehemn und dann 1zu1 übernehmen

      btw… ich bin raus aus pickup 🙂
      ja, ich laye noch.. neulich erst wieder mit 2 frauen sogar .. aber mich flasht es nicht mehr .. hab jetzt 2 fbs und hin und wieder schnapp ich mehr eine. aber das thema pickup ist eignetlich durch bei mir.

      • achja.. da thema wird sein : macht dass, was euch antreibt. diese eine sache.. nur diese. diese sache, die ihr unbedingt erreichen wollt. und nur dann, werdet ihr erfolgreich. brennt ihr nicht… dann lasst es .. oder so ähnlich der titel 😉

        • Ich bin gespannt.

          Obwohl ich schon beim Titel widersprechen muss ;P
          Ich tue viele Dinge. Und brenne für wenige davon. Bin aber trotzdem recht gut in den anderen Dinge.
          Wobei ich Dir natürlich recht geben muss, dass man nur *richtig gut* wird, wenn man mit Herzblut dabei ist.
          Aber das ist nicht unbedingt ein Grund, den Rest nicht zu tun?

          • Ich muss meine vorherige Aussage etwas revidieren. Mir ist neulich aufgefallen: Alle Dinge, in denen ich gut bin, habe ich mal mit Leidenschaft verfolgt.
            Aber ich kann mein Skill Niveau halten und es fällt mir immer noch leicht, auch wenn das Feuer nicht mehr wirklich brennt.

            • “ Alle Dinge, in denen ich gut bin, habe ich mal mit Leidenschaft verfolgt…Aber ich kann mein Skill Niveau halten.“

              genau so siehts aus 😉

  2. Hat jemand Tipps wie man Mädels dazubringt, den Sex zu filmen? Also nicht währenddessen mal schnell schnell Smartphone in die Hand und paar hektische Aufnahmen, sondern richtig schön mit Stativ. Nicht bei FB sondern ONS wo eig kaum eine Vertrauensbasis besteht.. Suggestions?

    • Wenn die für morgen nicht absagt, versuche ich es. Hab da auch schon länger die Idee dazu und außerdem wollen auch andere Frauen sowas öfters mal geschickt bekommen. Wär gutes Bewerbungsmaterial 😛

  3. Liefner wäre geil wenn du mal einen Artikel schreiben könntest, in dem du das Thema verliebt sein behandelst bzw wie du damit umgehst usw, danke

  4. Was ich jetzt einfach nochmal erwähnen muss und wissen will ob es euch auch so geht, ist einfach, dass ich zwar ganz gute Erfolge hab, aber dieses Gefühl, nur sehr wenige Frauen, sprich immer nur nen kleinen Bruchteil haben zu können, macht einen echt wahnsinnig. Es gibt so viele heiße Weiber und dann kann man eh nur einen von 10 hotties knallen, die Weiber lassen einen dermaßen sabbern mit ihren ganzen äußeren Reizen, das können wir Männer gar nicht, es ist manchmal so unerträglich wie die einem den Kopf verdrehen und man sowieso nur wenige bekommen kann, das tut echt weh. Wie geht ihr damit um? (sollte jetzt kein jammern sein, normalerweise komme ich damit gut klar, aber manchmal ist dieses Begehren echt hart, deal with it, Jaja ich weiß..)

  5. Achso noch zu oben, das einzige was mir hilft, ist dass ich mir dann oft sage, dass mich ja auch nur sehr wenige Weiber haben können, weil ich einfach auch auf viele nicht stehe, bzw sage ich mir oft noch, dass das ganze mit dem makeup und Leggins, high heels usw eigentlich alles nur illusion ist, aber mehr hab ich da echt nicht parat…

  6. Mich wundern die Zahlen ein bisschen. Du schreibst, dass es dein Ziel ist, 1-2 Lays pro Monat zu haben und du mit deinem Pipeline-Game jeden Tag mindestens eine Nummer holst. Das bedeutet, du layst nur maximal eine von 15 Nummern (wenn nicht gar von 30 oder noch mehr)? Kommt mir etwas stark übertrieben vor.

  7. Hey Jungs, muss euch mal fragen wie sehr euch Durststrecken zu schaffen machen? Denke bei mir hat das schon pathologische Ausmaße.
    Zurzeit online game, day game und club game. Jeden Tag, nichts geht auf.
    Ich wach schlecht gelaunt auf und wenn ich nachts ohne Erfolg nach Hause komm, bin ich so voll mit Hass und Zorn, dass ich von der nächsten Klippe springen könnte.
    Ist das bei euch auch so krass? Sonst läuft alles in meinem Leben aber sobald der Faktor Frauen nicht läuft bin ich übelst depressiv.

    • Jo war bei mir auch so. In welcher Stadt wohnst du? Ich hab jetzt eine feste…lohnt sich in gewissen Fällen 100x mehr als klassisches „Pick Up“ im Sinne von ICH MÖCHTE JEDES WE EINE NEUE MITNEHMEN. Bedank dich später 😉

      • ich bin zurzeit in Los Angeles. 100000 Hotties und jede von denen scheißt auf mich. Komm. ich überhaupt nicht mit klar

        • Ok zu Amerika kann ich nichts sagen da kenn ich mich nicht aus. Wie es da so läuft mit den Weibern…Hab aber gehört es soll relativ easy sein. Willst du viel ficken? Dann mach Urlaub auf den Philippinen/Thailand. Da bekommst du safe was ab. Welche Onlineplattformen nutzt du?

  8. Hey, wollt mal zwei Fragen loswerden. Zum einen geht mir beim Ansprechen (Daygame) oft der Gesprächsstoff aus bzw. stelle ich dann viele Fragen.

    Frage Nummer 1

    Wie krieg ich es hin mehr selbst zu labern und ist es schlecht viele Fragen beim ansprechen zu stellen?

    Frage Nummer 2

    Auf dem Date erzähle ich immer recht wenig und die Mädels sehr viel. Ist das eher schlecht oder gut?

    War noch nie ein großer Erzähler bin mehr der Zuhörer Typ.

      • Danke für deine schnelle Antwort.

        Naja mach das ganze noch nicht so lange (4-5 Monate) von daher gibts noch nicht so viel Ergebnisse. Mein erster Lay entstand aus quasi fast nur zuhören und zurücklehnen (1. und 2. Date). Hatte bisher bloß ein Date wo ich viel erzählt hab weil das Mädel fast nix erzählte. Verlief sich dann aber nach dem dritten Date weil ich nicht genug eskaliert hab. Auf allen anderen Dates war ich immer mehr der Zuhörende und lief sehr durchwachsen.

            • München – Ich war einmal in Leipzig und hatte das Gefühl, dass die Mädels da ein wenig offener sind. Welche Plattformen hast du denn versucht? Tinder, Baddoo, Lovoo, Yaumo? Macht du Clubgame auch? Wie läuft es da so?

    • Da Du diese Fragen stellst, empfehle ich Dir mal ungefragt das hier:
      Super (mEn nach die beste) Online Ressource ist https://www.goodlookingloser.com/. Kann aber im Moment nicht drauf zugreifen…

      Ein ganz essentieller Punkt ist nämlich (wirst Du vllt erst später im Laufe Deiner Karriere begreifen): Tue das, was DU für richtig hältst. Niemand anderes, sondern DU! Das was DU tust, ist prinzipiell (*) erst mal richtig, schon alleine weil DU es tust!

      Klingt super new age und eso. Ist praktisch gesehen aber ein mega gutes Mindset.

      • Man muss im Grunde so lange Fragen, bis die Frau einem etwas gibt, womit man weiter arbeiten kann. Irgendetwas, was eine Assoziation oder Erinnerung bei einem triggert.
        Manche Frauen geben einem einfach nix (schüchtern, oder sie wollen nicht) oder es fällt einem einfach nichts dazu ein. So eine Situation fühlt sich ein wenig sozial ungeschickt an. Aber zu einem guten oder zumindest okay-en Gespräch gehören halt zwei Leute. Wenn die Frau kein Kommunikations Talent ist oder nicht will, klappts halt nicht.
        Manchmal tun die Frauen mir leid, weil sich sich sozial so ungeschickt verhalten. Die armen Dinger. Sie könnten es eigentlich viel leichter im Leben haben…

  9. Hatte Finya und Lovoo probiert, und bei Finya schreib ich auch ab und zu noch jemanden an. Kommt aber fast nie was bei rum. Club geh ich fast nie mangels Kohle und meiner Abhängigkeit vom ÖPNV. War aber vor kurzem einmal und hatte das Gefühl das es da leichter geht. Irgendwie passierte da mehr von selber, hatte schon mit 3 Mädels geredet da war ich noch nicht mal richtig im Club (Schlange bei Jackenabgabe). Deswegen werd ich jetzt versuchen wenigstens einmal im Monat zu gehen. Ansonsten nur Street.

    Wie ist es denn in München so bezogen auf Streetgame? Wollte Mitte September zum Oktoberfest nämlich mal runter fahren.

    • Okay würde mal Tinder probieren. Wenn da was geht wirst du es eh leicht haben und wenn nicht vergiss es einfach. Ok ja du hast keine Kohle, das ist schon mal nicht so gut. ÖPNV was ist das? Wieso hast du kein Geld? Gehst du nicht arbeiten? Ja probier Club aufjedenfall vllt bist du ein Clubtyp. München/Bayern ist katastrophal. Habe hier ein festes Mädchen, lohnt sich für mich 100x mehr als das rumgedate. In München brauchst du Geld. Hier gibt es Jungs die sehen aus wie Models und haben wenn es hochkommt eine feste Freundin.Kenne nur einen hier bei dem relativ viel geht, der ist aber 180cm, volltättowiert, gutes Gesicht (nohomo) und ist todescharmant. Wenn du hier jedoch Geld/geschäftlichen Erfolg/ Erfolg im Beruf hast, schaut die Sache schon anders aus. Da kann echt viel gehen hier. Anderer Kumpel von mir ist ziemlich reich bei dem geht dann natürlich richtig viel. Machst du Sport? Liest du gute Bücher? Wohnst du noch daheim?

      • ÖPNV ist der Öffentliche Personennahverkehr (Bus usw.). Bin Student mit eigener Wohnung. Wollte jetzt mal Seelengevögelt lesen weil das hier eine Empfehlung ist. Ansonsten belese ich mich halt zum Thema Selbstwertgefühl und Stand up Comedy. Falls du eine gute Buchempfehlung hast immer her damit. Krass da wird sich meine Anzahl an Abfuhren in München bestimmt potenzieren :D. Ja mach privat bisschen Sport aber nicht super viel.

  10. Ok wie groß bist du wie schaust du sonst so aus? Spielt halt auch eine Rolle. Und kümmer dich um Geld. Ist wichtig, für jeden Lebensbereich. Logistik? Wohnst du abgeschieden oder relativ zentral? Ansonsten ansprechen, ansprechen und nochmal ansprechen. Schön Erfahrungen sammeln. Dann wirst du sehen was für dich funktioniert und was nicht. Du machst das schon!

  11. Dank dir! Bin relativ groß so 1.84 seh aber ansonsten maximal durchschnittlich oder eher leicht unterdurchschnittlich aus. Wohne bisschen außerhalb aber geht noch. Ja werd weiter ansprechen.

  12. Hey,

    trag in letzter Zeit diesen sehr hinderlichen Glaubenssatz mit mir rum das die Leute in meiner Stadt anfangen mich zu kennen weil ich fast jeden Tag so ca. 5-7 Frauen anspreche und ich irgendwie einen komischen Ruf bekomme. Es gibt dafür aber objektiv NULL Hinweise. Die Stadt in der ich approache hat so ca. 500.000 Einwohner und ich hab jetzt vielleicht insgesamt so 400-500 Mädels angesprochen.

    Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, wäre dankbar für einen Rat oder ein rationales Argument, dass das Quatsch ist was ich mir da in meinem Kopf zusammenspinne.

    • Denk doch mal nach? Warum soll es Quatsch sein? Wenn man öfter in der Stadt ist und Frauen anspricht kennen (erkennen) dich halt manche Leute. Das ist kein Glaubenssatz sondern Realität. Wenn du damit nicht klar kommst würde ich es mit Onlinedating probieren. Ansonsten kann ich dir nur raten nicht viel Wert auf die Meinung irgendwelcher Schwänze zu geben. Wenn du dich wohlfühlst und sogar Erfolg hast mach weiter, so lang du Bock hast mein Lieber!

    • Siehst Du immer die gleichen Mädels in der Stadt?
      Ich nicht. (lebe in einer Stadt mit 150k Einwohnern)
      Wenn Du schon immer andere Mädels triffst, wieso sollten dann die Passanten die gleichen sein, die dann noch das verhalten von irgendeinem Fremden beobachten?
      Und, die meisten Leute nehmen das überhaupt nicht wahr. Die denken: Da haben sich zufällig zwei in der Stadt getroffen, die sich vorher schon kannten.

      Und ja, die Meinung anderer sollte nicht so wichtig sein… Aber das ist wohl leichter gesagt als „getan“…

      • Falls er in der Innenstadt oder stets am gleichen Ort anspricht kann es durchaus sein, dass Ihn welche beobachten. Fex ich gebe dir Recht wenn du im Gespräch bist wird sich keiner Gedanken darüber machen wo ihr euch kennengelernt habt. Aber BEIM APPROACH an sich am helligten Tag kann es schon auffallen. „Getan“ ist es indem er einfach weitermacht, wenn es ihm Spaß macht und er Fortschritte sieht.

      • Ja klar. Man kann auch layen wenn man eine Frau zum zweiten mal angesprochen hat. Hab ja gesagt wenn er Bock hat ruhig weitermachen.

  13. Vielen Dank auch euch. Hab heut gemerkt das sobald ich 2 angesprochen hatte das eigentlich gar kein Thema mehr war. Werd aber jetzt trotzdem ab und zu innerhalb meiner Stadt den Ort wechseln. Da fühl ich mich wohler beim approachen.

  14. Hey Liefner, extrem gutes Blog. Hab vorhin versucht, Euch ueber die Web.de Email auf Eurer Homepage anzuschreiben – scheint abgestellt. Wo erreicht man Euch denn einmal? Cheers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s